Was macht ihr da?? Kann mir jemand helfen?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 13:16 Uhr

hallo erstmal

hätte mal eine frage.
Was macht ihr wenn euer kind nicht zum vater möchte wenn er es am WE holen will??? Trotz Umgangsregelung vom Gericht!

Danke schon mal für antworten

LG Melanie mit Marie und meinem#sternim herzen

Beitrag von jillrips 13.04.10 - 13:19 Uhr

Hm, schwierig. Kommt drauf an, wie alt das Kind ist, oder?
Ich würd mich mit dem JA auseinandersetzen und dein Kind mitnehmen. Zwingen kann man dein Kind sicher nicht!

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 13:37 Uhr

Es ist nicht mein kind(3J) sondern das von meinem Verlobten. Und wir sind jetzt schon 2mal 40km umsonst gefahren. Das JA wird heute eingeschalten die sagen das kind ist noch keine 12J. alt ... kann und darf noch nicht selber entscheiden. Es gibt auch ein Urteil das die KM den kleinen dem vater zu geben hat und sie weigert sich mit zu arbeiten das der kleine auch mitgeht.
Weil sie in ja nicht zwingen will.. was ja auch ok ist ABER:
der KV hat gefragt was ist wenn das kind sich nicht um 14.30 Uhr anziehen lassen will weil er um 15. uhr wieder bei der mutter sein soll ?
Da meinte Sie nur das ihr das egal ist er hat um 15uhe zuhause zu sein also muß der vater in ja auch zwingen.
versteh ich nicht sorry.
LG

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 13:47 Uhr

Kenn ich alles, wir lassen dann das Kind das eben nicht mitwill oder auch beide bei der Mutter, und wenn sie bei uns wieder nicht zu Mama wollen müssen wir kleinbeigeben und sagen du musst aber, deutscher staat die Mutter darf die Kinder dann einfach dabehalten weil SIE will sie ja nicht zwingen mitzugehen, aber der VATER muss die Kinder zwingen wieder zurückzugehen.

Ihr habt zwei möglichkeiten, entweder vor gericht oder einfach runterschlucken.....

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 13:33 Uhr

Mein großer ist 6jahre...Er will aus verschiedenen Gründen dich ich nachvollziehen kann inmoment nicht zu seinem "Vater"

Da es inmoment von seiner seite aus eh nicht geht...wie schon so oft, ist es auch inordnung.

Wenn der werte Herr endlcih mal sein Leben geregelt hat und mein Sohn wieder zu ihm will, dann bitte...aber wenn er trotzdem nicht will...dann muss er auch nicht.

Der kleine ist zu Jung um das schon wirklich zu verstehen...er möchte aber nicht ohne seinen Bruder...also muss er auch nicht...denn sonst würde der KV ihn abends wieder bringen müssen...er will auch nicht nur den kleinen nehmen...also spielt es eh keine Rolle!!!

es kommt immer auf das alter und auch auf den Kv an!!!

Grüße

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 13:48 Uhr

Was wäre wenn es andersrum wäre? Also er abends beim heimbringtermin nicht zu dir will sondern noch länger beim Papa sein will? Angenommen alles wäre super und er dort gut aufgehoben....

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 14:03 Uhr

es ist nicht mein kind sondern das von meinem verlobten.....
wenn es andersrum wäre dann wäre es der mutter egal er hat dann zuhause zu sein also der vater muß in zwingen...

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 14:06 Uhr

ich meinte ja auch tanja ;-) bei uns ist es doch die selbe leier, die kinder sagen bei ihr auch sie wollen nicht kommen und wir gehen eben wieder ohne eine oder beide heim. aber sonntags müssen wir sie zwingen sonst wäre der teufel los ;-)

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 14:08 Uhr

achso
naja dann muß das eben das JA und das gericht wieder regeln

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 14:10 Uhr

Haben wir aufgegeben, da wird nichts unternommen ausser das sie den Umgang fördern muss und das wars dann und wir wieder ne menge geld los für nichts.....

