nächtlicher terror.....brauche rat!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rose79 13.04.10 - 13:03 Uhr

hallo ihr lieben,

ich brauche mal einen rat,

ich habe 3 kinder( 5j,fast 2 und 11 Mo) . es geht um meine jüngste.

seit 3 tagen,macht sie plötzlich die nacht zum tag. sie hat weder hunger noch durst,ist nicht krank.
sie schreit und schreit und wenn ich sie beruhigend auf dem arm habe,lacht sie und erzählt vor sich hin. #schock
wir haben jeden abend das gleiche ritual,bevor sie ins bett geht.
da sie keinen nachmittagsschlaf mehr macht,ist sie abend um 7 so müde,das sie bald im stühlchen einschläft.
kann es sein,das dies ein schub ist??#kratz
es klingt nicht so als,ob sie schmerzen hat.
von den anderen beiden kenne ich dies garnicht,deswegen bin ich etwas ratlos.
sie bekommt normalerweise nachts noch die flasche,die sie aber auch nicht wirklich will und trinken möchte sie auch nicht!

wer kann mir einen rat geben,an was dies leigen könnte??

lg und #danke

sandra

Beitrag von 19anna82 13.04.10 - 13:12 Uhr

Hallo!

Das war bei meiner Tochter in dem Alter genau das gleiche! Das ging über ca. 2 Monate und hat sich dann von selbst wieder gegeben.

Sie ist auch mitten in der Nacht wach geworden und wollte dann aufstehen#schock
Es war keine Seltenheit, dass wir dann nachts mal 3-4 Stunden am Stück wach waren, weil sie einfach nicht schlafen konnte oder wollte...das hat mich echt fertig gemacht, weil ich zu der Zeit auch wieder schwanger war (Finja und Joris sind 14,5 Monate auseinander).

Sie wollte dann entweder spielen oder im Bett rumturnen oder im Sessel sitzen und kuscheln - aber bloß nicht schlafen!!! Weder bei uns im Bett, noch in ihrem eigenen Bett. Aber dafür hat sie dann wenigstens mittags 2-3 Stunden geschlafen#huepf

Ich fürchte, das es wirklich eine Phase ist. Irgendwie kommt man doch von einer Phase in die nächste;-)...

LG Anna