@ positv-Testerinnen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 19:37 Uhr

Hallo,

seid Ihr auch sooooo ängstlich? #augen

Ich habe ja eigentlich den eindeutigen Beweis mit einem HCG-Anstieg von 42 auf 310 innerhalb 4 Tagen, dass soweit alles in Ordnung ist.

Aber obwohl ich mir einbilde etwas gelassener zu sein - bin ich ständig am grübeln #gruebel ob wirklich alles in Ordnung ist. Hab einfach schreckliche Angst wieder enttäuscht zu werden #zitter! Bei jedem Toilettengang und Blick in den Slip bin ich total erleichtert keine Blutung zu haben.......

Wie geht es Euch so???

LG
schnuggi
5.SSW (4+3)

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 19:43 Uhr

Hey das ist doch völlig normal. Wahrscheinlich kommt etwas Gelassenheit nach dem ersten US! Das ist alles Neuland und man will Gewissheit!

Vielleicht ist dein Posting besser im Schwangerschaftsforum aufgehoben. Ist bestimmt nicht so leicht für die Mädels, die negativ getestet haben oder auch so nicht gut drauf sind.



LG
Hasi

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 19:50 Uhr

Hallo Hasi,

ja, den hab ich am Montag, wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass man schon viel sehen kann......#augen!!

Oh, ja da hast Du recht, ich hätte es hier nicht posten sollen - aber ich bin noch nicht umgezogen , trau mich einfach noch nicht!!!!

LG
schnuggi #blume

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 19:55 Uhr

Ich habe auch am Montag Termin. Meine Ärztin meinte, dass man auf alle Fälle die Fruchthülle und den Dottersack sehen wird. Das Herzchen ist eher unwahrscheinlich!

Ich mein ja nur, dass wir auch an die anderen denken sollten. Ich ziehe auch nicht um. Werde hier auch weiterhin Fragen beantworten.


LG
Hasi

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 20:00 Uhr

....ja irgendwann wirst schon umziehen, oder #kratz????

Ja, es war dumm von mir #schmoll - kann ich das verschieben lassen???

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 20:06 Uhr

Nee jetzt lass mal! :-)

Ich seh das so, werde schon im Schwangerschaftsforum zukünftig posten, aber hier weiterhin Fragen beantworten. Umziehen hin oder her! ;-)

Beitrag von chatta 13.04.10 - 20:51 Uhr

Tschuldigung schonmal, aber wer nach einem negativen Test einen "@positiv-Testerinnen"-Thread anklickt, ist dann wirklich selber schuld.

Bei 4+3, so find ich, kann sie NUR hier fragen!

(Und damit gratuliere ich recht herzlich :-)!!!)

LG
cha

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 20:54 Uhr

Mein Gott, hab es nicht böse gemeint! Kann mir eben vorstellen, dass es für manche Mädels nicht einfach ist!

Ist ja schon ok!

Beitrag von fairysia 13.04.10 - 19:43 Uhr

Hi Schnugi,

mir geht es genauso. #zitter

Aufs Klo gehe ich auch ungern und bin hinterher total erleichtert, wenn kein Blut im Slip oder an Klopapier war. Zudem habe ich ständig Übelkeit und fange sofort an zu grübeln, wenn es etwas wird.
Aber ich denke es wird schon alles ok sein.

LG
Conny

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 19:56 Uhr

Hi Conny,

sei froh, Du bist ein bisschen weiter und Deine erste Periode hast mal (denke ich) überlebt....!! ;-) Bei mir kommen jetzt die kritischen Tage #zitter!!!

LG

Beitrag von kerstini 13.04.10 - 19:44 Uhr

Hallo Schnuggi,

ich bin zwar aktuell leider nicht schwanger, aber ich kenn mich was das angeht ja jetzt schon ein bißchen aus und nachdem was du bisher alles mitgemacht hast glaube ich, die Angst wird dich weiter begleiten!

Ich geh zwar jetzt von mir aus aber ich kann mir nicht vorstellen jemals wieder schwanger zu sein ohne ständig Angst zu haben! Ich glaube es ist nur wichtig wie man damit umgeht. Das man sich nicht davon unterkriegen lässt und auch die schönen Seiten der Schwangerschaft genießt.

