wie oft kommt die hebamme zur vorsorge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sashimi1 13.04.10 - 16:45 Uhr

hallo!

hört sich vielleicht komisch an, die frage... aber ich hab letztens alle termine bis nach meinem ET beim fa vereinbart... diese woche kommt meine hebi irgendwann mal zum kennenlernen zu mir... jetzt frag ich mich grad, ob das ok ist, weil das ja eigentlich ein zusätzlicher termin ist, oder? übernimmt die kk solche zusätzlichen termine? oder anders gefragt: wieviele termine stehen mir zusätzlich zu den vorsorgeterminen beim fa zu??

danke!!

ps. hab zwar schon ein kind, hatte aber damals keine hebamme zur vorsorge.....

lg sashimi

Beitrag von nisivogel2604 13.04.10 - 16:50 Uhr

wenn du die vorsorge beim arzt machen lässt dann wird die hebi das erste gespräch als kennenlerngespräch abrechenen und die weiteren besuche dann als schwangerschaftsbeschwerden deklarieren.

lg

Beitrag von sashimi1 13.04.10 - 16:52 Uhr

ok, danke! :-)

wenn ich keine beschwerden hab... wie oft kommt dann die hebamme in der regel?

Beitrag von nisivogel2604 13.04.10 - 16:58 Uhr

so oft wie du sie da haben möchtest.

lg

Beitrag von sashimi1 13.04.10 - 17:00 Uhr

ahhh... ok, danke nochmal!! :-)