Habt ihr einen Fahrradhelm?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von holla-die-waldfee 13.04.10 - 10:59 Uhr

Hallo!

Unsere beiden Kinder haben einen Fahrradhelm und tragen ihn auch.
Nun fragte mich die Große, warum wir (mein Mann und ich) keinen auf haben.
Ich habe ihr dann gesagt, das wir schon sicherer Fahrrad fahren und deshalb keinen aufhaben.#schein

Ok, ich weiß, das uns genauso im Strassenverkehr etwas passieren kann und die "Ausrede" nicht gilt.
Aber ich komme mir mit Helm so was von blöde vor.

Tragt ihr einen Helm beim Fahrrad fahren?

Lg
h-d-w

Beitrag von engel_in_zivil 13.04.10 - 11:04 Uhr

hi!

berechtigte frage eurer kinder und du weißt ja selbst, dass deine antwort recht bescheiden war :-)

unser kleiner ist noch zu jung zum radfahren :-) aber wenn er sein erstes laufrad und dann fahrrad bekommt und wir touren machen, kaufen wir uns auch helme. ich hab noch nen alten superklobigen hier. der gefällt mir auch nciht so sehr. aber heute sind die dinger ja nun echt schick und schnittig.

peinlich sollte einem das tragen von helmen nicht sein!
stell dir mal vor, es passiert echt was!... wollens ja nicht hoffen, aber manchmal kann man so dumm gar nicht denken!!! (die mutter von ner kollegin war ohne helm unterwegs und wurde von nem auto geschrammt - sie stürzte und starb an ihren schweren kopfverletzungen. ein helm hätte ihr das leben gerettet!!!)

lg

Beitrag von holla-die-waldfee 13.04.10 - 11:08 Uhr

Hallo!

Ich weiß, das meine ausrede echt nicht der Brüller war.

Ich habe das meinem Mann erzählt und er meinte auch, das gerade wir als Vorbilder einen Helm tragen müßten.

Ich werde es mir doch nochmal überlegen.

Lg

h-d-w

Beitrag von engel_in_zivil 13.04.10 - 11:12 Uhr

ja, denk nochmal drüber nach.

ich seh oft familien, wo die kinder helme tragen, die eltern aber nicht.
und genauso oft sehe ich kinder auf ihren rädern allein unterwegs, die ihren helm am lenker hängen haben... ich bezweifel, dass die eltern sich das so vorgestellt haben, als sie ihre kinder morgens MIT helm zur schule geschickt haben.... keine ahnung, wieviele eltern von diesen kindern selbst keinen helm tragen...

lg

Beitrag von emmapeel62 13.04.10 - 11:05 Uhr

Ja

Beitrag von seelenspiegel 13.04.10 - 11:06 Uhr

Auch wenn ich damit evtl schlechtes Vorbild bin:

Nein...ich trage so einen Helm nicht, und werde auch keinen tragen.

Beitrag von kikpower 13.04.10 - 11:34 Uhr

Dann bin ich auch ein schlechtes Vorbild.

Ich werde mir niemals so ein Teil zulegen.Früher hatte auch kein Mensch nen Helm auf beim Fahrradfahren.

Beitrag von valentina.wien 13.04.10 - 11:53 Uhr

"Früher hatte auch kein Mensch ..."

Immer das blödeste Argument.

Beitrag von brummel-baer 13.04.10 - 11:55 Uhr

Aus diesem Grund habe ich auch sämtliche Gurte und Airbags aus meinem Auto entfernt. Gab es vor hundert Jahren schließlich auch nicht.

Dumme Menschen sterben halt nie aus (oder vielleicht doch ohne Fahrradhelm).

Beitrag von kikpower 13.04.10 - 12:01 Uhr

#bla#gaehn

Beitrag von seelenspiegel 13.04.10 - 14:36 Uhr

Zu dem Bild ist noch folgendes zuzufügen:

Die Handelsüblichen Helme dienen mitunter auch der Beruhigung des Trägers (bzw. deren Eltern), denn dem Schutz.

