Wie gestallte ich meinen Flur neu??? Ideen oder Tips? Verzweifelt!!!

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von flotte-lotte01 13.04.10 - 10:57 Uhr

Hallo

Seit geraumer Zeit suche ich nach Ideen wie ich meinen Flur (schon) wieder neu machen kann/muss.

Der Flur ist etwa 6 m lang und 1,60 m breit sowie dreh und Angelpunkt, da vom Flur alle Zimmer abgehen. Vor zwei Jahren haben wir den Flur gestrichen, unten Pfirsichfarben dann eine Bordüre und oben Gelb. Ansich find ich das ganz schick aber leider platz überall unten die Farbe ab, an den Lichtschaltern sind Fingerabdrücke u. ab und an auch mal Kratzer von den Katzen.
Kurz und knapp, der Flur brauch schon wieder eine Generalüberholung. #aerger

Da wir letztens Jahr unsere Küche neu gemacht haben, soll es diesmal nicht ganz so ins Geld gehen #schwitz Mein Mann lässt mir freie Hand aber ich hab so gar keine Ideen #schmoll
Tapezieren oder wieder Malern aber welche Farbe und vorallem wie bekommen ich das etwas "Kindersicherer" sprich keine Fingerabdrücke um die Lichtschalter, bei den Kinderkleiderhacken blättert die Farbe ab, weil da Täglich ran gegangen wird u.s.w.


Habt ihr vielleicht ein paar schöne Ideen oder könnt mir eine Seite empfehlen, wo ich mich inspirieren lassen kann? Im Baumark waren wir schon paar mal aber wie gesagt mir fehlen die Ideen. Das einzigste was ich gern hätte, wäre ein neuer Linoleumboden

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300378930473&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

und dann scheitert es an der Wandgestalltung #schmoll
Vielleicht etwas dunkleres damit man nicht so schnell die Fingerabdrücke sieht??? #gruebel Zumindest in der unteren hälfte, denn alles dunkel machen, konnt nicht in frage da im Flur kein natürliches Licht ist ausser wenn die Zimmertüren alle offen sind.

Hoffe, ihr habt etwas Anregung für mich. #danke

LG die Lotte, die sich heute um alles andere kümmert als um die Arbeit #schwitz

Beitrag von lotte79 13.04.10 - 11:06 Uhr

Hallo,

bei der Farb und Wangestaltung muss ich jetzt leider auch passen (weiss selber nicht wie ich meine Küche aufpeppen kann#hicks). Aber was mir zu den Lichtschaltern einfällt. Da gibt es doch solche Umrandungen aus durchsichtigem Plastik. Müsste es eigentlich in jedem Möbelgeschäft oder Baumarkt geben. Dadurch hat man neben den Schaltern halt nicht so schnelle dunkle Stellen.

Vieleicht wäre das was?

LG
Silke

Beitrag von ciones 13.04.10 - 11:11 Uhr

Hallo,

als Bodenbelag fände ich diesen hier ganz schön, evtl. auch ein wenig heller:

http://cgi.ebay.de/Tarkett-PVC-Authentic-300-Breite-400-cm-5208197_W0QQitemZ290354652677QQcmdZViewItemQQptZDE_Haus_Garten_Heimwerker_Bodenbel%C3%A4ge?hash=item439a7c6605

An der Wand würde ich den unteren Teil in einem fliederfarbenen Ton streichen, die andere Hälfte weiß lassen, damit es nicht ganz so dunkel wirkt.

Vllt. konnte ich Dir ein wenig helfen!

Viel Spaß beim Malern wünscht

Ciones

Beitrag von heike011279 13.04.10 - 11:49 Uhr

Hallo,
ich würde es ähnlich machen wie Ciones.
Unten ein sattes Lila, vielleicht so eine Art Brombeer (etwas abgetönt, damit es nicht zu dunkel ist) und oben dann einen warmen Creme-/Sandton.
Du kannst den unteren Bereich auch diagonal machen, wenn Dir das Gerade zu strikt ist.
Was auch sehr schön aussieht, sind bunte florale Wandbilder (ACHTUNG: Nicht zu kitschig!!!), die Du dann vereinzelt und sparsam platzierst.
Zu dieser Variante passt allerdings eher ein heller Boden, vielleicht in Kieferoptik. #kratz

Alternative 2:
Den Flur in einem schönen Lindgrün streichen. Dann kann auch der Boden etwas dunkler, z. B. in Nussbaumoptik ausfallen.

Ich hoffe, mein GEschreibsel war einigermaßen verständlich. Vielleicht hat Dir ja der ein oder andere Vorschlag gefallen.

LG
Heike

Beitrag von pieruline 13.04.10 - 12:43 Uhr

Wir haben unseren Flur in 2 Grüntönen gestrichen. Unten ein sattes Grün und oben ein helleres, aber trotzdem knalliges Grün. Es ist der Kracher! Was so ein bißchen Farbe ausmachen kann! Dann noch ein neues Bild an die Wand und fertig.

Viele werden jetzt anderer Meinung sein, aber ich bin ein Fan von Silikon-Farben, da man die immer ganz gut abwischen kann, wenn da mal Flecken drauf sind. Und es schimmert schön :-)

Beitrag von jesssy 13.04.10 - 13:21 Uhr

Hallo,

wir habe ebenfalls genau so unseren Flur gestaltet. Allerdings haben wir in der Mitte noch eine Bordüre. (Keine ganz breite, eher eine schmalere).

LG Jesssy

Beitrag von daniko_79 13.04.10 - 13:10 Uhr

Hallo

ich mache demnächst meinen Flur auch neu und mach zur hälfte Tapete und oben weiss .
http://www.geola.net/Bau/teil12_innenausbau2/innenaus2_2.jpg
Ich möchte eine Streifentapete in braun/beige Tönen und oben streiche ich weiss ...

Dani

Beitrag von emozzione 14.04.10 - 00:34 Uhr

Hi,

warum muss eigentlich bei einer zweifarbigen Wandgestaltung immer nur horizontal geteilt werden, das verlängert einen Flur optisch (und Deiner ist ja jetzt auch nicht so ganz kurz).

Ich habe auch einen ziemlich langen Flur, die Stirnseite ist bis zur Decke dunkel gestrichen, an den Seiten der gleiche Ton, aber wesentlich! heller und nur vorne direkt neben dem Eingang ist ein Teil der Wand bis oben hin ebenfalls dunkel, allerdings mit einem hellen Schuhschrank und einem weißen Wandtattoo. Was ich persönlich schön finde, aber das ist - wie ich schon bei Kunden festgestellt habe - sehr stark Geschmackssache, ist ein Deckenrandstreifen. Das macht einen schönen Abschluss.

Als Farbtyp würde ich Seidenglanz empfehlen. Das hellt erstens optisch noch etwas auf, zweitens kann man da zur Not auch mal leicht feucht drüberwischen. Die meisten "Tapser" gehen damit weg. Die Kinderkleiderhaken könntest Du auf eine Holzplatte schrauben, entweder rund oder vielleicht irgendeine Tierform (hab jetzt nicht geschaut, wie alt Deine Kinder sind), und diese Platte dann an die Wand dübeln. Das ramponiert die Wand nicht gleich. Die Platte kann man notfalls auch mal austauschen, wenn sie nicht mehr ansehnlich ist.

Man könnte vielleicht sogar, wenn Du zum Beispiel Erdtöne nimmst, einen Streifen Sisal oder ähnliches an der Wand befestigen, dann haben die Katzen auch was zum Spielen ;-) und bleiben (hoffentlich) von der Wand weg.

LG