Atme tief durch und freu Dich! (ich weiß das das sehr schwer ist :-))

Kerstin mit Madita & Leo *08.09.09+ und Krümel 12.SSW (26.01.10)

Beitrag von betzedeiwelche 13.04.10 - 19:47 Uhr

Hi Schnuggi, ich musste kurz überlegen ob ich Dir schreibe. Nicht das wir in der Luft zerfezt werden weil wir nicht mehr hierher gehören #schwitz
Hab mich dann meiner Rechte zur freien Meinungsäußerung besinnt ;-) und nun zu Deiner Frage.
Ich kenne das nur zu gut und diese Angst wird nach diesem langen KIWU Weg auch noch bestehen bleiben. Ich hatte aber auch Blutungen und unserem Noel geht es fantastisch und wird langsam aktiv.
Versuch Dich nicht ganz so verrückt zu machen ( sagt das nervliche Frack von vor noch ein paar Wochen) es wird schon alles gut gehen. Dein Wert ist super gestiegen und nächste spätestens über nächste Woche wirst Du ein kleines flackern im uS sehen, das Herz. Ich werd immernoch sentimental wenn ich an den Augenblick denke und auch heute ist mir noch nicht so recht bewust was da mit mir los ist und das da was ist.hihi. Ich drück Dir alle Daumen und Zehen die ich habe Du hast es echt verdient. GGLG Betzy

Beitrag von nadine1976 13.04.10 - 19:49 Uhr

Ich finde auch es gehört ins SS Forum...#aerger

Will dir aber sagen, daß die Ängste nie aufhören, auch nicht nach dem ersten US, denn das ist keine Garantie, das es gut geht. Ich spreche aus Erfahrung.

Gruß Nadine

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 19:53 Uhr

....ja sorry...! #liebdrueck

Aber ich war jetzt soooolange hier und ich trau mich noch nicht umzuziehen.....außerdem finde ich nicht, dass man sofort wenn man #schwanger ist den Schuh in XXXX bekommen sollte #schmoll!

Sorry #schmoll

Beitrag von nadine1976 13.04.10 - 19:56 Uhr

Ist ja auch nicht böse gemeint, aber du bist schwanger und solche Postings gehören hier nicht her, das solltest du aber eigentlich am Besten wissen.

Ich kämpfe heute noch mit mir nach meiner 2. negativen ICSI und solche Postings tun einfach verdammt weh und bohren in einer tiefen Wunde.

Gerade von dir hätte ich etwas mehr Feingefühl erwartet.

Wie gesagt, nicht böse gemeint, will dir einfach nur etwas die Augen öffnen, wie das hier ankommt.

Gruß Nadine

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 19:58 Uhr

Ich seh es ja ein, aber ich kanns nicht mehr rausnehmen!!! #schmoll

Aber weißt, beim letzten mal bin ich schnell ins SS Forum gewechselt und viel schneller war ich wieder zurück!!

Aber wie gesagt, ich verstehe es - Sorry!! War wirklich dumm von mir #klatsch

#liebdrueck

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 20:01 Uhr

.....wollts gerade verschieben lassen, aber Du hast es ja schon beantragt #liebdrueck Danke!!!!

Beitrag von rubinstein 13.04.10 - 20:00 Uhr

Herzlichen Glückwunsch..

.. es wird auch nach dem 1. US nicht aufhören.. auch nicht nach dem 4. oder 5. Die Sorgen und Ängste werden Dich ganz sicher die ganze Schwangerschaft über begleiten.

Man fiebert dem US entgegen, hat dann Schiss, dass man ne schlechte Nachricht bekommt, ist hinterher 2 Tage beruhigt und fängt mit dem neuen Gedanken machen an. Das werden Dir sicherlich viele Frauen bestätigen, die auch den langen steinigen Weg der Kiwu-Behandlung hinter sich haben.

Alles ist so unreal.. man hat so viele Negativs eingesteckt, dass es im Hirn ewig nicht ankommt, dass man endlich schwanger ist.
Sogar unter der Geburt war es für mich noch unwirklich.

