Er hat schonmal einen Spermatest zu Hause gemacht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von abigale09 13.04.10 - 14:28 Uhr

Habe im Internet von dem Babystart Spermatest für zu Hause gelesen für 27,90 Euro!

Der soll zu 97% ein sicheres Ergebnis bringen ob die Spermienanzahl pro Milliliter Ejakulat unter 20 Millionen Spermien liegt oder darüber....

(wenns drunter leigt ist eine ss unwahrscheinlich)

Naja jedenfalls wollte ich mal wissen ob jemand von euch das schonmal gemacht hat mit seinem Partner*

Mich würde das nämlich mal interessieren und beim Urologen soll so ein richtiges Spermiogramm ja mehr kosten! #schwimmer

LG Abby#hund

Beitrag von ferki 13.04.10 - 14:31 Uhr

Hi,
ich würde das Geld nicht ausgeben. Der SG beim Urologen kostet nichts wenn Ihr schon länger übt. Man muss nur die Praxisgebüren zahlen ;-).
LG

Beitrag von sannymaeusl 13.04.10 - 14:35 Uhr

Hallo,

ich halte das Teil ebenfalls für Unsinn. Weil was bringt es dir, wenn dein Freund zwar 90 Millionen #schwimmer hat, aber nur 5% davon beweglich oder so???

Finde das reine Geldabzocke. Geht lieber zum Urologen.

LG Sanny

Beitrag von rikarda 13.04.10 - 14:37 Uhr

So seh ich das auch!!

Beitrag von -flauschi- 13.04.10 - 14:36 Uhr

Hi,

ich würde da lieber einen Urologen aufsuchen, aber hier kannst Du gerne was darüber lesen.;-)

http://www.dooyoo.de/archiv-gesundheit/fertilmarq-spermatest/#revs

LG Doreen

Beitrag von sweetfrog 13.04.10 - 14:47 Uhr

Ehrlichgesagt hab ich von diesem Test noch nie was gehört und ich denke auch nicht das er so gut sein wird wie ausgeschrieben. Bei dem Urologen bzw. Andrologen (wo wir waren) muss man für die test´s null bezahlen, weiß niciht wo du das her hast:-) Urologe sagt ir nur ob er zeugunsgfähig ist oder nicht aber nicht die genaue Zahl. Der Androloge sagt dir alles und nimmt auch den Partner mit zur Untersuchung sonst macht es ja keinen Sinn. Und mein Mann wäre beim Urologen zeugungsfähig:-) jedoch mit nur 38%guten gerade ausschwimmer und ohne Homronbehandlung meiner seits und Vitaminkur seinerseits hätte es bei uns nie geklappt und das wissen wrir nur durch den Andrologen. Und daher denke ich das der Test nur rausgeschmissenes Geld ist. Aber ist eh ja jedem selber überlassen für was er sein gel ausgiebt;-)

Liebe Grüße

Beitrag von crumblemonster 13.04.10 - 16:07 Uhr

Hallo,

mein Mann hat sein Spermiogramm selbst gezahlt und es kostete ca. 50 Euro. Gut - etwas mehr als 27,90 Euro.

Aber was bringt es Dir, wenn die Spermienanzahl oberhalb der 20 Mio liegt, aber die Spermien selbst nur 'Müll' sind (so z. B. bei meinem Mann).

Also lieber eines beim Urologen machen lassen und als Kassenpatient ist es sogar kostenlos.

LG