Gerade bei Kinderhelmen werden oft falsche Größen ausgewählt, weil das Kind "ja noch reinwächst".

Und um wirklich einen Schutz zu gewährleisten, müsste der Gesichts- Kinnbereich auch mit abgedeckt sein, und gerade dort sind die normalen "Bikerhelme" offen.

Auf deutsch gesagt: Fällst du mit Helm auf die Fresse, hättest Du ihn auch weglassen können.

Dennoch sind die Dinger nicht nutzlos....aber tragen würde ich trotzdem keinen.

Es kamen sogar schon Kinder zu Tode, WEIL sie einen Helm aufhatten, das aber dann auf Spielplätzen, wo sich der Helm verhakte, und sich die Kids dadurch strangulierten. :-(

Dies nur am Rande, und NICHT als Argument gegen Helme !!!!

Sinnvoll finde ich Helme in Sportbereich.

Aber wenn ich Rad fahre, dann eher just for fun, und nicht um Auto, oder öffentliche Verkehrsmittel zu ersetzen.

Beitrag von suedseeinsel 13.04.10 - 12:41 Uhr

Echt? Das hab ich auch gemacht. Ich dachte mir: braucht eh kein Mensch so Anschlallgurte, die engen nur ein! Und dem Kleinen wirds auch nicht so schnell langweilig, wenn er auf der Rückbank hin-und-hergeschüttelt wird;-)

Beitrag von nick71 13.04.10 - 14:42 Uhr

Der kleine aber feine Unterschied ist, dass bei uns keine Helmpflicht besteht, eine Gurtpflicht hingegen sehr wohl. Schon alleine deshalb hinkt der Vergleich...aber nix für ungut.

Beitrag von rienchen77 13.04.10 - 11:57 Uhr

ich mach mich doch nicht zum Deppen...

Beitrag von brummel-baer 13.04.10 - 11:58 Uhr

?

Beitrag von rienchen77 13.04.10 - 13:18 Uhr

mit nen Fahrradhelm auf den Kopf...

Beitrag von fiori_ 13.04.10 - 12:30 Uhr

Also, wirst Du auch keinen Kindersitz im Auto haben, für deine Kind.
So einen Mist gab es ja früher auch nicht...

Beitrag von seelenspiegel 13.04.10 - 14:15 Uhr

Ich behaupte Du vergleichst Äpfel mit Birnen, denn die meisten die den Helm selbst ablehnen, pochen durchaus darauf, dass ihre Kids im Strassenverkehr einen tragen .

Aber Du hast insofern Recht, dass das Argument "früher war......" nicht gerade so doll ist.

Beitrag von brausepulver 13.04.10 - 14:11 Uhr

Dann schau dir mal die Unfallstatistik von früher an und die von heute.

Und die von heute untergliedere bitte in Vollpfosten wie du es bist, die ohne Helm fahren und schlaue Leute, die es dank Helm überlebt haben.

Und nochwas. Versuch es mal mit logischer und nachvollziehbarer Argumentation #augen Oder hast du nichts, was es früher auch nicht gab? Ich bin ja dankbar für all die Errungenschaften in Technik und Medizin #cool

Beitrag von metalmom 13.04.10 - 12:14 Uhr

Geht mir auch so. Ich WILL einfach keinen Helm tragen. Aber meine Kinder müssen es. "WEIL ICH DIE MAMA BIN UND ES EUCH SAGE!":-p

Beitrag von ellinutelli 13.04.10 - 14:08 Uhr

Genau, so hab ichs auch gemacht.

Beitrag von brummel-baer 13.04.10 - 14:12 Uhr

Super Erziehungsmethoden von euch, ich bin begeistert ...

Beitrag von metalmom 13.04.10 - 15:34 Uhr

Ich hab nie gesagt, ich wäre perfekt.

Beitrag von ellinutelli 13.04.10 - 16:17 Uhr

Und jetzt? Hatte auch nicht vor Dich zu begeistern.