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 14:11 Uhr

das tut sie ja leider nicht:-[

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 14:15 Uhr

Unser doch auch nicht, bzw hällt sich nicht dran ;-) Wir rufen vorher an will eine oder keine? und wenn keine will soll sie daheim bleiben

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 14:24 Uhr

naja das ist blöd wir haben jetzt über 2j. gebraucht um kontakt aufzubauen der kleine ist jetzt 3j. dann wäre der ganze streß umsonst #klatsch das kann doch nicht sein.
Wir sind bald so weit das wir uns sagen unterh. wird bezahlt und sonst nix mehr kein umgang usw.
Nur wir machen uns sorgen um den kleinen er kann mie 3J. noch kein wort reden aber WII kann er spielen.
mal sehen vielleicht kann uns das JA doch helfen .

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 14:15 Uhr

Das kann ich dir nicht sagen, da diese Situation kam noch nie auf.

Wäre so wie es sein sollte, das er sie regelmäßig nehmen würde, und auch mal in den Ferien haben wollte...wäre ich echt froh...aber leider ist es nicht so.

Aber wenn mein Kind zu seinem Vater sagt, das er einfach nicht will...wegen bestimmten sachen, dann ist es nun mal so...was glaubst du wie viel und lange ich und auch mein Freund mit ihm geredet haben...Er will einfach nicht.

Wir hatten schon situationen, das er die kids samstags wieder gebracht hat, weil sie ja sooo bauchweh hatten und nur am "raummaulen" waren...er ist mit sowas überfordert....also bringt er sie lieber wieder...

Wenn du einen Tipp hast, dann her damit!!

Es ist nun mal viel vorgefallen und deswegen möchte er inmoment nicht, was ja nicht heißt, das er niemehr will....

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 14:17 Uhr

In dem falle nicht wir holen die Kinder meines Mannes regelmässig nur seit einem Jahr lockt sie die Kinder mit z.b. wir können doch Kinderzimmer pink streichen, oder dies und jenes machen. das die dann nicht kommen wollen ist ja klar...aber wir finden uns eben damit ab und dann bleiben sie bei ihrer Mutter. Und locken mit anderen tollen sachen fang ich nicht an, entweder sie kommen so oder nicht

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 15:00 Uhr

Weißt du was mich am meisten (wo ist der kotzurbini)

Das soviel Mütter immer schreien, der Kv bezahlt nicht und kümmert sich auch nicht....aber andersterum lassen sie nichts zu!!!

Ich wäre froh, wenn meine kids und ihr Vater eine normale beziehung hätten...zu ihm wollten...er sich endlich mal kümmern würde...ABER er hat immer andere Ausreden...Ich habe ihm auch schon die Kids mit Essen und trinken gebracht...und sie auch wieder abgeholt...aber es bringt alles nichts, weil er sich nicht mit ihnen beschäftigt...sie vorm Tv parkt...so das wir wieder hier probleme hatten, denn sie wollten natürlich hier dann auch...gibt es aber nur wenn überhaupt abends!! er geht mit ihnen nicht raus...sie sollten alleine in einer naja sagen wir mal nicht so netten gegend alleine raus...er ist ab und an auf den balkon um zu gucken....als ich ihn drauf ansprach, bekam ich nur die antwort,ist meine sache...aber das die kids es nicht toll fanden, ist ihm egal..

Beitrag von petra1982 13.04.10 - 15:05 Uhr

entweder spinnt der Kv oder die mutter.....:-/

sie ist eifersüchtig auf mich wie du schreibst, die kleine meinte letzten sommer sie mag mich mehr als mama, wie kidner eben sind, sie sagt auch manchmal ich bin doof ;-) und seitdem kommen sie sehr unregelmässig und ich seh es nicht ein da rumdiskutieren und vor gericht ziehen zu müssen.....wir sollten tauschen grins also wir nehmen dich und dein ex bekommt unsere lach

