18 SSW 6 Kilo zugenommen, Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von delichen 13.04.10 - 09:03 Uhr

Hallo.
Ich mach mir ein wenig Gedanken. Als ich gestern morgen auf der Waage stande zeigte sie 60 Kilo an. Angefangen hab ich mit 54 Kilo.
Jetzt mach ich mir Gedanken, weil mir mein FA ans Herz gelegt hat, dass ich nicht mehr als 13 zunehmen darf.... Dabei reiß ich mich, was das Essen betrifft schon echt zusammen und stopf eben nicht alles wahllos in mich rein....
Wieviel habt ihr zu genommen... Lieg ich sehr außerhalb der Norm????

Sabine 17+0

Beitrag von jenni-1978 13.04.10 - 09:06 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt in der 23. SSW und hab 8 kg mehr drauf ... #schwitz ...
Aber ich denke das liegt alles noch im Rahmen und diäten soll man in der SS schließlich auch nicht.

Gruss Jenni
mit Jonas (7) & #baby-boy (22+0 SSW)

Beitrag von delichen 13.04.10 - 09:11 Uhr

Na, da bin ich ja beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, die so schnell zunimmt :)
Ich esse ausgewogen, aber Diäten sind ein absolutes no go

Beitrag von muffin357 13.04.10 - 09:07 Uhr

hi -- ich denke, es lieger eher ausserhalb der Norm, dass Dein FA von Dir fordert, dass Du nicht mehr als 3 kg zunehmen sollst, -- JA, genau DREI kg, -- denn der Rest (ca 10kg am Ende) ist Kind/Plazenta/erhöhte Blutmenge/Fruchtwasser usw, also Kindbedingt.

Bist du krank, dass er Dir so eine Vorgabe macht?

Beitrag von delichen 13.04.10 - 09:14 Uhr

Nein, bin nicht krank. Mein FA meinte ich soll nicht mehr als 13 KG in der SS zunehmen...

Beitrag von angi1987 13.04.10 - 09:07 Uhr

Also ich bin in der 15.ssw und habe auch schon 4 kg zugenommen, mach mir auch echt sorgen deswegen, weil man ja anscheinend erst am Ende so richtig zulegt an Gewicht #zitter

Was soll das nur werden...

(hab mit 58 kg auf 1,71m angefangen und jetzt eben 4kg schon drauf)

Beitrag von catch-up 13.04.10 - 09:13 Uhr

Oh mein Gott, ihr werdet aussehen wie gemestete Schweine!!!

Man nu macht euch doch keinen Kopf darum, wie viel ihr zunehmt! ist doch schnuppe! Hauptsache ihr bekommt gesunde Kinder!

Ich kanns echt nicht mehr hören! #aerger

Beitrag von bhiala 13.04.10 - 09:26 Uhr

Ich bin heute 7+5 und hab schon 3 kg mehr !!! 3 kg die mich stolz machen *g*. Also hört auf zu weinen *g*

Beitrag von delichen 13.04.10 - 09:18 Uhr

#liebdrueck Ja, da kann ich dich verstehen... Mein fa hat mir das ans Herz gelegt, denn wenn man zuviel in der SS zunimmt, besteht die wahrscheinlichkeit eine verkalkte Plazenta zu bekommen höher... Nur deswg. mach ich mir die Gedanken...
Aber das wird schon. Alles Gute für Dich

Beitrag von catch-up 13.04.10 - 09:07 Uhr

#augen#augen#augen#augen

da hatte ich schon 12 kg mehr und jetzt hab ich schon 19 mehr.

Was isn das fürn Arzt, wenn er dir sagt, dass du nicht mehr zunehmen darfst! So ein schwachsinn!

Beitrag von angi1987 13.04.10 - 09:10 Uhr

Das ist absolut kein Schwachsinn!!
Viel mehr als 11-13 kg sollte man in einer SS nicht zunehmen,da alles was darüber hinaus geht nicht nötig ist im Sinne von (Kind,Fruchtwasser,Plazenta,Blut,Enrgiereserven für´s Stillen..)

wenn man viel zunimmt steigt das Risiko für eine Schwangerschaftsdiabetes!
Die Ärzte wissen schon warum es solche Richtwerte gibt!

Beitrag von catch-up 13.04.10 - 09:17 Uhr

Oh doch, das ist schwachsinn!

