Bücher für 10-jähriges Mädchen

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von andreah 13.04.10 - 12:27 Uhr

Hallo,

suche interessante Bücher für meine 10-jährige Tochter.
Die Leselöwen, Lesetiger usw. findet sie langweilig, aber z.B. Harry Potter oder ähnliches würde sie überfordern, weil es doch ziemlich klein geschrieben ist.
Den ersten Teil von Cornielia Funkes Gespensterjäger hat sie verschlungen, den 2. Teil will sie nicht mehr lesen.#kratz
Ich möchte schon, daß sie etwas mehr liest. Hab ihr schon viele verschiedene Bücher gekauft und ausgeliehen. Es war aber noch nicht der " Renner" dabei.
Sie mag Bibi und Tina, aber nur hören, die Bücher rührt sie nicht an.:-(
Was lesen denn eure 10-jährigen und wieviel?

Beitrag von snowwhite1974 13.04.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

die Lola-Reihe? (Isabelle Abedi). Und für größere gibts doch auch die Conni Reihe.

Gruß snowwhite

Beitrag von waldwuffel 13.04.10 - 12:40 Uhr

Hallo,

unsere Große ist zwar erst 8, aber liest sehr viel.

Cornelia Funke -> Die wilden Hühner, Potilla
Karo Karotte
Kommissar Kugelblitz (ganz kurze "Krimis" zum Selberraten!!!)
Sternenschweif u.ä. Pferdebücher

DER Renner zZ sind Die fünf Freunde. Die gibt es im Sammelband für knapp 8 €.

Lola findet sie übrigens langweilig.

LG waldwuffel

Beitrag von marathoni 13.04.10 - 13:19 Uhr

Wieso ist Harry Potter nichts ? Ich habe meinem damals 6 jährigen Sohn alle Bände eben vorgelesen und auch Eragon. Fand er alles super und hat an meinem Mund geklebt. Wenn es deine Tochter interessiert, und sie eben noch nicht so viel lesen möchte, wechselt euch doch mit lesen und vorlesen ab.

Beitrag von ma2004 13.04.10 - 13:43 Uhr

Hallo!

Es gibt eine Emily-Reihe.

Genau das richtige für dieses Alter

http://www.amazon.de/Emilys-Geheimnis-Liz-Kessler/dp/3596851599/ref=sr_1_5?ie=UTF8&s=books&qid=1271158128&sr=8-5

Gruß

Susanne

Beitrag von kat30 13.04.10 - 13:57 Uhr

Hallo Andrea,

DU möchtest, dass sie liest und DU suchst die Bücher aus.......ich würde sagen: Nimm einen dicken Geldbeutel und viiiiiieeeel Zeit (!) mit, geh mir ihr in eine gute Buchhandlung und lass sie selber aussuchen...

Bei uns besonders beliebt sind:

Asterix
Kommissar Kugelblitz
Sherlock von Schlotterfels
meine alten Tina+Tini
Gespensterjäger nur bis Mitte 3. Band (das Bild von der blutigen Baronin war dann doch zu gruselig)
und ja... Harry Potter - das erste Mal hab ich es vorgelesen, jetzt knabbert sie sich selber durch

Kat

Beitrag von connie36 13.04.10 - 14:35 Uhr

hi
meine tochter wird im sept. 10 und verschlingt alle bücher von Bianka minte-könig
die liest sie innerhalb von einem tag durch, zumindest am wochenende;-)
es geht da um mädchen um die 13...und die erste verliebtheit, toll geschrieben.
lg conny

Beitrag von andreah 13.04.10 - 20:10 Uhr

Danke

und klar, dass sich meine Tochter ihre Bücher selbst aussuchen darf.;-)
Aber viele Bücher stehen nur im Regal rum und werden nicht gelesen.:-(

Beitrag von thalia.81 13.04.10 - 21:21 Uhr

Die drei !!!

Beitrag von nicky131974 14.04.10 - 09:51 Uhr

Hallo, meine Tochter liest z. Z. die Vampirschwestern, davon gibt es mehrere Bände. Sie ist auch so schwierig mit Bücher aussuchen. Pferdebücher liebt sie auch.

Die Vampirschwestern sind ganz lustig geschrieben. Habe selber die ersten Bänder gelesen um zu wissen, was meine Tochter liest:-p und fand sie selbst als Erwachsene ganz toll.

Lg nicole