4 Clomi Zykl. u. nicht schwanger - andere Medikamente ? Erfahrung ?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von silviaarco 13.04.10 - 10:30 Uhr

Hallo, bin um 4. Clomi Zyklus .. und leider wieder nicht schwanger .. ! Seit 2 Jahren versuchen wir es vergebens. Wer hat Erfahrung ? Welche Mittel gibt es noch ? wie geht es jetzt weiter ? Wer hat ähnliches erlebt ... ! Was gibt es ausser Clomi !
Hab einen regelmässigen Zyklus, ES immer am 17 Zt.. benutze Ovu`s ... Clomi hat bei mir super angeschlagen, am 12. ZT jedesmal ein grosser Leitfollikel ( 22 - 24 mm ) ...
LG Silvia

Beitrag von jessy272 13.04.10 - 10:33 Uhr

hi, mein fa meinte, dass nach mehreren zyklen mit clomi die dicke der gms sowie der zs drunter leidet und dadurch eine einnistung erschwert werden kann bzw die spermien schlecht schwimmen.
bei mir war das auch so, deswegen soll ich nächsten üz spritzen um die follikelreifung zu unterstützen.
frag doch mal deinen fa.

lg

Beitrag von josie00 13.04.10 - 11:13 Uhr

Hallo,

mir wurde damals auch, nach mehreren erfolglosen Clomozyklen gesagt, dass wir umsteigen sollten, trotz das Clomi Eizellen hervorgebracht hat. Clomifen macht wohl nicht unbedingt eine gute Qualität der Eizellen.
Habe dann angefangen mit Spritzen, leider auch ohne Erfolg.
Laß Dich beraten von Deinen Ärzten.

Glg Josie

Beitrag von cizetamoroder 13.04.10 - 11:27 Uhr

Hallo,

habt ihr schon mal ein Spermiogramm machen lassen, ob es vielleicht auch an deinem Mann liegt?

Ansonsten kann man auch mit Puregon oder Gonal stimulieren. Das lässt sich eh meistens einfacher dosieren und ist an sich auch besser für die Schleimhaut.

Habt ihr auch überprüft, ob der Folli auch gesprungen ist?

LG
cizetamoroder

Beitrag von kolbo-sauri 13.04.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

ich wollte auch grad fragen, ob schon ein SG gemacht wurde.

Sollte eigentlich immer der erste (weil einfachste) Schritt sein.

Es macht wenig Sinn, sich mit Hormonen vollzupumpen, wenn gar keine oder zu wenig Spermien vorhanden sind.

LG und viel Erfolg.

Beitrag von rotes-berlin 13.04.10 - 12:45 Uhr

Seit ihr schon in einer Kinderwunschpraxis oder nur beim FA? Wenn ihr noch nicht bei einer Kinderwunschpraxis behandelt werdet, dann macht da lieber mal einen Termin aus!!!

Die meisten FA´s haben doch keine Ahnung...

Und keine Sorge, es gibt noch genug andere Mittel, wobei die alle gespritzt werden wenn ich nicht irre.

Beitrag von betzedeiwelche 13.04.10 - 15:58 Uhr

Kann Dir nur raten in ne KIWU Klinik zu gehen und Euch mal auf den Kopf stellen lassen, bei uns kamen da einige Dinge zum Vorschein die eine SS wahrscheinlich verhindert haben. LG Betzy