fühl mich furchtbar

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sumsi77 13.04.10 - 19:42 Uhr

hey mädels,
ich fühl mich heute furchtbar...
ich hab im dezember (13ssw) und im märz(7ssw) ein zwergenkind gehen lassen müssen und nun sind alle um mich herum schwanger...heute hat man mir dann mitgeteilt, dass mein freund zum dritten mal onkel wird.seine schwägerin sei in der 15.ssw und meine schwägerin ist in der 12.
konnte mich überhaupt nicht freuen.hab sogar ein schlechtes gewissen, da ein gefühl der eifersucht in mir aufsteigt.
ich hätte in ca.8 wochen entbunden und hätte jetzt so gerne einen dicken bauch #schmoll
hilfe, mag mich nicht so fühlen...
kann man mich verstehen??? komm echt gar nicht klar
lg und eine #kerze für unsere #stern

Beitrag von mini2110 13.04.10 - 20:10 Uhr

Hi
Und wie ich dich verstehen kann!!!!

es ist ja nicht so, das du(wir) es keinem Gönnen, aber man stellt sich immer die Frage:warum wir?

Hatte am 8.april erfahren, das das herz nicht mehr schlägt, am Fr dann die AS(war in der 11.ssw). das war die 2. FG.
meine erste war im Januar 2009.
damals hatten wir kurz vor weihnachten´08 erfahren das wir schwanger sind, große freude bei allen und dann der abgang.
Weihnachten 2009 kam dann meine schwester an und sagt sie sei Schwanger und fast den gleichen stichtag wie ich ein jahr zuvor. Das hat mir erstmal den boden weggerissen.... ich missgönne niemanden etwas, erst recht nicht meiner schwester, aber das war trotzdem hart. Ich habe es "überlebt" und ca 10 Woch nach ihrem posetiven test hatte ich auch einen in der Hand. Und jetzt wieder ne Fg.

Auch wenn ich selber diesen Spruch hasse wie die pest, er hat was wahres!
"Zeit heilt die Wunden" Und alle beteiligen werden uns verstehen wie wir uns verhalten und glaube mir es wird irgendwann bestimmt besser...

Ich versuche es mir "Humor " zunehmen und sage mir das ich dann noch ein bisschen üben kann, darüber lachen kann wie sich einige "anstellen"usw

Und was ganz wichtig ist: Alle Guten Dinge sind 3!!!
Und es wird das beste sein...


ich wünsche uns ganz viel liebe und Kraft alles zu überstehen, was wir noch überstehen müßen(in der Hoffnung das es nicht so viel mehr sein wird)

lg

Beitrag von queenchen 13.04.10 - 20:32 Uhr

ohja auch ich verstehe es... habe eben eine FG eines absoluten Wunschkindes hinter mir... aber auch wir können es noch mit Humor sehen...

scheinbar sind gerade auch in der weiten Familie alle zur gleichen Zeit schwanger geworden... mein Cousin wird Papa und der ET weicht nur 1 Tag von "unserem" eigentlichen ET ab...

aaaber wir haben einen wunderbaren Sohn und denken, dass wir es auch noch zu einem 2. schaffen... *g*

das "Zellhäufchen" wollte sicher wieder nen Junge werden und hat sich ni getraut, weil Mama rosa kaufen will... *kicher*... habe nun aber ausdrücklich gesagt, dass ich natürlich auch sehr gerne wieder blau kaufe... *zwinker*

Beitrag von hannah.25 13.04.10 - 20:47 Uhr

hey sumsi,

lass dich fest drücken. ich kann dich und deine gefühle sehr gut verstehen.
ist das reinste chaos im kopf, oder? auf einer seite will man sich freuen und auf der anderen seite ist es der pure neid, der hoch kommt.
du bekommst einfach durch die schwangeren immer wieder vor augen geführt, was du verloren hast, was dir fehlt. und natürlich tut das sehr weh, weil du deine krümel doch liebst und sie so gern bei dir hättest.

leider werden wir aber immer wieder mit schwangeren und babys konfrontiert und müssen uns damit auseinander setzen. ich kann dir sagen, es wird mit der zeit besser, erträglicher. aber du wirst immer an deine sterne denken. das ist leider so.
die zeit wird dir allerdings helfen, damit zu leben und umzugehen.

ich hoffe, dass du jemanden bei dir hast, der mit dir reden kann, der dir zuhört und der einfach da ist.
und solltest du es mal nicht aushalten, mit schwangeren zusammen zu sein. dann sag ihnen, wie du dich fühlst, dass du traurig bist. denn nur so können sie rücksicht auf dich nehmen.

ich wünsch dir alles gute, viel kraft und halt!!

alles liebe
hannah mit #stern niklas und #stern sarah im herzen

Beitrag von kira_tobi 14.04.10 - 10:33 Uhr

Hi,

ich weiß genau wie du dich fühlst. Hab am 1.4. eine ELSS diagnostiziert bekommen und bin auch gleich operiert worden.
Einen Tag nach op hab ich dann erfahren das meine zukünftige Schwägerin Schwanger ist und zum selben Zeitpunkt entbindet wie ich entbunden hätte. Mir hat es den Boden unter den Füßen weggezogen. Als ob das noch nicht genügen würde kommt eine Tag später die Nachricht das meine andere Schwäerin auch ein Baby bekommt zwei Wochen nach meinem ET. Bin total zusammengebrochen.
War 2008 mit eben genau dieser Schwägerin schwanger und ich hab mein Kind damals auch verloren. Hab mittlerweile 5 verloren.

Die Gedanken die einem im ersten Moment durch den Kopf gehen sind alles andere als anständig.
Hab mir jetzt vorgenommen wenn es mir emotional etwas besser geht werd ich zu den Schwägerinnen fahren und mit ihnene reden. Sie können ja nichts dafür und eigentlich freu ich mich ja auch für sie. Schwer wird es immer sein aber man darf die Hoffnung einfach nie aufgeben und vielleicht müssen wir uns einfach vorstellen wie es uns gehen würde wenn wir unser Baby behalten hätten und andere nicht, wie wären wir damit umgegangen. Sie wissen denk ich selber nicht wie sie uns gegenübertreten sollen, wie sie sich verhalten sollen.

wünsch dir ganz viel Kraft fühl dich gedrückt

lg
katja mit 5#stern im Herzen und Tobias fest an der Hand

Beitrag von -mell1982 15.04.10 - 14:48 Uhr

ich kann dich super toll verstehen.
Meine Arbeitskollegin ist Schwanger und geht nächste Woche in Mutterschutz und immer wenn ich sie sehe schaue ich auf ihren Bauch so nach dem Motte, das müsste meiner sein du blöde Gans obwohl ich sie ja mag.
Aber so sind gefühle nun mal.
Aber jetzt wird erst mal fleißig geübt ob ich es wieder schaffe....