was heisst denn Doppler?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ophelia85 13.04.10 - 20:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

meine Frage steht ja schon oben.....

was wird denn da untersucht und wie? weiss nicht meine Ärztin erzählt mir so wenig, sie notiert immer alles nur und schreibt es in den Mutterpass und ich sitze daheim und versteh nur Bahnhof.

Irgendwie bin ich mit meiner Ärztin unzufrieden, reden die mit euch mehr?

LG

Beitrag von mami71 13.04.10 - 20:28 Uhr

Hallo,
da wird die Funktion der Nabelschnur und des Mutterkuchens untersucht, vielmehr gemessen.
Das wird unterm Ultraschall durchgeführt.
Habe heute erst diese Untersuchung wieder bekommen.
Ich bekomme diese nun alle 3 Wochen.

Lg
Jana

Beitrag von eminchen 13.04.10 - 20:32 Uhr

Hallo!

Leider weiß nicht was ein doppler ist :-(

Aber was die ärztin angeht, du musst dich wohl fühlen, das ist sehr wichtig!

Ich persönlich frage meine ärztin immer ganz neugierig, was sie da schreibt, was die abkürzungen bedeuten und ich stelle immer sehr viele fragen und erzähle ihr auch was ich so lese und ob das stimmt..

An deiner stelle würde ich dann einfach fragen fragen fragen..

LG
eminchen mit #baby melis

Beitrag von brille09 13.04.10 - 20:42 Uhr

Also mit Hilfe des Doppler-US lassen sich Blutströme sichtbar machen - beruhend auf dem Dopplereffekt, den wir alle mal im Physikunterricht kennengelernt haben. Kurz erklärt, wenn ein Feuerwehrauto sich mit Tatütata dir nähert, verschiebt sich die Tonhöhe, der Ton wird höher. Wenn es wieder wegfährt, wird der Ton dagegen tiefer. Oder man kennt es auch vom typischen sssst eines F1-Autos. Und diesen Effekt nutzt man eben, um Blutströme zu messen, weil sich auch hier die Wellen (bzw. deren Frequenz) beim Kommen und "Gehen" verschieben.

Zu deiner Ärztin: Sei nicht traurig. Solang sie nichts genauer erklärt, heißt es auch, dass es nichts zu erklären gibt, d.h. die Werte alle passen. Wenn was nicht stimmt, dann merkst du s schon, weil dann werden die plötzlich aktiv. Meiner erklärt auch nicht sooo viel. Die meisten Ärzte finden es gar nicht so gut, wenn sich die Patienten soo sehr informieren (Internet, "Fachliteratur"), eben weil man da auf viel Zeug stößt, wo man sich dann unnötige Sorgen macht. Deshalb rechnen die glaub ich auch nicht so damit, dass man alles so genau erklärt haben will. Und außerdem ist mir lieber, er macht etwas länger US anstatt dann die Zeit mit Erklärungen zu "vertrödeln", die ich eigentlich eh nicht brauch. Mir reicht es zu wissen, Ihr Kind ist normal entwickelt, Organe schauen alle sehr gut aus, Lage schon richtig rum und Durchblutung von Nabelschnur super. Warum jetzt konkret CTG gemacht wird und was diese blauen und roten Flecken auf dem (Doppler)-US bedeuten und eben dass es ein Doppler-US ist, ist doch eigentlich eher wurscht, oder?

Beitrag von elfriede258 13.04.10 - 20:49 Uhr

beim doppler wird die richtige durchblutung der gefäße untersucht. besonderer wert wird da auf die richige funktion des herzens gelegt. habt ihr vielleicht vorerkrankungen in der richtung. wir gehen am freitag zum doppler (der papa hat nen herzfehler, und da wollen wir das mal genau abklären lassen) den doppler macht bei uns eine spezialisierte ärztin.
mein fa und die spez. ärztin sind beide sehr gesprächig. sie erklären mir alles ausführlich. vielleicht solltes du sie einfach mit deinen fragen löchern.
lg peggy 31. ssw