Streptokokken der Gruppe B test ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninchen1404 13.04.10 - 16:27 Uhr

frage steht ja schon oben würe michmal interessieren obihr den machen lasst? oder nicht?

Beitrag von turtlebear 13.04.10 - 16:31 Uhr

Wurde bei meiner 1. ss gemacht, ist sinnvoll. War nämlich positiv, und das ist sehr wichtig zu wissen, da sich das Baby bei der Geburt anstecken kann. Im Endeffekt hatte ich dann KS, da ist es dann irrelevant, da das Baby nicht durch den Geburtskanal muß.

Beitrag von mutschki 13.04.10 - 16:35 Uhr

hi

ich hab ihn vor 2 wochen auch machen lassen.
kostet bei meinem fa 21 euro.
kenne die arzthelferin gut und die hat es mir empfohlen und meinte,es wäre auf jedenfall wichtig und nicht nur geldmacherei.

lg carolin

Beitrag von vonnimama 13.04.10 - 16:35 Uhr

Ist das dieser Test, der so ca. in der 34. - 37. SSW gemacht wird? Den lasse ich nächste Woche machen.

Sicher ist sicher. Hab ich bei meinem Sohn auch machen lassen. Nur bei meiner Tochter damals nicht. Da wurd es mir nicht angeboten.

Beitrag von kleenerdrachen 13.04.10 - 16:47 Uhr

Der wird doch sowieso gemacht, oder hat sich da von 2009 zu 2010 was geändert? Er ist definitiv wichtig, da es durch b Streptokokken zu verschiedenen Infektionen der Augen und Atemorgane beim Baby kommen kann- häufigste Komplikation ist eine Bindehautentzündung beim Baby.

Beitrag von mutschki 13.04.10 - 16:49 Uhr

hmm,also ich uwrde gefragt ob ich den machen lassen will,er wird nicht automatisch gemacht,da man ihn in der regel bezahlen muss, und die gefahr bei steptokokken ist,das das kind dann eine lungen oder hirnhautentzündung bekommen kann.