Bitte Hilfe: Premium Content GMBH und mydownloads.de

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von suedseeinsel 13.04.10 - 11:06 Uhr

Hallo,

die oben genannte Firma will 96Euro von meinem Mann, er habe angeblich einen Vertrag mit ihnen geschlossen.

Beim verbraqucherschutz ist diese Firma wohl schon bekannt für Abzocke. Was sollen wir tun? Bezahlen? der ignorieren?

Beitrag von suedseeinsel 13.04.10 - 11:09 Uhr

Das haben sie uns geschickt:

ZAHLUNGSERINNERUNG

Sehr geehrte/r Herr / Frau (...),

leider konnten wir bis zum heutigen Tage keinen Zahlungseingang auf unsere Rechnung (...) vom 01.03.2010 feststellen. Sicherlich handelt es sich dabei um ein Versehen. Sollten Sie inzwischen gezahlt haben, so betrachten Sie dieses Schreiben bitte als gegenstandslos.

Kundennummer: (...)
Rechnungsnummer: (...)

--------------------------------------------------------------------------
12-Monatszugang für My-downloads.de - 96,00 EUR
Zeitraum: 26.01.2010 - 26.01.2011 - Zahlung laut AGB ein Jahr im Voraus
--------------------------------------------------------------------------
zu zahlender Rechnungsbetrag: 96,00 EUR
--------------------------------------------------------------------------
--------------------------------------------------------------------------

Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag von 96,00 EUR bis zum 20.04.2010
unter Angabe des Verwendungszwecks (...) auf unsere Bankverbindung:

Kontoinhaber: Premium Content GmbH
Kontonummer: 127 217
Bankleitzahl: 443 500 60
Bankinstitut: Sparkasse Unna

Bei EU-Überweisungen:
Iban: DE41 4435 0060 0000 1272 17
Swift/Bic: WELADED1UNN

Verwendungszweck: (...)
Zu Ihrer Information:

Die aufgeführte Entgeltforderung beruht auf einem mit uns abgeschlossenen Dienstleistungsvertrag über die Bereitstellung der Online-Datenbank www.My-downloads.de.
Sie haben sich für dieses Dienstleistungsangebot unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Anschrift und E-Mail Adresse eingetragen.
Ferner haben Sie uns gegenüber bestätigt, die diesem Vertrag zugrunde liegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Das Ihnen zustehende Widerrufsrecht haben Sie gar nicht, nicht fristgerecht oder unwirksam ausgeübt.

Insbesondere ist ein Widerruf nach Aktivierung der Dienstleistung nicht mehr möglich, vgl. § 312d Abs. 3 BGB.
Bitte beachten Sie hierzu die Ihnen mit Vertragsschluss übermittelten und auf der Seite www.My-downloads.de jederzeit einsehbaren Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie die Informationen über das Widerrufsrecht und die Kostenpflichtigkeit von My-downloads.de.

Diese Zahlungserinnerung wirkt verzugsbegründend und bewirkt gem. §§ 280,
286 BGB, dass Sie von nun an zum Ersatz des sog. Verzugsschadens verpflichtet sind.
Dazu gehören insbesondere auch die weiteren Kosten der Rechtsverfolgung, etwa durch weitere Mahnungen, Einschaltung eines Inkasso-/Rechtsanwaltsbüros oder Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens.

Wenn Sie Ihre Zugangsdaten oder Ihr persönliches Passwort vergessen haben, können Sie jederzeit unter http://My-downloads.de/request_password Ihre Daten erneut anfordern.

Sollten Sie Fragen zu dieser Rechnung oder unserem Dienstleistungsangebot haben, steht Ihnen unsere Kunden-Hotline von Montag-Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr unter +49-180-5339711-01 (14 Cent / Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk 42 Cent / Minute) zur Verfügung.

Im Anhang finden Sie die Zahlungserinnerung im Originalformat auf unserem Briefpapier.
Der Anhang ist virenfrei. Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader, um sich die Rechnung anschauen zu können.

Diesen können Sie hier downloaden:
http://www.adobe.de/products/acrobat/readstep2.html


Mit freundlichen Grüßen,


Premium Content GmbH
Buchhaltung

Persönliche Rechnungssignatur:
LKYXBHTNIZWTHEDIHBMQPBCPQJQJYWNZUNJILYDW

Premium Content GmbH - Quirinsstr. 8 - 60599 Frankfurt am Main
Geschäftsführer: Viliam Adamca
Amtsgericht Offenbach - HRB 43612
Steuernummer: 044/241/37276


P.S. Habe die persönliuchen Daten jetzt editiert, aber ansonsten ist das schreiben so, wie eir es bekommen haben

Beitrag von danymaus70 13.04.10 - 11:13 Uhr

Hi,

ignorieren würde ich es einfach.

LG Dany

Beitrag von fiori_ 13.04.10 - 14:00 Uhr

Das ist der falsche Weg.
Da muss man in Widerspruch gehen.

