Bringt man da ein Geschenk mit???

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von jessipoe 13.04.10 - 20:37 Uhr

Hallo!
Ich habe heute Abend eine Einladung bekommen von unserer Nachbarin.
Sie hat im Mai ihre Erstkommunion. (Kenne mich damit nicht so aus weil wir evangelisch sind). #hicks
Jetzt machen die einen Tag später abends mit den Nachbarsfrauen eine Kaffeetafel.
Soll man da ein Geschenk mit bringen für das Mädchen? Aber was?? Geld?

Würde mich sehr über eure Antworten freuen.

LG
Jessi

Beitrag von honolulumieze 13.04.10 - 20:41 Uhr

Ein Geschenk bringt man auf jeden Fall mit. Geld kommt bei den Kindern am Besten an. Gerade bei der Kommunion. Alternativ kannst du natürlich auch ein Buch schenken oder einen Gutschein (für CD´s, Bücher etc.). Ich würde aber einfach Geld und Schokolade schenken. Wenn ihr "nur" Nachbarn seid und ansonsten nie zusammen feiert und auch sonst nichts miteinander zu tun habt, würde ich 10 bis maximal 20 Euro schenken.

Beitrag von luka22 13.04.10 - 21:03 Uhr

Schenken tut man eigentlich am Tag der Kommunion. Wenn es die Nachbarin ist, kannst du ja kurz rübergehen und eine Kleinigkeit abgeben. Ich habe unserem Nachbarskind einen Engel aus Tortenspitze gebastelt und diesem ein kleines Briefkuvert mit 10 Euro um den "Hals" gehangen. Dazu gab es noch eine kleine Tafel Schokolade.

Liebe Grüße
Luka

Beitrag von pizza-hawaii 13.04.10 - 21:05 Uhr

Der Sohn unserer Nachbarn hat zur Konfirmation Geld von uns bekommen, kam anschl. persönlich um sich zu bedanken und zur Kaffeetafel einzuladen (so scheint es hier Brauch).

Also ja, es gab ein Geschenk, aber eben schon vorher!

pizza

Beitrag von ekieh1977 13.04.10 - 21:17 Uhr

Hallo,

ja, man schenkt etwas.
Wenn man nicht eingeladen ist, gibt man das Geschenk am Tag vor der Kommunion ab, ist man eingeladen, bringt man sein Geschenk natürlich mit.

Geld kommt bei den Kindern immer gut an, oder du fragst die Nachbarin, ob die Tochter irgendeinen Wunsch hat.

LG
Heike

Beitrag von knutschkugel4 13.04.10 - 21:28 Uhr

karte mit geld;-)

Beitrag von jessipoe 13.04.10 - 22:50 Uhr

Hallo an alle!!
Danke für eure Antworten.
Dann werde ich ihr auch eine Karte mit Geld schenken. Und auch noch Schokolade dabei.

Wünsche euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht!

LG
Jessi

Beitrag von blacknickinblue 14.04.10 - 08:19 Uhr

Hallo,

die Schokolade würde lieber weglassen. Wenn jeder Schokolade schenkt, weiß das Kind nicht, wohin damit. Da könnte die besorgte Mutter was dagegen haben.

Ich warte schon auf den Urbia-Tread: "Mein Kind wurde von den Nachbarn zur Erstkommunion mit Schokolade überhäuft!"

Gruß,

B.