2 Babyphones?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von mfrisch 13.04.10 - 14:10 Uhr

hallo

würde gerne wissen wie ihr das macht! ich habe bereits einen sohn, der bei der geburt unseres 2. kindes 3 jahre alt sein wird. aber er ist von vorn herein nie aus seinem bett herausgekommen allein (was ich auch sehr gut fand), vor allem nachts nicht, wenn er sowieso nicht sieht. also er ruft immer. wir wohnen in einem haus mit 3 etagen und die kinder und schlafzimmer sind im og. wenn wir noch im wohnzimmer (EG) sind und fernsehen, hören wir die kinder nicht!

wie macht ihr das? oder wie würdet ihr es machen?

danke

Beitrag von emilia17 13.04.10 - 14:15 Uhr

Hallo,

meine "Große" wird zweieinhalb sein, wenn Nr. 2 kommt und auch sie bleibt in ihrem Bett, schläft eigentlich sowieso 11 Stunden durch (hoffe, das bleibt so...!).

Wir werden uns auf jeden Fall ein zweites Babyphon zulegen. Schließlich schlafen die Kinder auch tagsüber unterschiedlich und da braucht man es ja immer mal unabhängig voneinander. Und ich habe keine Lust dann jedes Mal den Sender in einem anderen Zimmer "installieren" zu müssen.

LG
emilia

Beitrag von muckel1204 13.04.10 - 14:28 Uhr

Wir haben auch ein Zweites gekauft, wir wohnen auch über 3 Etagen und haben einen Garten, ich finde es besser so, dann hör ich beide Kinder und muss hier nicht rumlauschen, denn der Große ruft nicht laut, sondern spricht eher leise.

LG

Beitrag von dotterblume1483 13.04.10 - 17:36 Uhr

Hallo,

bei uns ist es auch so über 2. Etagen und wir haben uns auch noch eins zugelegt.
Einfach zur Sicherheit :-)

LG Maria