auch mal Kuss-Frage

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nichtküssen 13.04.10 - 13:33 Uhr

Auf den Thread weiter unten bezogen:

Gibt es hier noch mehr User, vor allem Frauen, die nicht übermäßig gern rumknutschen?

Ich hatte 2 feste Partnerschaften, bin seit vielen Jahren verheiratet, aber ich küsse nicht gern. Also so richtig lange und mit Zunge nicht. Ich glaub manchmal, ich kann das wahrscheinlich noch nicht mal richtig. Ich geb meinem Mann sehr gerne kleine Küßchen, einfach mal so zwischendurch. Beim Sex kann es zwar auch mal ein Zungenkuss werden, aber meist nur kurz. Ich finde das nicht abstoßend, aber ich finde auch nicht wirklich Gefallen am wilden langen Rumgeknutsche, habe ich noch nie.
Mein Mann findet das etwas schade, weil er zumindest beim Sex gerne lange intensiv küsst und meiner Meinung nach küsst er sehr gut.

Geküsst habe ich schon mehrere Männer, also nicht nur in den festen Partnerschaften, aber es war schon seit frühster Jugend so, wollte einer ständig diese ewigen Zugenkussknutscherein, habe ich Abstand genommen. Ich mag das einfach nicht, bin aber gleichzeitig etwas neidisch, wenn ich Paare beobachte, die stundenlang knutschend in der Ecke stehen können.

Geht es noch wem so oder küsst ihr für eurer Leben gerne?

Beitrag von giraffe15 13.04.10 - 13:50 Uhr

Also ich küsse leidenschaftlich gerne!
So eine richtig wilde Knutscherei mit Zunge finde ich richtig toll!

Beitrag von fiori_ 13.04.10 - 13:55 Uhr

Hallo,

ich knutsche auch nicht soooo gerne mit Zunge. Ich fand das noch nie so besonderns errotisch oder erregend.


LG

Beitrag von lichtchen67 13.04.10 - 14:06 Uhr

Kommt auf mein Gegenüber an ehrlich gesagt... ich hatte schon Küsser, mit denen war Küssen aufregender als Sex und umgekehrt. Beides auf der Skala "perfekt" hatte ich allerdings noch nicht :-D

lichtchen

Beitrag von jenner 13.04.10 - 14:16 Uhr

...für mich gehört intensives küssen einfach dazu...da ziehts einem die Schuhe aus und alles kribbelt. Und man bekommt einen Vorgeschmack auf das was noch kommt! Also Zungenkuss: JAAAA!!!!

Beitrag von littleviper 13.04.10 - 14:48 Uhr

Also ich Küsse unheimlich gerne. Leider wahr das in der letzten Beziehung bisl wenig geworden, da er nen Zungenpiercing hatte und auch ziemlich knutschfaul wahr.

Naja egal, ich finde auch das Küssen sehr spannend sein kann. Ich bin jemand der es liebt mit der Zungenspitze zu küssen. Was ich hasse ist wenn dir der Kerl die Zunge bis zu den Mandeln schiebt. Bähhhhh

Aber jeder wie er es möchte, dem einen Gefällt es dem anderen nicht. Deswegen bist du nicht anders :-)

Beitrag von pregnafix 13.04.10 - 15:46 Uhr

ich versteh den zusammenhang mit dem zungenpiercing nicht #kratz

Beitrag von littleviper 13.04.10 - 16:47 Uhr

Ich fand es absolut eklig und er hat mich damit immer geärgert und irgendwann hab ich ihn einfach nicht mehr geküsst.

Sorry hat ich vergessen noch dazu zu schreiben.

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 14:48 Uhr

Also Ich und mein Freund, küssen uns JEDEN tag leidenschaftlich...auch wenn wir keinen Sex haben!!!

Gehört für uns einfach dazu...wir liegen auch jeden abend zusammen auf der Couch und kuscheln...wir brauchen das einfach!!

Beitrag von binnurich 13.04.10 - 14:52 Uhr

Interessante Frage.....

mein Mann ist kein guter Küsser, daher muss ich sagen, komme ich so langsam aus der Übung. Ihn küsse ich nicht so gern. Ich weiß, klingt ein wenig #klatsch, aber ich habe ihn trotzdem geheiratet ;-)

Beitrag von similia.similibus 13.04.10 - 15:20 Uhr

Ich finde leidenschaftliches und inniges Küsschen sehr erotisierend...aber leider vor allem am Anfang einer Beziehung. Keine Ahnung, warum die Lust dazu mit der Zeit nachlässt. #kratz

Beitrag von einfachich68 13.04.10 - 15:44 Uhr

Bin auch seit vielen Jahren verheiratet. Was das Küssen betrifft, könnste glatt meine Frau sein.
So mal ein kleines Bussi zwischendurch aber so richtig intensive Zungenküsse und ausgiebige Küsse sind nicht drinn, nicht mal bei der schönsten Sache direkt. Sie mag so ein "Gesabber" nicht#contra. Eigentlich schade, denn ich mag küssen sehr, und das in allen Varianten. Aber so ist das halt im Leben.

LG



Beitrag von sandra7.12.75 13.04.10 - 19:55 Uhr

Hallo

Kann es sein das du zuviel "sabberst"???.Ich küsse auch gern aber es darf nicht tropfen.

S.

Beitrag von abns2008 13.04.10 - 22:16 Uhr

Also, ich finde "richtige" Küsse dürfen auch Spuren hinterlassen!

Meine Kinder, klar, die bekommen trockene Küsse von mir...

Aber wenn mein Mann und ich am küssen sind is es alles andere als "trocken" !