Noch was zu Deiner "Unterschrift".. heb Dir die Wochenangabe lieber fürs SS-Forum auf. Das waren Dinge, die wollte ich in meiner Kiwu-Zeit hier nicht lesen.. und hab es auch immer vermieden, sowas hier rein zu setzen.

rubinstein

Beitrag von lillystrange 13.04.10 - 20:00 Uhr

Hallo ,
ich gehöre ja schon länger ned mehr hier hin, aber ich verstehe das alles sehr gut .Ich bin in der 31. ssw und habe immer noch Angst, denn nach jahrelangen Kiwu ner FG und vieler Schwangerschaftsbeschwerden, fällt es schwer angstfrei die SS zu geniessen.
Da hilft das SS-Forum auch nicht wirklich ,denn nicht jeder der gleich ss wurde und keine Erfahrung hatte mit FG , KIWU-Klinik und Co. versteht unsere Ängste.
Denn für mich trage ich das grösste Wunder unter meinem Herzen.
Meldet euch alle bitte auch per VK, vielleicht sind wir ja im Rudel ruhiger!
Ich bin oft hier im FOKIWU-Forum, denn da freu ich mich einfach immer wieder wie blöd wenn ich von alten Hasen lese die #schwanger wurden.
LG Lilly mit Wunderwerk im Bauch

Beitrag von sunnyloca 13.04.10 - 20:00 Uhr

Ich finde die Diskussionen wo man welche Frage stellen darf immer so schade! Schnuggi ist schon lange eine von euch und nun ist sie schwanger - deshalb darf sie aber doch trotzdem hier noch Fragen stellen!

Im Schwangerenforum ist immer so unglaublich viel los und ihre Frage würde dort untergehen - zumal sie konkret die Mädels ansprechen wollte, die schon laaaaaaange auf ein Wunder warten.

Ein bisschen mehr Toleranz ist schon angesagt. Ich weiß, dass es schwer ist, anderen ihr Glück zu gönnen - der Babyneid drückt nur die Sehnsucht nach dem eigenen Kind aus und diese wird halt schlimmer, wenn man wieder von einem neuen Positiv hört. Ich weiß das. Aber ich, die ich ein Sternenkind habe, beschwere mich ja auch im Trauer und Trost Forum, dass da Hunde und Katzen beweint werden. #aerger Da geht es in der Forumsbeschreibung nämlich auch um FEHLGEBURTEN, um den Tod am Anfang des Lebens. Aber nirgendwo wird so darauf gepocht, wer was schreiben darf oder nicht wie hier im FoKiWu. :-(

Zur Frage:

Die Angst bleibt wohl bestehen, liebe Schnuggi. Ich selber habe sogar bräunlichen Ausfluss, was mich total beunruhigt. Aber trotzdem hoffe ich, dass alles gut wird! Es MUSS!!! #liebdrueck

Beitrag von hasi59 13.04.10 - 20:04 Uhr

Ich bin auch seit kurzem nach einem langen und harten Weg schwanger. Aber ich würde solche Postings hier trotzdem vermeiden, weil es Mädels gibt, die sehr stark leiden und ihnen solche Postings weh tun.

Sie soll ja nicht verschwinden, nur Schwangerschaftspostings vermeiden. War auch absolut nicht böse gemeint und sollte nur zum Nachdenken anregen!


LG
Hasi

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 20:05 Uhr

#liebdrueck

Danke, natürlich war es etwas blöd das hier zu posten......aber wie Du sagst, ich war soooo lange hier. Hatte ebenfalls im November eine FG #schmoll und hab nun einfach #zitter!!

Beitrag von sunnyloca 13.04.10 - 20:47 Uhr

Ich meinte natürlich, dass ich mich NICHT beschwere im Trauer & Trost Forum.... #augen#klatsch

Beitrag von freyjasmami 13.04.10 - 21:10 Uhr

Ähm, ich versteh das mit dem Trauer und Trost Forum nicht #hicks

Geht es nicht im frühen Ende um FG's und in Trauer und Trost eher allgemein?

"Trauer & Trost
Leider steht man nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß fast jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen..."


Beitrag von schnuggibutzidutzidu 13.04.10 - 20:15 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

es tut mir leid - es war dumm das hier zu posten #schmoll.

Aber ich weiß gerade mal ein paar Tage dass ich ss bin - da muß man nicht gleich rausgeworfen werden #schmoll.

Jeder freut sich für einen, wenn man positiv getestet hat, jeder drückt einem die Daumen #pro wenn das positiv auf der Kippe steht.
Und wenn ich sage, es ist zwar sicher lt. HCG - aber im #herzlich hab ich Angst wird man hier geschimpft #schmoll find ich auch nicht nett.

Wie gesagt, ich wollte KEINEM weh tun - es war einfach nicht nachgedacht!

LG
schnuggi
#liebdrueck

  • 1
  • 2