Schnuller auskochen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von katrinkoe 13.04.10 - 17:29 Uhr

Hi,
bin heue et+7 und wollte die schnuller für meine kleine auskochen im topf, aber wir haben sehr kalkhaltiges wasser und jetzt sind sie mit einem kalkfilm überzogen auch mit stillem wasser hat nichts gebracht..... hat noch jemand einen tip?

Gruß Katrin

Beitrag von mukmukk 13.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo!

Einen Schuß Zitronensäure mit ins Wasser hab ich mal gelesen. Ansonsten gibts z.B. bei DM so kleine Aufbewahrungsdosen für Schnuller, die auch zum Auskochen in der Mikrowelle (sofern vorhanden) geeignet sind.

Der Kalkfilm ist nur ein optisches "Manko" und nicht schädlich oder so.

LG,
Steffi

Beitrag von katrinkoe 13.04.10 - 17:43 Uhr

Danke werde ich ausprobieren.

Beitrag von 19jasmin80 13.04.10 - 18:56 Uhr

Die paar Schnuller die wir hatten hab ich im Wasserkocher abgekocht. Sie schwimmen ja oben kommen also nicht an den Heizstrahler unten dran, zudem setzt sich nach dem Kochen, wenn man den Wasserkocher nen Moment stehen lässt, der Kalk unten ab #pro

Beitrag von eminchen 13.04.10 - 19:49 Uhr

Koch sie doch mit gekauftem Wasser ab, volvic oder so..

Beitrag von la1973 13.04.10 - 21:36 Uhr

Hallo Katrin, wir haben hier extrem kalkhaltiges Wasser und ich habe alles damit ausgekocht.
Auch Fläschchen werden mit diesem Wasser gemacht.
Meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt und hat bisher keinerlei Probleme damit gehabt.

Beitrag von blockhusebaby09 14.04.10 - 08:31 Uhr

Hallo

Aus dem Grund verwende ich zum auskochen und für den Sterri nur destiliertes Wasser da gibts keine Kalkflecken.

Ganz liebe Grüße#herzlich