An Mütter mit mehr als 2 Kindern! (geringer Abstand!!)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carrie1980 13.04.10 - 13:14 Uhr

Huhu,

ich bin stolze Mama von 3 Kindern:

Mädchen - nächste Woche 5 Jahre alt
Junge - 14,5 Monate alt
Mädchen - 2 Wochen alt

So meine Frage an alle Mamas mit mehreren Kindern :

Wie läuft euer Alltag so ab?? Wie macht ihr das morgens mit duschen,füttern etc? Wie verbringt ihr den Tag?

Ich bin erst seit gestern mit den Kindern allein zuhause und komme soweit klar...aber gestern als Flora Hunger hatte und ich Julius grad gefüttert habe kam ich sofort ins schwitzen...*g*....

Bisher pennt sie ja noch die meiste Zeit - aber wenn sie mal aktiver wird....schleppt ihr immer alle mit durchs Haus? Wenn ich z.B. im Dachgeschoß auf Toilette gehen müßte und wir eigentlich im EG im Wohnzimmer sind...nehme ich dann alle Kinder mit hoch bzw die beiden Kleinen?
Oder heute bei DM....beide schliefen im Auto : ich hab dann die Kleine im MaxiCosi in den Einkaufswagen gestellt und Julius im Maxi Cosi im Auto schlafen lassen.Wie hätte ich es sonst machen sollen??Brauche ja auch noch Platz für die Sachen bzw passen nicht 2 MCs in den Einkaufswagen.....

Das sind so Kleinigkeiten die mir so durch den Kopf gehen *g*....

Vielleicht hat jemand Lust einfach mal ein bisschen was zu erzählen!

Danke!

LG Carrie

Beitrag von kolbo-sauri 13.04.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

ich hab zwar nur 2 Kinder, dafür aber Zwillinge (13 Monate).

Die Probleme, die Du beschreibst, habe ich auch alle...

Wenn ich ins Bad gehe - zum, Waschen, Schminken, Haare machen - nehme ich beide mit.

Duschen habe ich auf abends verlegt, wenn mein Mann da ist, bzw. die Kinder im Bett.

Einkaufen war ich noch nie mit den Kindern (wie auch mit 2 MC???), das mache ich ca. 1 mal in der Woche, wenn mein Mann auf die Kinder aufpasst.

Ansonsten besteht mein Alltag auch ziemlich aus Rumschlepperei....

Bin gespannt auf weitere Antworten!

LG

Beitrag von carrie1980 13.04.10 - 21:34 Uhr

Hi,

vor Zwillingsmüttern habe ich schon immer großen Respekt gehabt!! Aber allzu weit bin ich davon auch nicht entfernt weil mein Sohn irgendwie auch noch ein Baby ist...vom Gewicht her hat ihn die Kleine sicher bald eingeholt! Dann kann ich besser ihn ins Tuch o.ä. stecken und die Kleine in den Kinderwagen *g*...

Mal sehen wie sich alles so einspielt...

LG Carrie

Beitrag von schnee-weisschen 13.04.10 - 13:37 Uhr

Hallo Carrie,

wie Du weisst, habe ich 4 Kinder, der Große ist aber schon so selbständig, dass er hier wegfällt.

Wenn ich zur Toilette muss, dann gehe ich. Unser 5 Jähriger weiss, dass er sofort rufen soll, wenn das Baby sich meldet, und das macht er auch (davon ab, bin ich sicher, dass ich den ganz Kleinen auch so hören würde).
Passieren kann nichts, wenn H im Stubenwagen oder auf der Krabbeldecke liegt, er kann allenfalls Hunger haben.

Mitgenommen wird das Kind, das fallen oder seltsame Sachen machen könnte, in der Zeit, wo ich weg bin (also unsere 2 jährige Tochter).

Beim Einkaufen würde ich Flora in eine Trage oder ein TT setzen (um kurz in nen Laden zu springen finde ich den Bondolino super, geht ruckzuck auch alleine anzulegen), dann kann Julius im Maxi Cosi im Einkaufswagen sitzen, und Du hast die Hände frei.

Wirst sehen, dass das alles irgendwann reibungslos abläuft. Ich neige zu extremen Schweissausbrüchen, aber bei den Kindern kann mich mittlerweile so gut wie nix aus der Ruhe bringen.


LG und eine gute Zeit...


J.

Beitrag von carrie1980 13.04.10 - 14:03 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine liebe Antwort!!