95 % der Frauen werden in der Schwangerschaft definitiv mehr als 13 Kilo zunehmen! Das ist nu mal so!

Und wenn man 14 Kilo zunimmt, dann bekommt man noch lange keine Schwangerschaftsdiabetis oder son Schmu!

ich hab auch keine! #schock Und mit meinen Fruchtwasser ect. ist auch alles in Ordnung!

mach dich locker!

Was willstn machen, wenn du die 13 Kg überschreitest??? Ne Diät anfangen? Depressionen schieben?

Beitrag von angi1987 13.04.10 - 09:23 Uhr

Wo hast´n die Statistik her (95% der Frauen???!)

Meine sämtlichen Cousinen und Freundinnen haben meist nicht mal die 10-kg-Marke überschritten, waren wahrscheinlich die übrigen 5% der Frauen...#augen

Außerdem braucht man ja nicht ohne Ende Kohlenhydrate in sich hinein zu stopfen, sondern viel Obst und Gemüse (natürlich auch Kohlenhydrate und Eiweiß etc).

Beitrag von 23082008 13.04.10 - 09:10 Uhr

Hallo,

ich denke das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Manche lagern auch mehr Wasser ein oder nehmen am Anfang mehr zu als andere, die dann zum Schluß viel mehr zunehmen. Mach Dich nicht verrückt! ALLES WIRD GUT!#herzlich#liebdrueck
Hast Du mal mit Deiner Mutter gesprochen, wie es bei ihr so war?

Bei meiner Mutter war es wohl so wie bei mir.
Ich bin in der 16. SSW und habe noch nix zugenommen, aber man sieht schon ein Bäuchlein #huepf
Mir war die ersten vier Monate aber acuh ziemlich schlecht, sodass ich wirklich nur das nötigste gegessen habe :-(
Jetzt ist es bei mir auch besser und die Kilos kommen schon noch, auch bei mir.

Also, nochmal, ALLES WIRD GUT!!

Liebe Grüße
Moni

Beitrag von delichen 13.04.10 - 09:12 Uhr

Hallo Moni, danke für deine liebe Antwort. Werd meine Mum mal fragen...
Dir alles Gute #liebdrueck

Beitrag von sammygirl 13.04.10 - 09:49 Uhr

Was sind das für FAs die solche Aussagen machen? Meine FÄ hat nie etwas gesagt!
Ich habe relativ viel zugenommen und das ist ok.
Solange Du nicht anfängst Dich von morgns bis abends nur mit FastFood und Schoki zu ernähren, holt sich der Körper was er braucht.
Manche nehmen mehr zu, weil es einfach so ist!
es ist nicht nur fett, es gibt auch Frauen die früh Wassser einlagern.
Oder erst viel zunehmen, dafür später in der SS weniger.
Eine SS und auch der Gewichtsverlauf ist nicht immer gleich!

Ich bin nun 32.SSW und habe 17kg mehr. Selbst im KH, wo ich vor letzte Woche lag, fanden die Ärzte das völlig ok und im Rahmen.
Ich habe mich normal und gesund ernährt, keine übermässigen Süßigkeiten, alles wie sonst auch.

Bei den ersten beiden habe ich 35 und 30kg zugenommen.
War wohl hinterher doch auch viel Wasser. Ohne Diät hatte ich nach 6 Monaten (den größten Teil in den ersten Wochen) komplett alles weg und wieder Größe 36.
Und dafür habe ich mich vorher so jeck gemachT!:-[#zitter

Also, einfach etwas gelassener sehen und nicht anfangen jetzt zu diäten!

Liebe Grüße
Sammy, die hofft diesmal mit 20- 25kg hinzukommen!#verliebt

Beitrag von dorita123 13.04.10 - 09:52 Uhr

Hallo!
Also ich bin jetzt auch in der 18. SSW und habe auch schon 5,5 kg zugenommen. Hatte ein Startgewicht von 64 kg, bei 1,76 m. Bin also schlank und normalgewichtig. Meine Hebamme hat aber gemeint, ich solle schauen, dass ich in nächster Zeit nichts zunehme, weil 5 Kg genug sind. Sie meint zwischen 9 und 12 kg Zunahme in der gesamten Schwangerschaft wäre optimal. Denke aber auch dass ich das nicht schaffen werde.