Wie wurde bei euch der Zuckertest gemacht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah05 13.04.10 - 14:35 Uhr

Hallo.
Mein Frauenarzt vermutet,dass ich eine Schwangerschaftsdiabetis habe und ich soll den Zuckertest in 2 Wochen machen.
Allerdings hat mir die Arzthelferin das Pulver mitgegeben und gesgat,dass ich es eine Stunde vorher trinken soll und dann wird der Wert genommen.
Nun lese ich überall,dass der Nüchternwert auch genommen werden muss #gruebel .
Mir hat man gesagt,dass ich ganz normal essen und trinken darf #gruebel .
Wie wurde bei euch der Test gemacht?
Gruss Sarah
22+4

Beitrag von catch-up 13.04.10 - 14:38 Uhr

Also ich musste nüchtern zum Arzt.

Da hab ich dann den Pieks bekommen - nüchternwert messen.
Dann den Saft, eine Stunde warten (im wartezimmer, keine Anstrengungen) - wieder Pieks.
Dann wieder eine Stunde warten - wieder pieks.

Danach musst ich noch mal kurz zur Ärztin und durfte mich schließlich ohne Diabetis verabschieden!

Beitrag von hardcorezicke 13.04.10 - 14:38 Uhr

hier noch mal...

ich musste nüchtern in die praxis... habe dann aus dem finger blut abgenommen... wegen dem nüchternwert.. dann musste ich 300 ml ganz süßes zeug trinken.. schmeckte nach traube.. musste dann eine sdt warten und es wurde wieder blut aus dem finger genommen,, dann wieder 1 std warten und es wurde ein letztes mal gemessen

Beitrag von shy 13.04.10 - 14:39 Uhr

hm...aslo ich musste da nüchtern hin und wurde zu erst gepiekst für den nüchtern wert.

dann habe ich eine flasche mit einer bestimmten lösung trinken müssen.

nach einer stunde wurde ich wieder gepiekst für den ersten wert nach der lösungseinnahme und nach´einer weiteren stunde nochmal.

lg Melli Et-3

Beitrag von 19jasmin80 13.04.10 - 14:40 Uhr

Hi Sarah

Ich hatte zwei Zuckertest in einer Woche. Beide liefen gleich ab:

Ab 20:00/22:00 Uhr am Vorabend nüchtern bleiben.
Morgens nüchtern zum Doc.

~ Nüchternwert abgeben = 1. Wert
~ Saft (kein Pulver) trinken (innerhalb von 10 Min.)
~ 1 Std. später Blut abgeben = 2. Wert
~ Warten!
~ Wieder 1 Std. später Blut abnehmen = 3. Wert

Heute beim Diabetologen war nur der Unterschied, dass ich 4 Werte bekam: Nüchtern, 1x halbe Stunde später, wieder ne halbe Stunde später u. dann ne Stunde später.

Im Endeffekt wars aber gleich und ich musste vorher nüchtern bleiben. Geht ja auch nicht anders, weil sich sonst die Werte verfälschen.

Beitrag von miau2 13.04.10 - 14:42 Uhr

Hi,
es gibt zwei Tests. Der Große mit 75g Glucose wird nüchtern gemacht. Der Kleine mit 50g nicht (zumindest nicht zwangsweise).

Die Vorgehensweise hängt also davon ab, welcher Test gemacht werden soll. Wesentlich aussagekräftiger ist der Große (der i.d.R. bei einem auffälligen "Kleinen" noch gemacht werden muss).

Wenn der Arzt schon den Verdacht hat verstehe ich nicht ganz, warum er nicht gleich den Großen anordnet bzw. dich zu dem überweist.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von firestone1980 13.04.10 - 14:42 Uhr

Das versteh ich jetzt auch nicht... Ich hab meinen Zucker-Test-Termin nächsten Freitag morgens um sieben und darf ab Donnerstag abend 22.00 weder Essen noch trinken (allerhöchstens Stilles Wasser - und Zähne putzen ist selbstverständlich auch erlaubt).

Beitrag von guardianangel 13.04.10 - 14:43 Uhr

Also meiner wurde wie bei dir gemacht.
Ich durfte auch morgens was essen. Dann eine Stunde vor dem Termin musste ich das eklige zuckersüße Zeug trinken und dann NIX mehr essen und trinken.
In der Praxis wurde dann der Zuckerwert gemessen.

Ich glaube das ist der einfache Zuckertest.
Es gibt verschiedene.

Beitrag von guardianangel 13.04.10 - 14:48 Uhr

Ach und bei mir wurde nicht auf verdacht gemache sondern weil ich ihn gerne machen wollte. Um ein sicheres Gefühl zu haben.
Wenn der anders ausgegangen wäre, hätte man bei mir den größeren Test auch noch gemacht.

Mach dich nicht verrückt, stimmt schon :-)

Beitrag von sarah05 13.04.10 - 18:58 Uhr

Vielen Dank für die Antworten.
Ich wusste nicht,dass es zwei Tests gibt.
Dann werde ich den ertsmal machen und dann mal sehen,ob ich den anderen auch noch machen muss.
Gruss