Mein Zyklusblatt ist irgendwie nichtssagend

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von haydon 13.04.10 - 10:28 Uhr

Ihr Lieben,

Bitte schaut euch doch mal mein Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=501881&user_id=859026

Da geht es hoch und runter und ich weiß nicht, was das soll. Falls sich einer wundert, warum ich erst in der Mitte des Zyklus angefangen habe, eigentlich wollte ich das mit dem Messen lassen, wegen Druck und so. Nu hab ich aber einen Zyklus um die 39 Tage, mal mehr mal weniger und wochenlang regelmäßig Bienchen setzen fällt uns schwer, also dachte, ich, wenn ich sehe, der Eisprung ist vorbei, können wir ein bißchen entspannen ;) (Die Bienchen sind übrigens korrekt, wir haben tatsächlich erst an Tag 19 wieder los gelegt)
Bei meinen anderen Kurven war die Coverline immer so bei 36.4 oder 36.5, nach Eisprung stieg das auf 36.7 bzw 36.8, war gut zu sehen, auch der Abfall kurz vor Einsetzen der Mens, aber das jetzt? Hat da einer eine Meinung zu? Hatte ich vielleicht keinen Eisprung? Aber warum die Schwankung? Seit einer Woche denke ich, ich bekomm meine Mens, wegen Ziehen im Bauch, aber nix is. Mit meinem generell eher langem Zyklus, finde ich es übrigens schade, dass das Zyklsblatt nur bis Tag 41 geht :(
Mir geht es jetzt nicht darum, ob ich schwanger sein könnte, glaub ich eigentlich nicht und wenn, merk ich das schon noch ;) Mich interessiert mehr die generelle Interpretation so einer Kurve. Wär toll, wenn mir da jemad was zu sagen könnte.

Viele Grüße
Haydon

Beitrag von engel031985 13.04.10 - 10:31 Uhr

hallo haydon,

ohne dir auf die füße treten zu wollen würd ich sagen wenn du versuchst möglichst zur gleichen zeit zu messen wird die kurve eventuell auch wieder ruhiger...denn du hast ja einige verschiedene messzeiten drin.

lg engel

Beitrag von haydon 13.04.10 - 10:37 Uhr

Hallo Engel,

quatsch, du tritts mir nicht auf die Füße :)
Naja, es geht oft nicht anders, ich mess halt nach dem Aufwachen.Ich hatte auch schon gedacht, dass es daran liegt. Allerdings hab ich das bei den anderen Zyklen auch so gemacht und da hatte ich nicht solche Schwankungen. Außerdem scheint die Temperatur nicht im Zusammenhang mit der Zeit zu stehen, ich kann nicht erkennen, dass z.B. bei späten die Temp immer höher ist oder sowas. Und dieser Sprung um 0.6^C. meinst du, der kommt nur von abweichenden Meßzeiten?

LG
Haydon

Beitrag von petramik 13.04.10 - 10:41 Uhr

Hallo,

also wenn Du richtig gemessen hast, sieht es danach aus als wäre kein ES gewesen:-(. Du hast ja keine Hochlage. Tempi geht hoch und runter.

LG Petra#blume

Beitrag von haydon 13.04.10 - 10:48 Uhr

Ja, das seh ich auch so, vor allem im Vergleich mit den Kurven, die ich schon hatte, ich stell mal welche rein

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=411340&user_id=859026

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=421506&user_id=859026

Mich wundert halt die starke Schwankung, wie die zustande kommt, für unregelmäßige Meßzeiten fänd ich es extrem, aber wer weiß. Find halt blöd, wenn man denkt, man hatte keinen ES und will neu loslegen und die verd... Mens kommt nicht. So ein langer Zyklus ist oll :( Wenn ich sehe, dass manche nach 29 Tagen ihre Mens bekommen oder bei Tag 36 (verständlicherweise) anfangen zu hibbeln... :(

Beitrag von schmatz2009 13.04.10 - 11:16 Uhr

hallo haydon,

also ich muss auch sagen, dass deine ZB´s sehr zick zackig sind. :) Aber ich denk, dass es bei dir vielleicht ganz normal ist, dass dein körper sich so verhält. ok bei dem aktuellen ZB sehe ich auch kein ES. da ist deine kurve auch extrem unruhig. geh dich doch mal abchecken lassen und sag dem arzt, dass du die vermutung hast diesen monat keinen ES zu haben. ich messe auch manchmal unregelmäßig aber so einen krassen unterschied hatte ich noch nie! ich wünsche dir viel glück und drücke dir meine beiden daumen das es doch geklappt hat. ich hab auch schon kurven gesehen die so aussagen wie deine und trotzdem schwangerenkurven waren.

LG#blume

Beitrag von petramik 13.04.10 - 11:18 Uhr

Also ich hatte auch mal eins das so aussah, als würde der Körper immerwieder einen neuen Anlauf starten und es klappt einfach nicht mit dem ES.

Hast Du Dich denn mal beim FA durchchecken lassen? Was sagt der den zu deinen ZB?

Die Messzeiten finde ich in Ordnung, mein Zykluscomputer hat ein Zeitfenster von 4Stunden. Ich messe auch immer nach dem aufwachen und nicht nach der Uhr.:-p

Gruß Petra#blume