Fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von julie1108 13.04.10 - 12:40 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor kurzem eine Ausschabung in der 10. Woche. Jetzt schaue ich mir die ganze Zeit die Bilder der anderen so an und frage mich immer: War mein Pünktchen nicht von Anfang an zu klein in der sechsten Woche? Selbst in der siebten - da war ich auch nochmal da - sah man noch kein Embryo.

Hätte mir das der Frauenarzt nicht direkt sagen können oder mich zumindest mal drauf vorbereiten können?
Er sagte nur, dass nächste mal sehen wir dann das Baby und hören den Herzschlag. Drei Wochen später als ich da war, war alles zu Ende. Schaut mal bitte bei mir in der VK. Was meint ihr? Würde mich für meine nächste Schwangerschaft mal interessieren.

Ganz lieben Dank

Julie mit #stern ganz fest im #herzlich

Beitrag von wort75 13.04.10 - 12:54 Uhr

hi julie
also auf dem bild kann man sicher nichts erkennen. es ist aber auch nur eins oben.
hinterfrag dich nicht - der arzt hätte dir gesagt, wenn etwas auffällig gewesen wäre. der macht doch nicht extra falsche hoffnung.

versuch in ein u-bild nie mehr hineinzuinterpretieren. jedenfalls nicht, bis du irgendwann klar die 5 finger und die nase erkennst... ich habe mich beim zweiten kind plötzlch verkrampft, fand, sein nacken wäre 10mal dicker als beim ersten und steigerte mich unbewusst in eine riesen angst. bis zum nächsten untersuch. das war total schade.

gute hoffnung kommt auch von hoffnung. wir bekommen keine garantie.ich kann auf dem bild nichts erkennen. aber ich denke, du hast auch das falsche aufgeschaltet.

die zweite ss wird nicht verlaufen wie diese. es gibt keien gesetzmässigkeit, dass es bei frauen, wo eine as gemacht werden musste, öfters wieder vorkommt.

viel kraft

Beitrag von bavariana 13.04.10 - 13:49 Uhr

liebe julie,

ich hab mir die bilder jetzt mal gar nicht angeschaut. weißt du, ich war beim ersten mal beim FA ende der 7. SSW. zwar konnte der FA bereits einen Herzschlag raussehen, aber ich selbst sah darauf außer einem kleinen würmchen gar nichts (lt. FA war mein knirps damals 11 mm groß).

also mach dich da nicht verrückt. denn wenn der FA etwas bemerkt hätte, hätte er sofort etwas gesagt.

und was eine künftige ss betrifft. diese wird bestimmt vollkommen anders sein.

mach dich also mit diesen überlegungen nicht verrückt.

alles liebe
andrea