seit ner Woche früh wach

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von kante 13.04.10 - 07:35 Uhr

Guten Morgen alle Zusammen,

meine Tochter (fast 3) macht seit Ende März keinen Mittagsschlaf mehr. Erstens hat es schon vorher zu Hause am Wochenende immer schwerer geklappt, sie mittags hinzulegen und dann klappte es im Kindergarten auch immer weniger, da ihr Freund da auch keinen mehr macht. und zweitens hat es abends dann länger gedauert, sie ins bett zu bekommen.
Mittags hat sie eh nur ne stunde geschlafen. Nun hat sie die erste Woche ohne Mittagsschlaf immer so von 19.30 Uhr - 07:30 Ihr geschlafen. Alels super, also.
Seit einer Woche klappt das aber überhaupt nicht mehr...Sie wacht jetzt meist so 5:45-06:00 uhr auf. Und ist dann natürlich abends total ko.
Ändert sich das nochmal oder soll ich sie jetzt später hinlegen?
Habt ihr Tips für mich?
Danke Claudia

Beitrag von ana2004 13.04.10 - 20:29 Uhr

hallo,

ich würde sie 1std später hinlegen,das machen ich mit meine kidis auch,durch die zeitumstellung fällt es denn Kinder oft schwer ein/ durch /auszuschlafen,du muss auch bedenken das die uhren im Herbs wieder umgestellt werden,und dann hast du jedes mal thater so bleibt die zeit für die kinder immer gleich,
im Winter gehen meine um 19.30h und im sommer um 20.30 h schlafen

l.g ana2004