Hat jemand Erfahrung mit Zyklus/Schwanger werden nach Hormonspritze??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von aubergine 13.04.10 - 20:10 Uhr

Ich habe 3x mit der Hormonspritze verhütet. Habe sie jetzt wegen Kinderwunsch und massiger Zunachme abgesetzt. Hatte im Juli 2009 die letzte Spritze(also bis ende Okt verhütet) hatte dann im Febr eine leichte Blutung von 2 tagen, dann10 März eine 3 tägige Blutung, und dann am 1.4 eine 4 tägige Periode, hat jemand Erfahrung wie man so schwanger werden kann??ß Bzw seine fruchtbaren Tage feststellen kann??

Danke im Vorraus für die Antworten ;-)

Beitrag von reneundsandra 13.04.10 - 20:22 Uhr

#zitterHallo,ich kann dir nur sagen wenn du Pech hast dauert das ewig.Der ganze Körper muss sich wieder umstellen,das sind ja richtige Hormon Bomben in der Spritze ich hab nach Absetzen 2 Jahre gebraucht um Schwanger zu werden.Dann wurde ich wieder Schwanger und erst nach über 2 einhalb Jahren#schockIch drück dir die Daumen das es nich so lang bei dir dauert aber die Spritze sollt man nur nehmen wenn man keinen Kinderwunsch hat.
lg reneundsandra+Kinder

Beitrag von nycy27 13.04.10 - 20:24 Uhr

huhu :-)

Hattest du die Dreimonats-Spritze ???

Wenn ja die habe ich auch genommen und am 8 März abgesetzt ! 3wochen später hatte ich dann auch leichte SB ! Leider bis heute immer mal :-(

Ich würde auch gerne mal wissen wann man wieder einen ES bekommt und einen "normalen" Zyklus !!

Meine Fä sagte mir damals das ich wenn kein KIWU bestehen würde ich sofort nach absetzten anders verhüten sollte !! Aber wann man dann genau Schwanger werden kann weiß ich leider auch nicht :-(

Lg Nicci

Beitrag von aubergine 13.04.10 - 20:38 Uhr

ja dass mein Körper noch auf "hormonen" ist bzw sich umstellt merke ich, brust spannt, unterleibsschmerzen, und dann kamen meine "mini" tage ;-)

kennt jemand ein paar homöopatische Dinge um den Zyklus wieder in Gang zu bekommen ....??

Beitrag von buzzfuzz 13.04.10 - 21:15 Uhr

hi


ich habe die sprize bis april 09 genommen. Die spritze die ich im juli nehmen sollte habe ich dann weg gelassen:-)


und im november 09 habe ich positiv getestet:-) also im 4ÜZ:-)

Leider war es dann eine ELSS:-(

Meine Freundin hatte im Oktober 2008 die spritze weggelassen und hat schon im Dezember positiv getestet,da war sie aber schon länger SS:-) Das heisst sie wurde im ersten ÜZ SS:-)

Kenne aber auch welche,die haben länger gebraucht um SS zu werden.

Wie du siehst gibt es unterschiedliche Erfahrungen.

Diana