Kinderküche, lieber Holz oder aus Plastik, Eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kendra.26 13.04.10 - 17:57 Uhr

Hallo,


ich möchte meiner Tochter zum 3.Geburtstag eine Kinderküche kaufen.
Nun bin ich am überlegen ob ich eine aus Holz oder doch aus Plastik kaufen soll, wie z.b. die von Tefal mit den Kochgeräuschen #schwitz

Oder lieber doch eine aus Holz, sieht , wie ich finde schöner aus, aber es soll ja meiner Kleinen gefallen und nicht mir ;)

Wie würdet ihr es machen, eine aus Plastik kaufen und mit Zubehör erweitern mit Sachen von Haba , oder eine aus Holz kaufen?

Mit was spielen Eure lieber?

LG Jasmin

Beitrag von shorty23 13.04.10 - 18:06 Uhr

Hallo Jasmin,

wir haben noch keine, deshalb kann ich nicht aus Erfahrung berichten, aber ich würde mir NIE aus Plastik ins Haus stellen, ich finde die aus Holz viel viel schöner und ich muss sie ja auch jeden Tag sehen. In der Krippe gibt es bei uns eine aus Holz (wie alles dort ;-)) und die Kinder spielen sehr gerne damit, je weniger Schnick-Schnack dabei ist, desto länger, da sie so viel mehr spielen können und nicht alles schon vorgegeben ist. Die Kinder kennen ja auch keine aus Plastik, insofern ist es denen bestimmt wurscht!

LG
Annette

Beitrag von mumpelkopf 13.04.10 - 18:39 Uhr

Wir haben damals eine Holzküche gekauft, zusammen mit sämtlichen Inventar in Holz.

Sie war auch relativ günstig da wir sie in einer Schreinerei, welche in Zusammenarbeit mit einer Werkstatt für geistig Behinderte arbeitet erworben haben.


Plastikspielzeug finde ich persönlich schrecklich .

Beitrag von naulai 13.04.10 - 19:19 Uhr

Wir haben eine Holzküche - IKEA - fanden die am schönsten.
Ist aber geschmacksache...
LG

Beitrag von frau_e_aus_b 13.04.10 - 19:24 Uhr

hallo...

Yannick hat zum 2.Geburtstag die Kinderküche von Ikea bekommen und wir sind sehr froh dass wir uns für diese entschieden haben. Erstmal find ich die Holzküche 1000mal schöner wie eine aus Plastik, die von Ikea ist dazu noch 3fach-höhenverstellbar (großer Pluspunkt) und hat ein "Cerankochfeld" (elektisch).

Von allen Seiten bekommen wir Lob für die tolle Küche - wir haben sie noch etwas gepimpt und einen Fliesenspiegel selber dazugebaut (dünne Platte mit nem PVC in bunter Mosaikoptik drauf) ;-)

Obst + Gemüse etc haben wir von Haba genommen, das Geschirr, Besteck, Kochlöffel (messer, schneebesen, pfannenheber und suppenkelle) und die Töpfe sind allerdings aus Plastik - Yannick nimmt die Sachen gerne mal mit in die badewanne ;-)

Wir haben uns auch einige Küchen aus Plastik angeschaut aber keine konnte uns überzeugen.

Zu Ostern hat Yannick einen Toaster bekommen, ne Kaffeemaschine wird noch folgen.

LG
steffi


Beitrag von sunflower2008 13.04.10 - 19:54 Uhr

hi,

wir haben die Tefal excellence zu Weihnachten gekauft
da war meine Kleine 22 Monate.

ich wollte zu erst eine selbst bauen.
wäre schöner gewesen, aber genau so teuer...
und leider fehlte mir die Zeit...

ich finde Holz auch schöner, aber ich dachte mir, dass man die Tefal irgendwann mit raus nehmen kann.
nach dem Sommer einfach abwaschen und wieder mit rein...
bei Holz geht das ja nicht so gut...

lg
Sunny

Beitrag von tim06 13.04.10 - 21:02 Uhr

wir hatten auch erst eine teure Plastikküche fon Tefal, aber nach einiger Zeit sind schon die ersten Teile abgebrochen, die kiddies sind auf die Türen vom Backofen gestanden, ... hab sie dann verkauft und mir diese geholt

http://www.imaginarium.de/productos/detalle?referencia=46086

die ist super schön und extrem stabil. die hat scharniere dran und da geht nix kaputt - alle finden diese küche super toll und sind echt erstaunt wie gut sie verarbeitet ist

Beitrag von vukodlacri 13.04.10 - 22:40 Uhr

Ich würde sagen, das kommt darauf an, wozu die Küche genutzt werden soll.
Mit eigenem Grundstück/Garten würd ich ne billige (Flohmarkt) Plastikküche nehmen und im Frühjahr/Sommer rausstellen. Schlammkochen macht echt Spaß #pro Und hinterher mitm Gartenschlauch abspritzen.
Zuhaus find ich ne Holzküche um Längen schöner. Und vor allem platzsparender...die Ikea-Küche baut sehr schmal und paßt wunderbar in ne kleine Nische. Die Plastikküchen sind alles sone Trumms mit so nem Unformat, die kann man irgendwie nicht so schön integrieren, find ich. Die machen sich irgendwie nur aufm Rasen draußen gut, aber für die Wohnung find ich die untauglich. Und häßlich. Aber das ist ja Geschmackssache.

LG und viel Spaß beim Aussuchen!

Beitrag von hailie 14.04.10 - 00:01 Uhr

das ist wohl einfach geschmackssache... mir gefallen diese plastikküchen gar nicht, daher bekam isabel zu weihnachten eine holzküche. ursprünglich wollte ich die von ikea kaufen, aber da sie keinen ofen hat haben wir uns für eine andere entschieden.

lg