Ab wann wieder Schwanger werden?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von shawty2kiss 13.04.10 - 18:23 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hatte am 3.April eine FG mit AS.Mein Frauenarzt meinte ich sollt jetzt mal 2 Monate warten bis ich wieder Schwanger werde.
Aber ist es denn so schlimm,wenn man schon früher Schwanger wird?
Und was sind die Risiken?

Freue mich auf Eure Antworten!!!

Lg shawty mit #stern

Beitrag von esha 13.04.10 - 19:22 Uhr

Hey Du,
also mein FA sagte wir sollen sofort wieder loslegen.
Ich denke es kann losgehen sobald du dich wieder bereit fühlst.
Soweit ich weiß gibt es keine medizinische Indikation zu warten, das Risiko einer erneuten FG steigt nicht.
Also, sobald du dich bereit fühlst, leg wieder los :-p
LG Esha, mit zwei Engeln im Herzen

Beitrag von amingo 13.04.10 - 19:26 Uhr

Hi,
erstaml tut es mir sehr Leid, das du das auch mit machen musstest #liebdrueck
Also meine AS war am 31.03 und ich Hibbel wieder.
Die Ärzte sagen es wegen einer Studie :-[
#bla#bla#bla für mich, ich denke der Körper wird es wissen.
Und auch wenn mann erst nach 2 Monaten SS wird, dann kann auch keiner sagen das nix passiert.
Durch die FG, ist mein Kinderwunsch nur noch größer geworden und dann kann ich nicht Verhüten #hicks

Mache das was dein #herzlich dir sagt.
LG Nicole

Beitrag von steffiblue 13.04.10 - 19:39 Uhr

Huhu!
Also ich hatte gestern die AS und die Ärztin sagte mir, wir könnten es ruhig gleich weiter probieren, es wäre jetzt ja sogar alles ganz "sauber und jungfräulich", vielleicht klappt es jetzt besser... Ich habe aber Donnerstag noch mal Gyn Termin, die werde ich auch noch mal fragen.
Aber grundsätzlich bleiben wir ruhig und "machen weiter wie bisher" :-)

Beitrag von novemberkruemel 13.04.10 - 19:43 Uhr

Also ich hatte am Donnerstag meine AS und mein Arzt hat mir heute nochmal gesagt, dass ich 2 Monate warten soll. Er sagt, dass nach einer AS die Schleimhaut erst mindestens einmal wieder vollkommen auf und abgebaut werden soll, damit die Gebärmutter optimal auf die nächste SS vorbereitet werden kann. Außerdem kann es vorkommen, dass bei einer AS nicht alles vollständig entfernt werden kann. Dadurch könnte es eventuell zu Schwierigkeiten bei einer neuen SS kommen. Ob es so sein muss, keine Ahnung. Hier sind einige, die sind sofort danach wieder schwanger geworden und alles ist gut gegangen, bei anderen folgte danach sofort die nächste FG.
Ich hab für mich beschlossen wenigsten die erste Mens abzuwarten, da ich mir hinter nicht die Frage stellen möchte, ob ich eventuell Schuld an einer 2ten FG bin, weil ich es einfach nicht abwarten konnte.

Beitrag von lilaluise 13.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo
prinzipiell wird immer geraten 2-3 Zyklen abzuwarten...hab ich nicht gemacht....bin 4 Wochen nach der AS sofort wieder schwanger geworden!
Alles Gute

Beitrag von steffiblue 14.04.10 - 19:58 Uhr

Und es ist auch alles gut genagen, bzw. ist alle gut? :-)
Das würde mir aj doch etwas mUt geben, bei den vielen Beiträgen hier, dass es nicht bei einer Fg geblieben ist...

Beitrag von queenchen 13.04.10 - 20:35 Uhr

da giiibt es auch wieder sooo viele meinungen....

bei ner freundin hat es sofort im nächsten zyklus geklappt...

meine AS war am 11.3. und bei mir musste sich erstmal wieder nen Zyklus einstellen... bin heute quasi am 4. ZT und der kommende wird auch schon zum üben genutzt... ;-) der körper wird schon seinen weg gehen... aus medizinischer sicht kann nix dagegen sprechen, denn es nistet sich eh nur "etwas" ein, wenn die SH auch gut aufgebaut ist. ;-)

Beitrag von cliobaby99 13.04.10 - 23:23 Uhr

meine fg mit as war am 17.03...wir warten auch auf jeden fall erst die erste mens ab...hoffe das die bald eintrudelt...verhüten will ich dann aber auch nicht...es wird klappen wenn es klappen soll...

Beitrag von diana128 14.04.10 - 08:48 Uhr

Hi Shawty,

wir sind direkt nach der Abbruchblutung wieder schwanger geworden. Hat leider nicht geklappt. Die Fruchthöhle etc. wurde nachfolgend untersucht und war super. Nach dem Labor hatte die 2. FG daran gelegen, dass sich das Krümelchen nicht richtig einnisten konnte. Fazit für uns: auf jeden Fall eine Blutung abwarten.

LG Diana

Beitrag von -mell1982 15.04.10 - 14:50 Uhr

Es kann schon gefährlich werden, eine Bekannte von mir hat ihres verloren... weil sie zu schnell war.
Deswegen lieber warten, als es nochmal durchstehen zu müssen...