LG,

Nicole


Beitrag von einfachich68 14.04.10 - 09:26 Uhr

Tropfen tut es auf jeden Fall nicht. Ist eben alles relativ. Aber so ein schöner intensiver Zungenkuss ist schon ne tolle Sache.

LG

Beitrag von janimausi 13.04.10 - 16:45 Uhr

also ich bin eine leidenschaftliche knutscherin!

Es gab aber auch schon welche wo ich gesagt hab, ok küsschen reichen auch aus...

aber bei meinem schatz ist es einfach perfekt.
wenn er mich küsst schwebe ich auf wolke sieben.
er aller beste küsser den ich je hatte!!

Beitrag von pcp 13.04.10 - 17:28 Uhr

Wenn ich liebe dann liebe ich es auch zu küssen.

Beitrag von scrollmirnennamen 13.04.10 - 19:14 Uhr

mein mann hat es sich bei mir vor ein paar jahren verdorben: er hatte eine erkältung, und beim zungenkuss war die eine backentasche voll mit rotz. so vom nase hochziehen und den kram dann im mund behalten...
super urlaub, ich sag dir. ja, das ist eklig. seitdem küsse ich ihn nur sehr selten und sehr ungern, da muss ich schon sehr betrunken sein...
er ist beleidigt, meint ich sollte mich nicht so anstellen, das sei schon sooo lang her... aber es hat mir das küssen verdorben. wobei ich mir einen leidenschaftlichen kuss mit jemand anderes durchaus vorstellen könnte. nur bei ihm weiss ich halt, was er da manchmal im mund hat...#aerger
dabei haben wir gut gepasst, was das küssen angeht.:-(
ansonsten ist es so, dass ich lieber am anfang einer beziehung leidenschaftlich küsse, später schläft das dann ein. ich finde auch, das der partner anfangs ganz anders schmeckt und riecht, sehr sexy. später schläft auch das ein. sicher eine rein hormonelle sache.

Beitrag von luka22 13.04.10 - 21:23 Uhr

#rofl


...tut mir leid, aber bei der Beschreibung musste ich echt #heul.

Und ja, dein Mann hat Recht, langsam könntest du dieses zugegebenermaßen eklige Fauxpax vergessen!

Grüße
Luka

Beitrag von borstie2000 13.04.10 - 20:08 Uhr

Ich finde Küssen ziemlich wichtig in einer Beziehung.

Und damit meine ich Küsse, die über das normale auf den Mund küssen zur Begrüßung weit hinausgehen.

Ich liebe innige Küsse - nur mein Freund nicht ! Er sträubt sich total dagegen. Er findet Zungenküsse ekelhaft. Anscheinend muss ihm eine damalige Freundin beim Küssen sozusagen das Gesicht abgeschleckt haben, und seitdem mag er es nicht mehr.

Ich finde das sehr sehr schade, zumal ich fast nur gute Erfahrungen damit gemacht habe.
Eine lange Zeit habe ich deshalb befürchtet, Mundgeruch zu haben, habe mir panikartig bis zu 6 mal am Tag die Zähne geputzt und Kaugummis gekaut. Geholfen hat es nichts.

Jetzt hab ich mich damit abgefunden, ertappe mich aber manchmal bei dem Gedanken "Fremd zu Küssen" und vermisse dabei das Gefühl, welches ich früher hatte, wenn mich jemand besonders gut geküsst hat - dieses kribbelnde Gefühl in den Lenden ...#schein

Borstie

Beitrag von mausi111980 13.04.10 - 21:06 Uhr

Also ich Küsse auch leidenschaftlich gern und auch mit allem drum herum, ist das schon mal erregender und befriedigender als der Sex danach.

Also wildes Knutschen bekommt bei mir #pro#pro#pro ;-):-p

Beitrag von rrrauuuunnnnn 13.04.10 - 21:28 Uhr

Oh ja, ich küsse auch leidenschaftlich gerne...nur mein Mann diese faule Socke nicht :-(. Wenn ich ihn mal überrumpel, dann wirds eine fade Rundenrallye. Aber EINMAL, da hat er mich in der Waschküche so leidenschaftlich geküsst...werd grad total wuschig, wenn ich dran denk... Er kam direkt von einer Geschäftsreise, so dass ich noch dachte, dass er wohl fremdgeübt hat...wär mir auch wurscht gewesen...es war einfach nur schön. Dieser Kuss hat mehr gesagt als 5 Jahre Sex. Leider war es einmalig :-(:-(:-(:-(. Seit dem hoffe ich nach jeder Geschäftsreise auf eine Wiederholung...aber rien ne va plus...

#heul

Beitrag von no kisses 13.04.10 - 22:29 Uhr

Ich küsse überhaupt nicht gerne. Mein Mann findet es schade, akzeptiert es aber. Selbst beim Sex mag ich nicht küssen. Warum? Keine Ahnung, ist einfach so.

Beitrag von nicht schön 14.04.10 - 10:06 Uhr

ich küsse NICHT gerne!

also küssen an sich sehr gerne aber knutschen... nein, das fand ich noch nie besonders toll, anregend oder sonstwas.

ich mag das gesabber einfach nicht und es macht mich nicht an.

lange küssen ja... aber mit zunge, ach ne, gibt schöneres ;)

ich brauch nicht die zunge des anderen in meinem mund, weiß auch garnicht was daran so geil sein soll.

wenn ich andere paare sehe die wie wild knutschen und sich gegenseitig die zunge in den hals stecken... ne, da könnt ich glatt kotzen.


heisse, innige küsse finde ich hingegen sehr schön aber seine zunge kann jeder in seinem mund behalten :)

Beitrag von fiori_ 14.04.10 - 10:36 Uhr

So wie die hier?

http://www.youtube.com/watch?v=0GqV9Wm4ctE


#rofl

  • 1
  • 2