komisch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von realbabe 13.04.10 - 17:45 Uhr

hallo ihr lieben hab mal ne frage..
habe heute positiv getestet,war beim arzt der dann negativ getestet hat und wollte auch kein ultraschall machen bis ich ihn dazu zwang....er hat höchstens 30 sek geschaut(vaginal)und meinte neeeeeeeeee ist nichts,hat dann blut abgenommen(ergebnis morgen)meinte dann totoal genervt zu mir es gibt immer ein falsch positiv hä?????????
ich solle ja abstillen wenn ich schwanger sein will und das er es mir ja schon erklärt hätte bla bla,das es reicht mit dem stillen,wofür ich das denn machen würde!!!normalerweise ist er ein ganz netter,aber was er heute abgezogen hat war unmöglich
also meine frage wäre es gibt doch kein falsch positiv oder?er hat mich solange zugelabert das ich langsam glaub auch net mehr schwanger zusein,aber meine regel ist nicht da und ich spüre wie in der 1,schwangerschaft meine mutterbänder und mir speiübelund mein postiver schw.test:-(,mann bitte helft mir.......

Beitrag von cheshirecat 13.04.10 - 17:47 Uhr

So ein Idiot. Unmöglich. Wohl schlecht geschi*** oder???

Also das geht garnicht.

Nicht entmutigen lassen!

LG
#katze

Beitrag von mami990210 13.04.10 - 17:47 Uhr

hallo,
wie weit bist du denn schon?
ich würd an deiner stelle noch ein paar tage warten, nochmal testen und dann erst einen termin ausmachen....
ich bin erst 3 wochen nach dem positiven test zum arzt, damit man auch wirklich was sehen kann....
LG

Beitrag von windelrocker 13.04.10 - 17:48 Uhr

heut positiv und direkt zum arzt?

war ja klar dass

1. der test bei ihm negativ is (naja ... zu 51% klar) und

2. dass man am US nix sieht!


wieso rennt man auch direkt nach nem + test zum FA?! #gruebel


wart noch 1-2 wochen dann sieht man auch am US was!!!!

die SS tests bei den ärzten reagieren auch erst viel später! sind 50iger!

lg, carina

Beitrag von klaerchen 13.04.10 - 17:50 Uhr

Warum soll es kein falsch positives Ergebnis geben?

Beitrag von betzedeiwelche 13.04.10 - 18:01 Uhr

Weil ein SSTest den HCG Wert ermittelt. Wo soll es den herkommen außer von einer SS? #kratz

Beitrag von windelrocker 13.04.10 - 18:02 Uhr

kann aber echt falsch positiv anzeigen!

brauchst dich nur bei winnirix im forum umschauen!

da gibts sooooooooo viele tests die ne schöne linie haben aber der BT nix ergeben hat.

Beitrag von klaerchen 13.04.10 - 18:04 Uhr

HCG ist ein Hormon. Hormone können im Körper auch durch sonst. Störungen produziert werden.

Beitrag von coco74 13.04.10 - 18:07 Uhr

Z. B. durch hormonproduzierende Zysten, oder Tumore, sowie Hormongaben durch Kinderwunschbehandlungen.

Kann alles vorkommen.

Gruß
Corinna

Beitrag von betzedeiwelche 13.04.10 - 19:12 Uhr

Iss klar das mit den Hormonbehandlungen nur hätre sie das ja dann dazu geschrieben. Ich bleib dabei positiv ist erstmal positiv.

Beitrag von klaerchen 13.04.10 - 18:08 Uhr

und wer sagt, dass tatsächlich HCG im Urin ist. Vllt ist der Test einfach nicht 100% i.O.

Beitrag von mariju 13.04.10 - 17:51 Uhr

Vielleicht hat er schlecht geschlafen :-)
Laut eigener Erfahrung sind FÄ manchmal so... mach dir da nicht zu viel draus, sonst ist er doch ein Netter.

An deiner Stelle würde ich einfach nochmal einen Test machen, alleine schon damit die Ungewissheit verschwindet. Ich kann mir vorstellen das sonst die Nacht bis du morgen das ergebnis hast extrem lang werden kann.

LG

Beitrag von realbabe 13.04.10 - 17:53 Uhr

ja ich bin gerannt und das sofort,weil,ich gallensteine hab und medikamente nehme,das ist der grund

Beitrag von windelrocker 13.04.10 - 17:55 Uhr

wieso hast ihm dass nicht gesagt?

oder weiss er das?

vielleicht hätt er dann anders reagiert?!

Beitrag von realbabe 13.04.10 - 17:59 Uhr

weil er es doch weiss,war am freitag schon da gewesen zur normlen kontrolle.

Beitrag von schmettermaus 13.04.10 - 18:00 Uhr

ich weiss nich was du willst ,er hat doch n BT gemacht.
warte ab und dann wirste ja sehen.

Beitrag von realbabe 13.04.10 - 18:05 Uhr

ich möchte doch nur wissen ob und wie ein falsch postiver test
entsteht,also ob es sowas gibt?ich meine positiv ist doch positiv oder???

Beitrag von schmettermaus 13.04.10 - 18:10 Uhr

ja positiv ist positiv glückwunsch

wie gesagt der gyn hat 50ger!!! tests die frühtests sind 10er oder eben 25ger also normal das der negativ war.

Beitrag von realbabe 13.04.10 - 18:12 Uhr

danke an euch alle für eure antworten
werde mich morgen nachmittag melden

Beitrag von wir3inrom 13.04.10 - 18:11 Uhr

So ein Krampf, dass man während des Stillens nicht schwanger werden kann..
Warte einfach ein paar Tage, mach nochmal nen Test und zur Not gehst mal zu nem kompetenten FA, der dich auch ordentlich berät und nicht gleich abbügelt. :-)

Beitrag von wunki 13.04.10 - 18:12 Uhr

Bist du gerade überfällig oder schon was länger? Es ist ja nunmal so, dass die Tests beim FA erst bei einem höheren HCG-Wert anschlagen (ich glaube die haben nen 50er Test). Wenn du aber gerade erst überfällig bist oder gar erst kurz vor Termin stehst, kann es sein, dass der Test nicht anschlägt. Und wenn es so ist, dann müsstest du aber auch wissen - ich gehe mal wegen dem Stillen davon aus, dass du bereits eine SS hinter dir hast - dass man so am Anfang per US nicht viel siehst, außer eventuell eine aufgebaute Schleimhaut.

Wenn du schon weiter bist, würde ich mir überlegen, den FA zu wechseln. Ansonsten warte noch ein paar Tage und wiederhole den SST.