Ich will mich wieder wohl fühlen...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von k.klauke 13.04.10 - 16:08 Uhr

Menno...wie schon oben gesagt: Ich will mich endlich mal wieder wohl fühlen in meiner Haut. Vor acht Monaten kam unser 2. kleiner Sonnenschein Tom zur Welt...hab das Gewicht auch wieder runter. Allerdings ist natürlich die Haut nicht mehr so wie sie mal war...SS-Streifen und die Brust ist auch nicht mehr so schön...der Bauch schwabbelt (meine Meinung, mein Mann findets natürlich ok! :-) )
Ich bin eigentlich auch nicht zu schwer oder dick... 1,75 m und 62 kg. Ist doch eigentlich ok, oder?
Aber trotzdem fühl ich mich total unwohl. Ich darf gar nicht an den Sommer denken... T.Shirt Zeit und der Bauch ist total schwabbelig...und ich denk immer jeder guckt nur dorthin...
Wollte ich nur mal loswerden...

Danke fürs zuhören!
Kerstin

Beitrag von angiemaus_n 13.04.10 - 19:46 Uhr

hallo kerstin!!


hier muss ich mal antworten, denn verstehe dein problem nicht. du hast idealmaße zu deiner größe. hab deinen bmi ausgerechnet der ist bei 20 und von 19 bis 24 bmi ist normal.

wenn dir nur der bauch zu schaffen macht, musst du halt bauchübungen machen.

also vom gewicht darf sich echt nix ändern. mach bischen straffungs sport so wird dein bauch bischen straffer.

also viel glück und spaß

lg angie

Beitrag von sonja-hase 13.04.10 - 19:47 Uhr

hi

dein Gewicht ist supi, was du brauchst, ist was für dein Gewebe... Hast du Zeit um Pilates oder so was in der Richtung zu machen, das hilft gut, um das gewebe wieder in Schuss zu kriegen.

LG
Sonja

Beitrag von freyjasmami 13.04.10 - 23:38 Uhr

Huhu,

also ich blas mal nicht in das gleiche Horn, wie die anderen beiden.

Nach dem 1. Kind war der Bauch recht fix weg, wenn auch mit häßlichen Streifen und nicht mehr so straff wie vorher.

Auch als ich dann zugelegt habe, war es noch ganz ok.

Dann wurde ich mit dem 2. Kind schwanger. Nahm nur 7kg (!!!) zu und hatte nach 3 Wochen nach der Geburt 9kg runter (also die 7kg die ich in der SS zugenommen hatte+2kg).
Der Bauch sah und sieht trotzdem zum brechen aus.

Man kann sagen 85% meines Körperfetts sitzen am Bauch.

Ich bin zwar weit von deinen "Ideal-Standard"-Daten entfernt, aber ich weiß ja, das ich bei gleichem Gewicht nen viel schlankeren, strafferen Bauch hatte #heul

Ich denke du wirst wohl einen höheren Körperfettanteil als vorher haben und der sitzt jetzt am Bauch.
Da hilft nur Körperfett abbauen und Muskeln auf.
(in der Theorie einfach, ich weiß #schein)

Versuch es mal mit weniger Kohlenhydraten und mehr Eiweiß.
Dazu soviel und oft wie möglich mit dem Kiwa straff spazieren gehen.(mindestens ne Stunde am Stück)
Und dazu dann noch Bauchübungen.(ich hab letztes Jahr 10kg abgespeckt und wegen meinem Rücken Hoolahoop gemacht)

Ich denke, das würde schon etwas bringen (kein Fitnesstraining wie im Studio, aber das kriegt man mit 2 Kindern oft auch nicht hin) und ist alltagstauglich.

LG, Linda