Ich hab leider keine Trage für Flora...hatte an einen Beco Butterfly gedacht...meinst du der Bondolino ist besser?? In den Beco hätte ich sonst auch gern Julius reingesetzt.Der ist ja viel schwerer im MC als Flora...

Stimmt auf der Decke kann Flora außer Hunger nichts passieren...ich hab heute morgen Julius im Wipper und Flora im MC mit im Bad gehabt zum Duschen.#schwitz
Ging auch aber war schon irgendwie viel hin und hergeschleppe...

Naja man wächst sicher rein!!

Danke und liebe Grüße - Carrie

Beitrag von rose79 13.04.10 - 13:42 Uhr

Hallo Carrie,

meine kids sind 5J, 22mo und 11 monate und ich muss sagen...............ich lebe noch #schwitz.

ich bin auch seit die kleinste auf der welt ist,nur alleine,da mein mann auf montage ist und es ist verdammt anstrengend. meine mittlere ist ein wirbelwind und ist nur auf achse. und die kleine schläft nun auch nicht mehr den ganzen tag.

also ehrlich gesagt, nochmal würde ich es nicht so machen,obwohl ich meine zwerge liebe,aber alleine ist es zu schaffen,aber auch schwer.
manchmal könnte ich mich in die ecke setzen und losweinen.
dann kommt noch dazu,das meine kleine,die nacht zum tag macht und nicht schlafen möchte. manchmal kann ich nicht mehr,aber irgendwie geht es immer weiter.

sie werden ja auch älter.
einkaufen mit allen 3 zusammen mache ich nicht. gehe dann meist am sa vormittag einkaufen wen mein mann da ist. sonst komme ich nicht dazu,etwas in den wagen zu legen.

ich bin mir sicher,du schaffst das,auch wenn du dabei ein paar graue haare bekommst.

lg und alles gute

sandra

wenn du lust hast schreib mir ne pn,dann können wir uns austauschen!

Beitrag von carrie1980 13.04.10 - 14:45 Uhr

Hi,

also geplant war der knappe Abstand bei uns definitiv nicht!! Wir wollten zwar 3 oder mehr Kinder aber immer so 3-4 Jahre dazwischen wie bei 1 und 2...das fand bzw finde ich perfekt!!

Jetzt muß ich halt sehen wie ich alles schaffe *g*! Vielleicht wirds besser wenn mein Sohn laufen und sitzen kann...dann muß ich ihn nicht den ganzen Tag von A nach B schleppen plus Baby noch dazu...

Ich schreib dir gern mal per PN wenn ich Ruhe habe!! Jetzt kommt grad meine Hebamme zum wiegen..

LG Carrie

Beitrag von redhugo 13.04.10 - 14:34 Uhr

hi meine sind in 4 woche 4 jahre mädchen 20 monate junge und 5 monate junge

bei ist es so ich geh nur mitzwei einkaufen sonst wird es zu stressig oder mit allen wenn mein mann da ist.dusche mache ich abends wenn alle im bett sind. und morgens steh ich früher nun auf als meine kids damit ich mich in ruhe fertig machen kann.

teilweise denk ich ich brauche 6 arme gg

Beitrag von carrie1980 13.04.10 - 14:43 Uhr

Hi,

ja die Idee hatte ich auch schon...wenn ich um 6:30 aufstehe und mich dusche während mein Mann und die Kinder noch schlafen ist es sicher weniger stressig...

Aber duschen und Haare waschen MUß mrogens sein sonst fühle ich mich nicht wohl...

Das mit dem Einkaufen werden wir wohl auf kurz oder lang auch so regeln - schade ich geh immer so gern einkaufen und hab das eigentlich fast jeden Tag gemacht.

LG Carrie

Beitrag von redhugo 13.04.10 - 14:46 Uhr

ja kenn das bin auch eigentlich vorher jeden tag unterwegs gewesen und nun wo e sich soweit eingespielt hat bin auch jeden tag fast mit den 3 einkaufen auch wieder wenn meine mam mit dabei ist teilweise klappt es auch schon wenn ich alleine gehe es ist halt nur stressig....
was ich auch sehr stressig finde wenn sie alle drei gleichzeitig zum kia mussen gg

Beitrag von yozevin 13.04.10 - 15:02 Uhr

huhu

erstmal glückwunsch zur kleinen flora!

hab zwar nur zwei mäuse, aber wie du ja weißt auch ein sehr geringer abstand!

