Baby schon abhängig?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von -marina- 13.04.10 - 10:56 Uhr

Hallo zusammen!

Mein Sohn bekommt seit seinem 2. Lebenstag täglich eine Luminalette, da er die ersten 2 Tage nach der Geburt immer wieder schwere Krampfanfälle hatte.
Eigentlich bekommt er sie immer vor der Mittagsflasche. Aber wenn wir mal unterwegs sind und er bekommt sie erst ein paar Std später (was laut Arzt nicht schlimm ist) fängt er an quängelig und unruhig zu werden.

Kann das daher kommen, das er einfach dann die Tablette "braucht"? Besteht da schon eine Art Abhängigkeit?

Werde den Arzt auch auf jeden Fall beim nächsten Termin darauf ansprechen!

#danke schon mal für eure Antworten!

LG
Marina&Etienne (22 Wochen) #herzlich

Beitrag von schmuseschaf 13.04.10 - 12:13 Uhr

Ja und Ja.


Ja Barbiturate machen zu einem geiwssen GRad abhängig.

Und JA, er braucht sie, da er sonst Entzugserscheinungen bekommt und das natürlich sehr unangenhem ist -gerade für ein Baby!!

Also immer schauen dass die Tablette zur gleichen Zeit gegeben wird!