Diabetes mellitus typ 2

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von sweetymama84 13.04.10 - 15:30 Uhr

hallo ihr lieben!
ich habe heute die diagnose bekommen das ich zuckerkrank bin.
sind hier vielleicht paar leute die das auch haben und tips für mich haben

Beitrag von mansojo 13.04.10 - 16:01 Uhr

Hallo,

wie wirst Du denn eingestellt
mit Insulin oder Tabletten?

Beitrag von sweetymama84 13.04.10 - 16:11 Uhr

noch gar nichts

Beitrag von mansojo 13.04.10 - 16:17 Uhr

ah

dann warte erst mal die Therapie ab

allgemeine Tips wären
Gewicht reduzieren(BMI unter 30) wenn es zutrifft
Nahrung umstellen(Ernährungsberatung übernimmt die Kasse)
Sport treiben
regelmäßiger Tagesablauf

Genussmittel auf ein Minimum reduzieren

klingt nicht nach Spass was?!

ich hab Diabetiker kennengelernt die mit den oben genannten Ratschlägen keine Medikamente brauchten
also nur die Diät als Therapie


google mal ein wenig im Netz da gibt es zig Selbsthilfegruppen

liebe Grüße MAnja

Beitrag von lene77 13.04.10 - 17:25 Uhr

Typ 2 Diabetiker bekommen IMMER nur Tabletten, da die Bauchspeicheldrüse bei diesem Typ noch arbeitet und die Tabletten nur die Produktion des Insulin anregen, da mehr von diesem Hormon benötigt wird um den Zucker aus dem Blut in die Zelle zu bringen.
Ich war selbst mehrere Jahre Typ 2 Diabetiker, hatte ordentlich Übergewicht. Jetzt, nachdem ich 45kg abgenommen habe ist mein Zucker top und ich brauche keine Tabletten mehr zu nehmen. Bist Du übergewichtig? Wenn ja, solltest Du versuchen an Deinem Gewicht zu arbeiten, sprich, abzunehmen, damit verschwindet auch in den meisten Fällen der Diabetes.
Ansonsten ernähre Dich nicht so kohlenhydratlastig, bzw. nimm komplexe Kohlenhydrate zu Dir (Vollkornprodukte) anstatt einfache (Weißbrot). Wenn Du mal Lust auf was Süßes hast, lieber ein Stück Schokolade als Weingummi.
Ernähre Dich gesund und ausgewogen und falls Du in einer diabetologischen Schwerpunktpraxis bist müßten die auch eine Ernährungsberatung mit im Haus haben, da würde ich dann auch mal vorsprechen!

LG, Marlene (Ex Typ2 Diabetikerin)

Beitrag von junges-forscherteam 14.04.10 - 18:03 Uhr

Hmm, es ist nicht ganz korrekt das Typ 2 kein Insulin benötigen!!
Es kommt immer auf die Ausprägung des Diabetes an und auf die Lebenweise des Patienten!!

Die Tips sind alle ratsam!! Vorallem sollte Übergewicht vorliegen die Reduktion des Gewichts!! Das ist das A und O und löst meist die Probleme schon!!

LG und alles gute!!