Beitrag von danymaus70 13.04.10 - 14:38 Uhr

nein, muß man nicht......

kann man, ist aber absolut unnötig.


Beitrag von echtjetzt 13.04.10 - 11:17 Uhr

Google einfach mal danach.. Wahrscheinlich wirst du Tonnenweise Forenposts darüber finden.

Im Normalfall kannst du das einfach ignorieren. Dann kommt womöglich noch Post von irgendeinem Anwalt, der euch droht und danach ist Schluss.

Da sie wissen, dass sie vor Gericht verlieren würden, gehen sie diesen Schritt nicht.

Beitrag von semra1234 13.04.10 - 12:11 Uhr

Hallo
diese Mail habe ich auch heute bekommen. Ignorier es einfach Zahle aufkeinenfall nicht. Das ist Abzocke. Hatte darüber sehr viel bei Google gefunden.

Zahle es einfach nicht, habe das auch bei Akte 20.10 bei SAT1 gemeldet per email , kannst du ja auch machen vielleicht bringt das was.


LG

Beitrag von echtjetzt 13.04.10 - 12:22 Uhr

Ich glaube die hatten sogar schonmal eine Sendung über diese Masche..

Beitrag von suedseeinsel 13.04.10 - 12:27 Uhr

Hi semra,

haben die dich mit richtigem Namengesprochen? Uns haben sie nämlich nicht mit richtigem Namen angesprochen, aber mit einem Namen, der mir durchaus bekannt vorkommt, da mein mann ihn oft als Pseudonym im Internet verwendet. (Ich mein, wer gibt schon irgendwelchen Fremden seine echten Daten). Ich weiß aber nicht, ob er unsere Adresse angegeben hat, ich hoffe, er hat seine "alte" adresse angegeben oder irgendeeine Fantasieadresse.
Ich ignoriere das jetzt auch einfach mal. Die können mich am Arsch lecken, ganz ehrlich. Erst mit kostenlosen Downloads werben und dann in den AGB´s ein jahresabo verstecken!
Sollen die mir mal im dunkeln begegnen!

Beitrag von echtjetzt 13.04.10 - 12:38 Uhr

Das ist die richtige Einstellung! #freu

Beitrag von semra1234 13.04.10 - 14:09 Uhr

Hallo

Die haben mich mit dem richtigen Namen angesprochen bzw. meinen Mann. Wir sind uns sicher das wir niemals auf dieser Seite waren. Mich können die auch am A... lecken brauche jeden cent selber!.

Mein Mann hat mal nen Kollegen (hat selber viel ahnung von Pc usw.) auf der Arbeit danach gefragt und er kannte diese Internetadresse auch und sagte einfach ignorieren und aufkeinenfall zahlen! Das kann sein das die uns auch mit Post mahnungen usw. verschicken auch ignorieren.

Glaub mir man gibt versehentlich soviel preis von sich selbst das man irgenwann vergisst wo man die richtige Adresse mal angegeben hat.

LG

Beitrag von rmwib 13.04.10 - 13:12 Uhr

Natürlich ignorieren. Das ist deren Masche.

Beitrag von seelenspiegel 13.04.10 - 14:52 Uhr

Hatte ich vor ca. 8 Wochen im Mailfach....allerdings von einem anderen "Anbieter".

Habe denen sachlich zurückgeschrieben, dass wenn ich nochmal eine solche Mail bekomme, ich es an meinen Anwalt weitergeben werde, und es zusätzlich schon an den Verbraucherschutz gemailt habe...und dass sie mich aus ihrem Mailverteiler streichen sollen, wenn sie nicht unnötigen Ärger haben möchten.

Kam bisher nichts mehr...und ich gehe auch nicht davon aus, dass da noch was kommen wird, und wenn landet es im virtuellen Mülleimer.

Also am besten ignorieren, und die Mailadresse von denen im Spamfilter als unerwünscht angeben.

Übrigens hier ein kleiner Artikel dazu:

http://verbraucherschutz.de/blog/verbraucherschutzde-sucht-den-ersten-fall-vor-gericht-bei-dem-premium-content-gmbh-einen-verbraucher-verklagt/


Also: Keine Angst...kann nix passieren :-)

Beitrag von josey22 13.04.10 - 18:35 Uhr

Hallo!

Wir sind an eine ähnliche Abzockerfirma (megadownloads) geraten.

Ende November bekam meine 6 Jahre alte Tochter (gerade geworden) eine Zahlungsaufforderung in Höhe von 150€( 96€ und Inkassogebühr), von einem Inkassobüro. Wie die an meine Tochter kommen, ich habe keine Ahnung!

Bis Anfang Dezember sollten wir bezahlen. Ich habe nicht bezahlt und mich auch nicht gemeldet.

Noch ist hier ruhe, ansonsten sollen die halt eine 6 jährige verklagen. #schein

LG Anja