Fruchtbarkeitsmassage...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von dunki 13.04.10 - 14:52 Uhr

Hallo,
hat von Euch jemand schon mal Fruchtbarkeitsmassagen bekommen? Wie war das, bringt es wirklich etwas?

Für Erfahrungen und Meinungen bin ich sehr dankbar.

Beitrag von jada81 13.04.10 - 15:03 Uhr

Hallo Dunki,

ich habe es vor meiner 1.ICSI auch machen lassen, es hat mich entspannt.
Aber ich denke das ist eine Kopfsache, wenn es dir gut tut warum nicht und du das Geld zur Verfügung hast, ist ja nicht ganz billig.

Ich weiss man tut so einiges für seinen Wunschtraum, ich ja auch. Zur zeit mache ich Akupunktur das finde ich persönlich besser.

Lg und noch einen schöne Woche

Jada

Beitrag von cwallace 13.04.10 - 15:12 Uhr

ähm blöde Frage jetzt mal... ähm *hüstel* ist eine Fruchtbarkeitsmassage eine Massage, die sich durch die Technik der Massage auszeichnet ODER die Regoinen die da massiert werden? Und wenn ja ... ähm was wird denn da massiert???#hicks#gruebel

Beitrag von yvonnsch73 13.04.10 - 16:01 Uhr

bei der Fruchtbarkeitsmassage von Birgit Zart wird z.b. die Entgiftung im Körper angeregt, zb. durch Massage vom goldenen Dreieck (über Schlüsselbein).
Und der Bauch/UL wird massiert um z.b. die Durchblutung anzuregen.
Meine Heilpraktikerin hat auch eine Fußreflexzonenmassage durchgeführt um die entsprechenden Organe (Gebärmutter, Eierstöcke) anzuregen. Da gibt es jede Menge Ansätze denke ich.

Hilft dir das?

Beitrag von cwallace 14.04.10 - 14:55 Uhr

Ja Danke!!!#blume

Ich hatte überhaupt keine Vorstellung davon :-)

Wie teuer ist sowas? und wer macht das? Nur Heilpraktiker?