TZ Job und 400€ Job wie Elterngeld berechnen?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von honeymoon05 13.04.10 - 09:46 Uhr

Hallo,

ich arbeite TZ 20h/Woche.
Hatte im TZ Job 5 Monate Kurzarbeit und daher habe ich im Elterngeld rechner das verminderte Brutto eingetragen und bekomme daher 83% meines Gehaltes als Elterngeld.

Während der 5 monatigen Kurzarbeit habe ich jecoh noch zusätzlich auf 400€ Basis gejobbt, kann ich diese Einkünfte auch noch irgendwie beim Elterngeld miteinbringen?

In den Elterngeldrechnern habe ich jedoch kein Möglichkeit zum Entragen und Berechnen gefunden...

Kann jmd helfen?

VG und Danke
Heidi

Beitrag von susannea 13.04.10 - 13:42 Uhr

Du mußt in den Monaten mit zwei Einkünften die einfach addieren.

Beitrag von honeymoon05 13.04.10 - 20:46 Uhr

Ja das dacht ich mir schon ... aber weißt Du (oder kannsz Du mir sagen wo ichs nachlesen kann) wie sich dann die Prozente verändern?

Also z.b. ab 1000€ sind ja 67% vom Netto also 670...

VG Heidi