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 14:00 Uhr

Also am KV liegt es nicht es liegt eher an der mutter die das nicht will weil ich eben da bin wir vermuten das sie dem jungen was einredet und er deshalb nicht zu ihm will.Der kleine schläft noch nicht bei uns er ist am WE einen tag von 10-15 uhr bei seinem vater. Und es hat bis jetzt immer geklappt schon seit ca 9monaten und jetzt plötzlich nicht mehr.
An Ostern zB. freitag hatte sie keine zeit am samstag wollte der kleine nicht am sonntag wollte die mutter nicht weil ja ostern war und montag war der kleine mal wieder krank (er ist mind. 1mal im monat krank sie geht aber auch nicht zum arzt)
Und dann die tolle begründung warum er sein kind an ostern nicht sehen darf......
"Er hat nichts von dir (Vater) zum geburtstag bekommen also woher soll ich(Mutter) wissen ob er was von dir zu ostern bekommt. muß dazu sagen er hat was zum geb. bekommen und hätte auch was zu ostern bekommen nur die spielsachen bleiben bei uns zuhause.
Ich kann doch das nicht von den geschenken abhängig machen ob das kind zum vater darf oder nicht.

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 14:23 Uhr

Na das ist natürlich doof...Ich habe lange und viel mit Tim-Luca geredet...aber es sind so viele sachen passiert...

Mein NOCHmann ist der Tyo :komm ich heut nicht, komm ich morgen...er meldet sich nicht und dann hat er wieder mal eine Freundin...dann sind die kids interessant...da mädels kümmern sich um die kinder und der KV sitzt am pc und hat keiner lust...schreit rum und macht nichts...seine freundinen, müssen alles als "mutter" übernehmen...wobei ich absolut nichts dagegen habe das er eine Freundin hat...im gegenteil ich verstehe mich immer "gut" mit ihnen...wenn sie fragen haben, wegen den kindern gebe ich auskunft wie man was am besten macht...nur hält nie eine Beziehung, weil die mädels damit nicht klar kommen, gleich von ihm in die "stiefmutter rolle" gesteckt zu werden...denn sie kontaktieren mich meist und und sagen mir, das sie alles und er nichts macht...und ich sage ihnen immer, das ich ihn unteranderem wegen dem Verlassen habe!!!...

an der Stelle von deinem Freund, würde ich zum JA gehen und den Umgang regeln lassen!!

Alles gute

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 14:29 Uhr

danke
so wie du es geschrieben hast ist mein freund zum glück nicht er kümmert sich gut um sein kind wenn die mutter in läßt. Und sein kind hat auch kein problem mit mir hab sogar schon einen kuß ohne aufforderung von ihm bekommen.
Die mutter hat ein problem mit mir.
Ich habe ihr aber nie was getan.

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 14:52 Uhr

Ist doch klar, die Dame ist total eifersüchtig!!!
Sie will einfach nicht das ihr kind gerne bei DIR ist.

Ich bin da zum glück nicht so...ich freue mich, wenn der Kv endlich mal eine Frau findet, die auch bei ihm bleibt und wo meine kids gut aufgehoben sind!!

Beitrag von melli-1981 13.04.10 - 16:15 Uhr

ja das hätte ich mir auch gewünscht:-( wenn sie aber so weiter macht will sich der kv nicht mehr drum kümmern weil wir auch dadurch streß miteinander haben und das wollen wir beide nicht.
Vorallem sind wir grade am#babybasteln und wenn sie das raus bekommt geht der streß mit ihr eh weiter.

Beitrag von xxtanja18xx 14.04.10 - 10:18 Uhr

Ihr dürft darauf einfach nicht eingehen!!!
ich weiß ist leicht gesagt...wir haben hier andere probleme, wie mal melden mal nicht...dann will er sich ausheulen...will geld...ich und mein freund haben uns am anfang auch mal gestirtten wegen ihm...aber wir sind beide zur einsicht gekommen, das es so keinen sinn macht und wir beide zusammen halten müssen und auch wollen!!!

Beitrag von melli-1981 14.04.10 - 12:24 Uhr

mein verlobter hat hestern bein JA angerufen und die gute frau wird uns helfen erst mal geht sie zur richterin die das urteil gesprochen hat.... und mußen wir weiter sehen...