Morgen Termin beim Kardiologen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maximama22 13.04.10 - 13:49 Uhr

Hallo ihr lieben,

sind nun seit 1.4 bei euch. Mein Baby ist jetzt ein Kleinkind. Magdalena hat ein ASD (Vorhofseptumdefekt). Müssen alle 6 Monate zum Kardiologen. Morgen ist es wieder soweit. Bin jedesmal sooo aufgeregt. Diesesmal ist es etwas schlimmer da ich in letzter Zeit immerwieder blaue Lippen bei ihr festgestellt. Mal schauen was der Dr. morgen sagt.

Drückt mir mal die Daumen das das Loch nicht met dem Herzen mitwächst.

Liebe Grüße
Maximama

Beitrag von annahoj 13.04.10 - 14:11 Uhr

meine daumen sind gedrückt #pro#pro#pro#pro

Beitrag von jungemami1986 13.04.10 - 17:24 Uhr

Viel glück für euch.

Unsere Tochter (2 jahre,9 monate) hat auch ein bestehenden Vorhofseptumdefekt(hoher ASD).

In dem Zusammenhang wurde auch eine
Aortenklappeninsuffienz Grad 1 und eine
Mitralklappeninsuffienz grad 1 festgehalten.

Wir müßen Montag zum Kardiologen.

Auch hat unsere Maus eine Sprach und Entwicklungsverzögerung. Spricht ca. 22 Wörter. :-(

Beitrag von maximama22 13.04.10 - 17:56 Uhr

Ich wünsche euch auch viel Glück und vorallem Gesundheit für deine Maus.

Bei uns wurde "nur" diese ASD festgestellt. Wurden die anderen Herzfehler zusammen mit dem ASD festgestellt und wann wurde es bei euch diagnotiziert?
Mausi war 6 Wochen als es festgestellt wurde.

LG
Maximama

Beitrag von jungemami1986 13.04.10 - 18:46 Uhr

Im Alter von ca. 2 2/12 Jahren erfolgte eine
Verlaufskontrolle eines bei Lara bestehenden
Vorhofseptumdefekts am Herzen (hoher ASD).

In dem Zusammenhang wurden die anderen beiden Herzfehler festgehalten.

das war am 8.10.2009.

Muß man bei kindern dann was beachten die Herzkrank sind? :-(

Beitrag von kleinemaus873 13.04.10 - 17:58 Uhr

Hallo


Drück euch die daumen#pro Lenny hat ein ASDII und ein PFO wir müssen auch alle halbe Jahr hin... Momentan schwitz Lenny sehr stark und gehen nächste Woche mal zur Kontrolle...


Glg Kerstin und Lenny...

Beitrag von burbyzahn 13.04.10 - 18:21 Uhr

Ich wünsche euch viel Glück #liebdrueck

Mein Sohn hatte auch ein ASD und eine Fehlmündung der Lungenschlagader. Hatte man mit 2 Monaten festgestellt. Wir mussten dann auch immer zur Kontrolle zum Kinderkardiologen. Letztes Jahr wurden wir dann in die Uniklinik nach Gießen geschickt und die sagten dann, es muss noch dieses (also letztes) Jahr operiert werden. Im Oktober war dann die OP. Wir waren fix und fertig, es war die schlimmste Zeit für uns. Aber was soll ich sagen? Er hat die OP super überstanden, er ist schon 3 Tage nach der OP auf der Intensivstation mit dem Bobbycar rumgefahren!! Dann war er noch 1 Woche zu Hause und dann durfte er schon wieder in den Kindergarten gehen. Seitdem ist ein halbes Jahr rum und wir denken gar nicht mehr oft an die OP (man sieht halt die Narbe, ja aber die ist gar nicht mehr stark zu sehen).

Ich hoffe für dich, daß eine OP nicht nötig ist, aber falls doch und ihr nicht zu weit weg wohnt, empfehle ich dir wirklich das Kinderherzzentrum Gießen. Die sind wirklich super dort!!

LG Anja mit Felix (*08.07.07) und Sina (*11.11.2002)