Autositz fuer Sohn 13kg? Empfehlung/Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von pink_lily 13.04.10 - 05:08 Uhr

Guten Morgen!

Mein Sohn ist 2,5 Jahre und wiegt knappe 13 kg. Momentan sitzt er im Maxi Cosi Priori XP, den soll aber nun meine Tochter (10 Monate ) bekommen.
Fuer die Sitze ohne 5-Punkt Sicherheitsgurt finde ich meinen Sohn noch zu klein, weiss auch nicht ob er mit dem normalen Anschnaller lange sitzen bleiben wuerde.
Es gibt da ja diese mitwachsenden Sitze, die man bis zu 12 Jahre benutzen kann. Koennt Ihr mir Eure Erfahrungen und Empfehlungen geben? Der Sitz sollte auf jeden Fall den 5-Punkt Sicherheitsgurt haben.
Danke und noch einen schoenen Tag!
LG Lily

Beitrag von yasmina12 13.04.10 - 05:55 Uhr

Hi
habe meinem Sohn auch einen 5 Punkt Kindersitz bei Kidohh bestellt.;-) Der wächst mit bis zum 12 ten Lebensjahr und mein kleiner ist superglücklich weil er massig Platz hat #huepf#huepf.
Kann ich dir empfehlen ... Meiner hat ihn mit zweieinhalb Jahren bekommen ...
also kein Problem ...
Liebe Grüße yasmina12

Beitrag von yvschen 13.04.10 - 08:17 Uhr

Hallo
wir stehen auch vor dem Problem
meine zwillis sind fast 3. Wiegen 11 kg. Ich denke so ein Jahr passen sie noch in den Römer King plus. Da er aber die Kopfstütze hat können die kleinen nicht solang drin sitzen bis sie mit den Ohren rausschauen. Römer hat jetztauch Sitze von 9 bis 36 kg. Die werde ich dann kaufen.

Lg Yvonne

Beitrag von zwillinge2005 13.04.10 - 08:33 Uhr

Hallo Yvonne,

#kratz

"Da er aber die Kopfstütze hat können die kleinen nicht solang drin sitzen bis sie mit den Ohren rausschauen."

Das Argument verstehe ich nicht. Kindersitze der Größe I haben doch alle eine Kopfstütze und bis zu den Augen dürfeb die Kinder über den Rand drüberwachsen.

Woher weisst Du so genau wie groß Deine Kinder im nächsten Jahr sind? Bis 18kg können sie problemlos darinsitzenbleiben und könnten dann in einen guten Sitz der Größe II wechseln (z.Bsp. Römer Kidfix).

LG, Andrea

Beitrag von yvschen 13.04.10 - 12:28 Uhr

Hallo

die Kopfstütze geht ja nur bis zum oberen Rand des Sitzes und da sie ja den Sitz enger macht können die kinder nicht bis zur Augenhöhe raus sitzen. Denn die Schultern müssten dann in die Kopfstütze eingeklemmt werden. Oder man hat ein Kind welches ein 20 cm langen Hals hat. Haha. Ja die neuen Sitze sind alle so.

Nein ich weiß nicht wielang meine kleinen drin sitzen können. Ist nur geschätzt. Die Kopfstütze ist jetzt fast ganz oben. Aber wenn die nach mir kommen haben sie mit 6 Jahren 16 Kilo

lg

Beitrag von zwillinge2005 13.04.10 - 08:36 Uhr

Hallo,

warum gönnst Du Deinem Kind nicht noch mindestens 1,5 Jahre in dem sicheren Autositz? Und kaufst für das zweite Kind einen zweiten sicheren Autositz? Dein Sohn kann noch bis 18 kg in dem Priori sitzenbleiben - die Kindersitze 9-36kg sind immer ein "Kompromiss".

Wir haben als Zweitsitze den Storchenmühle Starlight SP. Mit 5-Punkt-Gurt war der noch wirklich super - jetzt als 3-Punkt-Gurt ist der o.k., aber das Anschnallen ist deutlich unkomfortaler als z.B. unsere Römer Kidfix im anderen Auto.

Allerdings transportieren wir auch häufig drei Kinder auf der Rückbank.

LG, Andrea

Beitrag von lany 13.04.10 - 10:23 Uhr

Hallo!

Ich würde einen zweiten Sitz der Gruppe 1 kaufen!
Mit 2,5 ist er auf jeden Fall zu klein für den nächsten SItz und außerdem wiegt er ja auch noch keine 15 kg!
Einen mitwachsenden SItz würde ich persönlich nie kaufen, da diese in keiner Gruppe wirklich gut sind.

LG Eva

Beitrag von blume82 13.04.10 - 11:03 Uhr

Aber was willst du machen wenn dein Kind nicht mehr in die der Größe 1 passen wegen der länge.

Unser großer ist jetzt etwas über 2,5 Jahre und passt von der Länge nicht mehr. Aber er wiegt nur so 12 kg.

LG

Beitrag von zwillinge2005 13.04.10 - 13:46 Uhr

Hallo blume82,

Wie groß ist Euer Sohn und was für einen Kindersitz habt Ihr???????

Unsere Kinder sind recht groß (Papa 193cm) und sie sind mit 3,5 Jahren und 18 kg umgezogen - da waren sie ca. 105 cm groß.

Mit 12 kg kann ein Kind wohl kaum schon so groß sein - oder er ist extrem "unterernährt".

Was passt den nicht mehr an dem Kindersitz?

LG, Andrea

Beitrag von blume82 14.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo,

die Augenbraunhöhe war mit den oberen Sitzkante gleich.

er ist so zwischen 98 bis 100 cm groß

Beitrag von zwillinge2005 14.04.10 - 12:30 Uhr

Hallo blume 82,

welchen Kindersitz habt Ihr denn?

Die Augenbrauenhöhe ist doch völig uninteressant.

Bis zum Ohr dürfen die Kinder "überstehen".

Mit 2,5 Jahren und 12 kg ist ein Umzug sicher zu früh.

Mit 98cm bereits aus dem Kindersitz rausgewachsen kann ich mir einfach nicht vorstellen - für nur 1 Jahr Nutzungsdauer ist ein Sitz der Größe I auch ein bisschen zu teuer, oder?

LG, Andrea

Beitrag von blume82 14.04.10 - 13:31 Uhr

Die Ohren fangen doch bei den Augenbraun an.

Wir hatten den Maxi Cosi Tobi.

UWir haben jetzt den Römer der von 9 bis 36 kg geht.

Es kommt ja auch auf den Oberkörper an und nicht nur auf die Körpergröße.

Beitrag von zwillinge2005 14.04.10 - 14:28 Uhr

Hallo,

wenn Ihr zufrieden seid mit Eurer Entscheidung ist ja alles gut.

Wir hatten auch den Maxi cosi Tobi. Aber unsere konnten wie berichtet deutlich länger darin sitzen.

Zwischen Oberkante Ohren und Höhe der Ohren kann man sicher streiten - aber das sind dann schon noch einige cm Wachstum, die mit 2,5-4 Jahren auch nicht mehr so rasant voranschreitet.

Den Sitz der Größe I aber nur 1 Jahr zu verwenden hätte mich persönlich sehr geärgert.

LG, Andrea