Osanit

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanja896 13.04.10 - 13:34 Uhr

Also, mein kleiner Zahnt und hat schmerzen und ich habe diese Osanit kügelchen besorgt, da steht aber kleinkind oben, kann ich ihm die mit 16 wochen geben??
Ich habe auch so angst das er von dennen ersticken könnte!
Wie kann ich ihm die am besten geben??

lg tanja

Beitrag von ana2004 13.04.10 - 13:37 Uhr

Hallo,

nein,keine Sorge die kannst du im geben,mein sohn bekommt die auch seit er 4monate ist,ich habe sie in seine wange gelegt,dann lutschen sie das.

l.g ana2004

Beitrag von tanja896 13.04.10 - 13:38 Uhr

danke, wieviel kann ich ihm den geben und wie oft??

lg tanja

Beitrag von ana2004 13.04.10 - 14:28 Uhr

du kannst im 5std geben jede std und wenn er zu dolle schmerzen hat auch alle 15 min.
so die apothekerin!!

Beitrag von rutschus 13.04.10 - 13:38 Uhr

Klar kannst du die geben... die zergehen ja schnell im Mund und ersticken kann er daran sicher nicht. geb sie meiner Maus auch seid gestern... sie ist 19 Wochen

lg

Beitrag von vidus 13.04.10 - 13:50 Uhr

Hallo,
da brauchst Du Dir gar keine Gedanken machen sind ja rein pflanzlich und so klein die kann ein Säugling garnicht verschlucken unser großer hat die geliebt. Leider helfen die bei unserem kleinen schon garnicht mehr:-[ aber uner Heilpraktiker meinte es sind auch die Fieber- Zahnungszäpfchen von Weleda gut#huepf#hicks#freu und er hatte Recht was auch toll ist geht aber erst wenn die Kinder etwas größer sind die altbekannte Veilchenwurzel

Viel Spaß und Kopf hoch

Vidus mit Felix 2 1/2 und John 8 Monate

Beitrag von tanja896 13.04.10 - 13:55 Uhr

Ich danke euch.
Nur noch ein, wie viele darf ich ihn geben und wie oft??
lg tanja

Beitrag von schnuffel0101 13.04.10 - 14:35 Uhr

Keine Panik. Die wären bestimmt nicht auf dem Markt, wenn die Gefahr beständ, dass die Kinder daran ersticken würden. Soweit ich weiss, kann er die nach Bedarf bekommen. Ich würde so 5-6 Stück immer geben.