Flaschenzubereitung-ist das ok so?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jennychrischi 13.04.10 - 13:35 Uhr

Also, da ich noch nciht so richtig fit bin hilft mein Schatz mir super gut mit dem Baby. Um ihm so wenig wie möglih zu belasten bereite ich morgens immer die Flaschen vor. Sprich, aus dem Vaporistor raus, 120ml abgekochtes Wasser rein, Deckel drauf, ab in Flaschenkasten. Milchpulver portioniere ich vor im Portionierer. Er stellt dann Fläschen in wärmer, wenn der kleine Hunger hat und schüttet anschließend Pulver rein. Bisher sind wir damit supi gefahren, aber ist das überhaupt ok so, das ich das Wasser quasi "wegstelle" bis es gebraucht wird?

Beitrag von frechdachs33 13.04.10 - 13:42 Uhr

ja das ist ok und das pulver wird ja erst später dazu getan und das wasser ist abgekocht

nur komplett zubereitet wäre nicht i.o aber so passt das