Ohnmächtig?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tammy1607 13.04.10 - 10:23 Uhr

Hallöchen...
ich hab mal eine Frage...
zur Arbeit fahre ich immer mit dem Zug und der Straßenbahn... Leider ist die Straßenbahn zur Zeit sehr voll, da hier eine große Messe ist...
Jetzt ist es mir heute morgen passiert, dass mir in der Straßenbahn ganz schwarz vor Augen wurde und ich kurz ohnmächtig war... Gott sei dank war ein Freund dabei, der sich um mich gekümmert hat...
Jetzt bin ich an der arbeit, hab was gegessen und was getrunken und es geht ein bisschen besser... ich hatte auch vor der ss schon einen sehr niedrigen Kreislauf... kann es daran liegen??
Mein FA ist leider diese Woche noch in Urlaub und ich mag eigentlich nicht zu einem anderen gehen...

Habt ihr irgenwelche tips für mich oder sollte ich doch einen Arzt aufsuchen #schwitz

Danke für eure Antworten..

LG Tammy + #baby (17. ssw)

Beitrag von brinamauz 13.04.10 - 10:26 Uhr

Hey,

hab das auch immer gehabt
bei mmir gings dann sogar soweit das ic nirgends mehr allein hin durfte

ab tropfen dagegen verschrieben bekommen die musste ich nehmen wenns akut wurde heißen Korodin und bekommt man einfach in der apotheke

hoffe dir gehts schnell wieder besser

alles gute

Sabrina und Luca inside (36. ssw)

Beitrag von berry26 13.04.10 - 10:31 Uhr

Hi,

damit haben viele zu kämpfen. Bevor du nochmal umkippst, würde ich einfach zum Hausarzt gehen und mal nachfragen ob du nicht irgendwelche Kreislauftropfen oder so nehmen kannst. Ansonsten könntest du es einfach mal mit einem Glas Cola morgens probieren. Ausreichend trinken ist auch ganz wichtig.

LG

Judith

Beitrag von tuttifruttihh 13.04.10 - 10:33 Uhr

Ich hatte das am Anfang der SS ganz extrem. Da mussten wir sogar die ganze Wohnung mit Stühlen bestücken, damit ich ohne umzukippen zur Toilette kam. Das ist dann zum Glück von alleine besser geworden, bei mir war u.a. ein niedriger Eisenwert schuld. Seit ein paar Tagen habe ich das nun wieder, aber ich habe es bald geschafft und hoffe, dass nach der Geburt alles ok ist.

Ich würde abchecken lassen, ob es einen ernsteren Hintergrund hat aber bei mir haben sie keinen gefunden. Es ist eine ganz schöne Einschränkung, wenn man nur noch in Begleitung das Haus verlassen kann.

Lg Saskia (Einleitung -5)

Beitrag von tammy1607 13.04.10 - 10:55 Uhr

dankeschön für eure Antworten... :-D

Dann werd ich jetzt mal den Ersatz-FA aufsuchen damit ich wenigstens weiß was ist und dass alles mit meinem schatz in Ordnung ist... :-)

Beitrag von bengelein 13.04.10 - 11:10 Uhr

hi tammy
ich kenn das gefühl mir wurde immer in geschäften und kassen schwarz vor augen .da wurde mir gesagt immer was zu essen und zu trinken dabei zuhanen vorallem cola und wenn es geht nie alleie gehn falls es nicht besser wird
bengelein32ssw