duschen etc tue ich meistens abends oder wenn beide schlafen bzw wenn aria schläft, nehm ich jaron mit ins bad! da aria mich morgens aus dem bett schmeißt (sie qiekt solange, bis ich aufstehe, wenn ich dann kurz im bad war und wieder ins schlafzimmer komme, pennt sie seelenruhig :-p), geht das so ganz gut!

wenn ich zur toilette gehe, kommt jaron meist auch hinterher und aria bleibt im wohnzimmer, allerdings wohnen wir in einer wohnung, haben also alles auf einer ebene! in deinem fall würde ich wenigstens einen der zwerge ins laufgitter setzen solange!

einkaufen geh ich nie alleine, habe ich aber auch vorher nicht! wenn wir dringend irgendwas brauchen, hält mein mann nach der arbeit irgendwo an und sonst gehen wir gemeinsam, wobei wir die kinder auch selten in der babyschale lassen! jaron kommt in den einkaufswagensitz und aria ins tuch oder in die manduca! geht wunderbar! alleine im auto lasse ich meine kinder nie!

beim essen ist es so, dass jaron seit neustem ja nicht mehr gefüttert werden will, wir essen abends gemeinsam und er bekommt fingerfood, so dass ich aria die flasche geben kann und jaron sitzt im stuhl und futtert sein knäcke oder brot oder so.... was er mittags halt bekommt! ansonsten habe ich im wohnzimmer ein türgitter vor der tür, dann bleibt jaron im wohnzimmer (und macht ohne ende mist, aber es ist ja zum glück alles gesichert!) und kann dort krabbeln und spielen, ich habe ihn ja im blick!
sollte es mal der fall sein, dass jaron und aria gleichzeitig zb morgens ihre flasche wollen, nehme ich beide mit ins bett, jaron sitzt an meiner seite angelehnt und trinkt seine flasche (im bett dürfen wir sie nicht halten, da macht er das nur selber! ;-)) und nebenbei geb ich aria die flasche! geht auch wunderbar!

die einzige hürde, die wir demnächst überwinden müssen, ist die, beide kinder alleine aus dem haus (1. stock) und ins auto zu bekommen, bisher geht das noch mit jaron auf der hüfte und aria in der babyschale, allerdings wird aria langsam schwer darin! denke, dann nehm ich sie wohl auch ins tuch oder in die manduca! oder jaron lernt nun endlich mal laufen..... das wäre natürlich in dem fall eine enorme hilfe....

ich denke, was für dich der richtige weg ist, wird sich zeigen.... man wird auf jeden fall erfinderisch und seeeeeehr flexibel!

wenn du dich mal austauschen magst, kannst du mich auch gern per PN anschreiben!

LG Yoze

Beitrag von fee1972 13.04.10 - 16:26 Uhr

Hallo Carrie !

Erstmal einen ganz #herzlich Glückwunsch zu Flora ! Und ich hoffe Julius geht es auch wieder gut .

Und dann noch euer Umzug ;-) Puh , da habt ihr was hinter euch ;-)

Wie du ja vielleicht weißt , habe ich 5 Kinder .

Hier passen alle mal auf .

Wenn ich allererdings alleine bin mit den beiden Kleinsten dann wird es auch mal ein wenig chaotischer . Da Emily ihren Luis ja abgöttisch liebt , muß ich da immer ein ganz besondere Augenmerk drauf haben , sonst ist Luis , der von Größe und Gewicht , nicht allzuweit von Emily entfernt ist , schwupps auf ihrem Arm oder Schoß ;-)

Meist nehme ich Luis mit , wo auch immer ich mich gerade bewege ;-)

Ansonsten lasse ich Luis auch mal im Laufstall oder auf der Krabbeldecke liegen , z.B. wenn ich nur kurz auf die Toilette muß .

Einkaufen gehen wir meist zu Fuß , sofern mein Mann nicht da ist oder mit dem Fahrradanhänger . Nur Luis sitzt ja noch im MC und hinter Emily muß ich meist her , sonst habe ich alles , für sie Brauchbare , im Wagen ;-)

Alles in Allem schon recht chaotisch aber auch lebens- und liebenswert .


Mit vielen Nerven und ganz viel gedrückten Augen läßt sich das Meiste bewältigen .

Du wirst den Alltag schon finden und auch den ein oder andere Kniff und Trick ;-)

Glaub mir , ich bin Improvisationstalent hoch 10 ;-)


Wie gesagt , erstmal alles Liebe und Gute zur kleinen Flora


GLG Dany