wer hat Erfahrungen mit der Eipollösung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von karima79 13.04.10 - 06:37 Uhr

Guten Morgen,

ich bin heute ET+9 und werde Donnerstag eingeleitet, falls bis dahin nix passiert. I
ch habe hier schon öfter davon gelesen, dass die Hebamme oder FA eine Eipollösung gemacht hat. Was das genau ist und wie es gemacht wird weis ich. Ich würde nur gern wissen, wie eure Erfahrungen sind, ob es was bringt und wie lange es dauert bis es was gebracht hat.

LG Karima ET+9

Beitrag von kruemmelteefee 13.04.10 - 08:05 Uhr

Guten Morgen!

Bei ET + 4 löste mir der Oberarzt den Eipol nachmittags gegen 15:30 Uhr.
Abends hatte ich mit meinem Mann gegen 21:30 Uhr ein bisschen#sex. Bin dann um 23:30 Uhr von der ersten gaaaaanz leichten Wehe wach geworden und bei ET + 5 schlüpfte die Wurst um 11:41 Uhr.

Wünsche dir viel Erfolg und eine wundervolle Geburt!#blume

MfG KTF

Beitrag von snoopster 13.04.10 - 08:06 Uhr

Hallo,

also die Eipollösung wird gemacht, wenn der MuMu shon auf ist. Dann kann der Arzt oder die Hebi nämlich reingreifen und mit den Fingern den MuMu dehnen...
Das Schmerzempfinden ist bei jedem anders, und es gibt sicherlich auch grobere Ärzte oder Hebis, bei mir wars einfach ein Ziehen, wie ich es vorher schon oft hatte, vielleicht etwas heftiger, aber doch aushaltbar, und auf alle Fälle mit normalen Wehen nicht vergleichbar.

Ob es was bringt?? Also bei mir nicht. Der MuMu ist immer schön weiter aufgegangen, aber ich hatte einfach keine Wehen. Bei keinem Kind. ALso bin ich immer an den Wehentropf gekommen.

Du bist ja schon mächtig drüber, vielleicht fehlt nurnoch ein Schubser, wer weiß..

Alles Gute!
LG Karin

Beitrag von karima79 13.04.10 - 13:28 Uhr

Tja, der Mumu ist seit Donnerstag 2 cm auf, aber weiter tut sich nichts. Hatte Donnerstag regelmäßige Wehen alle 2 Min die aber nix gebracht haben, Samstag hab ich nen Wehencoktail bekommen und Nelkenöltampons habe ich auch ständig drin, sogar Wehenfördernde Massage wurde gemacht und es geht nicht weiter. Habe nur leichte Kontraktionen, sonst nichts. Mehr schubsen geht doch schon nicht mehr. Mal sehn was ich meine FÄ heute zur Eipollösung meint, vielleicht ist das ja der Kick, ansonsten wirds wohl wie es aussicht Donnerstag eingeleitet.

LG Karima ET+9

Beitrag von bommel1986 13.04.10 - 08:12 Uhr

Guten morgen,

mit der Eipollösung fängt unser FA schon 1 1/2 Wochen vor ET an,da tut es nur noch net ganz so arg zwacken,da es noch mit vorsicht gemacht wird,um das Baby so langsam bissel anzustupsen;-)

Ausgeweitet wird dann bei uns schon 1 Tag nach ET.
Die FA tastet sich an deinen MM und versucht ihn warscheinlich zu dehnen oder so, jedenfalls sollten wir am selben Tag nochmal Liebe machen um es in gang zu bringen.;-)

Also mein Sohn(wird 4) kam 5 tage vor ET durch Eipollösung plus #sex.

Die jüngste hingegen juckte es gar net,sie wollte einfach nicht raus.Musste dann aber 4 tage nach ET zur Einleitung weil ihre Herztöne rapide absackten.

Es kann also was bringen,muss es aber nicht.
Das gefühl ist jedenfalls echt komisch wenn du wieder heim gehst,ich hab immer gedacht mir platzt gleich die FB,so nen druck war da drauf

LG und viel Glück das es bald los geht