heute kardiotermin st.augustin fragen

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sinta75 13.04.10 - 15:21 Uhr

hallon ihr lieben
waren heut zum herzekg+sono.also phinchen gehts im moment net gut.kleinste anstrengungen lösen atemnot und schweissausbrüche aus ,und trinken an einem normalen sauger geht gar nicht mehr.müssen jetzt mit breisauger gr.3 arbeiten, damit es so reinläuft.nach 10min. hat sie sonst keine kraft mehr zum saugen und schläft erschöpft ein.beim ekg waren kleine abweichungen, aber der sono fiel schlecht aus. wir haben nun ein 2 loch von 2,5mm und eins von 2mm (das bekannte).dazu sehr kräftigen links-rechts-shunt.untere hohlvene gestaut und immer noch die pulmonalstenose.zusätzlich mündet in die rechte kammer noch ein falschangelegtes gefäß , welches jetzt stark beeinträchtigt.rechtsherzfunktion 50 %.der prof. hat uns heut direkt in st. augustin angemeldet.montag gibts den katheter und dann sofort drauf die op.meine frage .wer war schon in st. augustin und wie lange lagen eure nach op noch.wie ist das mit der elternunterbringung.wird auf jeden fall am offenen brustkorb laufen, da seitlich nicht geht (wegen venenfehlmündung) und katheter sowieso nicht (zu klein ,zuhohes risiko).event. sogar schon diese woche , falls die uns früher als dringlich annehmen können.rufen uns morgen an.vielen dank erstmal und drückt uns die daumen.hab echt schon solche angst.

ela mit kids und josie die grad mal ganz freundlich lacht#herzlich

Beitrag von gille112 13.04.10 - 17:07 Uhr

hallo Ela,
zu der Klinik kann ich dir leider nix sagen,
aber uns steht ja fast der gleiche Eingriff mit Lara bevor.
Ich drück euch alle Daumen!!!!

Sie schafft das!!!

LG Gille mit Hannah und Lara

Beitrag von sinta75 13.04.10 - 17:46 Uhr

hi
ich euch natürlich auch.geht ihr dann auch nach bonn?soll ja die beste hier im pott sein.lara und phinchen haben auch fast die gleichen daten.phine hatt jetzt 4940g und 60cm.der kopf ist haltklein 37,5 cm.das macht der ärztin sorgen.ich find passt zumkörper.sollen die nen kleinen körper haben und nen riesen schädel?wenn ich mir das bildlich vorstell siehst komisch aus.kann dann ja mal berichten wie es war.was hat laraden am herz?welche maße haben lara und hanna jetzt?#liebdrueck

Beitrag von gille112 13.04.10 - 21:57 Uhr

Hallo,
nein, Lara wird in der Uniklinik Homburg operiert.Da hatte sie auch ihre erste OP.
Lara hat nen ziemlich großen VSD, und das pulmonale Banding muß entfernt werden.Sie hat auch ne pulmonale Hypertonie.
Lara hat 4300 g und 58 cm, KU 40.
Hannah hat 63 cm , 7500g , KU 44 cm.
Klar, halt uns auf dem laufenden, ich werde das auch tun.
Alles Liebe, Gille

Beitrag von psykossuesse87 13.04.10 - 17:34 Uhr

hallo also ich kann dir die kinderklink in köln nur empfehlen ist einer der besten in der umgebung

Beitrag von luca2006 13.04.10 - 19:19 Uhr

In St.Augustin seid ihr in sehr sehr guten Händen!!!!
Mein Sohn ist schwer Herzkrank,keiner wollte ihn operieren,nur Prof.Asfour in St.Augustin!
Die Klinik hat den besten Ruf,Patienten kommen aus Dubai usw.
Wie lange es dauern wird kann dir niemand sagen,bei der 1.Op waren wir nach 2wochen zuhause.
Bei der 2.Op waren es auch 2wochen und bei der 3.Op nach 4wochen.
Du kannst wenn dein Kind nur den Katheter hat und bis zur Op mit auf der Station schlafen.
Dann musst du umziehen in ein Elternzimmer,was du dir vielleicht mit einer anderen Mutter teilen musst.
Falls du noch Fragen hast,melde dich bei mir.
Kenne die Klinik(leider in und auswendig)
Lg und alles Gute!!!!

Beitrag von marlene3107 14.04.10 - 08:46 Uhr

Hallo,

wir waren nach unserer OP am offenen Herzen schon nach 10 Tagen wieder zu Hause!Usnere hat das auch wirklich sehr gut gemacht.
Also, Kopf hoch! ICh drück Euch ganz fest die Daumen!LG, MArlene

Beitrag von rosarotekuh 15.04.10 - 20:39 Uhr

Sankt Augustin ist super, eine der besten Kliniken!!

Wir sind dort nun das 3. Jahr.

Viel Glück Euch!!