Verdacht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cezz 13.04.10 - 11:58 Uhr

Hallo an alle. Gestern warn wir mit unseren kleinen beim kia, samstag hatte er bissi Fieber und dann noch Magendarmgrippe die grad bei uns durch die familie geht, übergeben hat er sich zwar nicht aber ziemlich durchfall aber das ist das kleinere Problem. Unser Sohnemann hat schon so ziemlich nach der Geburt immer rote backen war halt trocken, hab immer eingeschmiert mal wurde es besser von einer Stunde auf die andere mal schlechter. Auf der einen Seite hat er es am Hals auch und trockene Stellen auf den Gelenken. So wie gesagt gestern beim kia der meinte dann vielleicht Neurodermitis #schmoll haben eine kortison salbe bekommen, sollen schaun obs dadurch besser wird. Seit gestern hab ich 2x geschmiert es sieht deutlich besser aus.

Vielleicht hatte das auch mal jemand von euch ist es weggegangen oder hat sich der Verdacht auf neuro doch bestätigt???
Auf was muss ich achten???
Bin etwas ratlos da ich mich damit überhaupt nicht auskenne.
Bin für jede Antwort sehr dankbar!!!!

Beitrag von tina_411 13.04.10 - 12:04 Uhr

Hallo,
bei uns sieht es genauso aus. da mein mann neurodermitis hat, kann unser sohn das auch bekommen. sobald der body aus ist, kratzt er sich überall. echt schlimm. für eine eindeutige diagnose wäre es laut KA noch zu früh. unser kleiner ist jetzt 4 monate alt. die cortison salbe habe ich auch bekommen. an kleinen stellen hilft die auch sofort. jetzt hat mir gestern hier jemand zu eubos lotion geraten. gerade komme ich aus der apotheke, die hatten diese lotion leider nicht. dort wurde mir zu avene geraten. jetzt steh ich auf´n schlauch. hab keine ahnung, was besser ist. beides ist nämlcih auch noch teuer. aber das wäre mir egal, wenn´s hilft. hast du vielleicht schon was von diesen cremes gehört??

Beitrag von cezz 13.04.10 - 12:23 Uhr

Hab grad die Creme Rausgesucht die ich vor 2 Wochen von der Apotheke geholt hab es ist die Avene (habs nicht so mit den namen) aber die hat nicht wircklich geholfen das ist so ne gegen Kältecreme hat mir die Apothkerin gegeben.

Beitrag von cezz 13.04.10 - 12:12 Uhr

von diesen sachen hab ich nur gelesen, hab bis jetzt nur mit babyöl oder normaler babycreme geschmiert. Der kia hat mir aber noch was aufgeschrieben das wurde auch in der Apotheke gemischt wenn die kortison gut tut und es besser wird soll ich mit der anderen Creme weiter schmieren. Bei uns in der Familie hat niemand Neurotermitis ich hoffe echt das es nicht das ist #schmoll

Beitrag von tina_411 13.04.10 - 12:14 Uhr

das hoffe ich auch. ich drücke dir die daumen. ich werd nachher nochmal zu ner anderen apotheke gehen. die ist größer, und die haben beides da. vielleicht können die mir da weiter helfen.

Beitrag von centra20 13.04.10 - 12:19 Uhr

Hallo,

dasselbe Problem hatten wir auch.
Mein kleiner hatte aber nur Ausschlag im Gesicht!Kinderarzt meint immer es geht von alleine wieder weg!Und habe tausend Salben bekommen darunter auch Cortisonsalbe die klar natürlich super geholfen hat.Aber...
Dann sind wir zu 3 Hautärztin der eine sagte es sind bakterien die anderen beiden Ärzte sagten sofort Neurodermitis..Ohne wirklich zutesten udn so weiter.Mein Gefühl sagte mir aber auch ne das ist es nicht!!
Waren dann noch bei 2 Heilprakterin aber da sind auch ganz komsiche Sachen bei rausgekommen.
Also haben wir dann sind wir noch einen Azrt besucht der uns hofft empfoheln worden ist und der sagte gleich es ist eine Kuhmilchunverträglichkeit! Haben auf Zioegenmilch gewechselt seitdem hat er gar nichts mehr er sieht blendend aus richtige babyhaut im Gegensatz zu vorher.Habe auch ein Foto im Vk sieht es bei deinem kleinen auch ungefähr so aus ?

Ärzte sagen viel zuschnell Neurodermitis und verschreiben nur Cremes Cremes und Cremes!Ich habe meinen Sohn zusagen 6 Monate lang vergiftet mit der ollen Kuhmilch nur weil mir es keiner sagen konnte!
Sorry doch bischen lang geworden

liebe grüße

Beitrag von cezz 13.04.10 - 12:25 Uhr

Oje der arm kleine!!! Bei uns siehts noch nicht soo Schlimm aus aber du hast recht ich werd mir auch einen Hautarzt suchen vielleicht verträgt er etwas nicht

Beitrag von cezz 13.04.10 - 12:30 Uhr

Was hast du ihn dann zu trinken gegeben weil du ja gwechselt bist von Kuhmilch auf Ziegenmilch????

Beitrag von centra20 13.04.10 - 13:31 Uhr

Ich hatte ihn Nestle beba gegeben und die verträgt er nicht weil da ja Kuhmilch drin ist.Jetzt kriegt er einfache Ziegenmilch.Lass halt auch alles weg wo Kuhmilch drin ist

Beitrag von canadia.und.baby. 13.04.10 - 13:25 Uhr

Kratzt er sich denn vermehrt an diesen stellen?

Wenn ich mein schub habe (wie momentan leider auch) kratze ich mich teilweise Blutig!

Beitrag von cezz 13.04.10 - 13:42 Uhr

ja er kratzt sich auch :(( mit der kortison ist es echt besser geworden fast schon weg aber kommt das wieder wenn ich damit aufhöre

Beitrag von canadia.und.baby. 13.04.10 - 13:47 Uhr

Dann sieht das sehr nach neuro aus!

Kopf hoch , ich nehme meine Cortison Salbe seit der Kindheit , ich habe meist nen schub wenn ich Unter stress gerate bzw wenn es in den Winter rein geht.

Was ich dir raten kann gerade dann wenn er keinen schub hat , die Haut aber zb recht trocken ist , versuch es mal mit Excipial U Lipolotio Lotion http://www.medikamente-preiswert-bestellen.de/medikament-excipial-u-lipolotio--lot/7434581-excipial-u-lipolotio--lot.html.

Die hilft mir sehr gut auch die Cortison behandlung in die Länge zu ziehen , Sprich nicht immer gleich zu schmieren.

Alles gute