kv zahlt nicht,was kann ich tun?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von sternchen12.2009 13.04.10 - 15:16 Uhr

hallo ich habe bescheid bekommen das der kv den kikabeitrag zahlen muß,für april hat er ja auch überwiesen,aber er muß noch eine nachzahlung von 167,00€machen....er sagt er kann das nicht zahlen,er verdient sehr gut und fliegt jetzt zwei wochen mit seiner freundin in den urlaub und dann kann er das nicht zahlen?????


was kann ich jetzt noch machen?


lg tanja

Beitrag von xxtanja18xx 13.04.10 - 15:29 Uhr

Geh zu einer oder deiner Anwältin...oder zum JA.

Beitrag von ohneplan 13.04.10 - 16:51 Uhr

Jugendamt würde ich mal anrufen!!

Beitrag von picco_brujita 14.04.10 - 10:25 Uhr

JA hat nix mit KiGa Kosten zu tun.
Das muss die Mutter selbst einklagen.

Beitrag von ppg 13.04.10 - 16:59 Uhr

Bei uns ist die Stadt sehr schnell und knallhart bei der Vollstreckung.

Du brauchst einfach nur abwarten...

Ute

Beitrag von nashivadespina 13.04.10 - 17:20 Uhr

unterhaltsvorschuss beantragen wenn er nicht regelmäßig zahlt...und zum anwalt gehen und den unterhalt einklagen bzw die vollstreckung.

Beitrag von ppg 13.04.10 - 17:40 Uhr

Ähem...es geht nur um die Nachzahlung der KiGa - Kosten.

Da gibbet keinen Unterhaltsvorschuß

Ute

Beitrag von levg2478 13.04.10 - 18:51 Uhr

Er hat doch auch sicherlich den Bescheid bekommen das er zahlen muss!?! Und wenn die Stadt schon einmal Geld von ihm bekommen hat und er jetzt die Nachzahlung nicht zahlt, dann meldet sich schon die Stadt bei ihm und der Vollstreckungsbescheid kommt ganz schnell.
Es sei denn er überweist erst dir das Geld und du musst an die Stadt überweisen. Dann wollen sie auch die Nachzahlung von dir und dann müsstest du zum Anwalt.

Beitrag von picco_brujita 14.04.10 - 10:21 Uhr

hast du einen Bescheid sprich ein Urteil bekommen oder hat dir jemand bescheid gesagt, dass Du das einklagen kannst?
Da ist nämlich ein Unterschied der aus Deinem Thread nicht hervor geht.

Wenn Du einen Gerichtsbeschluss hast, dann schick ihm den Gerichtsvollzieher vorbei.
Wenn aber das zweite bei Dir zutrifft, dass Du nur die Information bekommen hast, dass er jetzt auch den KiGa Beitrag zahlen muss, dann musst Du diesen einklagen.
Hast du die Nachzahlung selbst berechnet`?
Wenn ja, dann musst Du nachweise, dass Du ihn in Verzug gesetzt hast.

Schöne Grüße
brujita

Beitrag von sternchen12.2009 14.04.10 - 19:02 Uhr

hallo nein das wurde vom jugendamt gemacht und einen titel habe ich auch für meine tochter


lg tanja

Beitrag von picco_brujita 14.04.10 - 19:29 Uhr

der titel hat nichts mit den kiga kosten zu tun.
das JA hat bei den kiga kosten keine vollstreckungsmacht. das musst du auf dem zivilklageverfahren einklagen.

lg
brujita