Irgendetwas stimmt nicht ! dringend Rat gesucht

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von isabell0483 13.04.10 - 21:03 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe gestern mit 4 Tagen Verspätung (Zyklustag 36) meine Mens bekommen.

Aber igendetwas ist faul. Ich weiß das es eher unwahrscheinlich ist, das wenn man die Mens bekommen hat trotzdem schwanger ist, aber ich merke Dinge an mir die mir fremd sind und die ich noch nie im Zusammenhang mit meiner Mens hatte.

Mein Busen ist viel voller geworden, spannt & prickelt so seltsam, als würde Milch einschießen. Meine ständigen Fressattacken bringen mich genau so zum grübeln. Ich bin normalerweise ein eher schlechter Esser und im Zusammenhang mit meiner Mens hatte ich noch nie Fressattacken oder solch intensive Brustbeschwerden.

Ich weiß nicht weiter könnt ihr mir vielleicht einen Rat geben? Hatte zwei test gemacht,einen vor fälligkeitstag=negativ und einen an NMT +1 auch negativ.

Lg isa

Beitrag von -ricky- 13.04.10 - 21:09 Uhr

Direkt am Anfang der SS kommt es nicht zm Milcheinschuss. Ehrlich gesagt glaube ich, dass es an der MEns liegt. Tut mir leid. Beobachte deine Mens. Ist sie so stark wie immer, würde ich den neuen Zyklus angehen.
Viel Glück!

Beitrag von tatti73 13.04.10 - 21:10 Uhr

Hallo,

ich weiß wie du dich fühlst. Der Wunsch nach einem Baby, oder erstmal der Schwangerschaft, kann Dinge, Gefühle und Zeichen auslösen, die schier unglaubklich sind.

Man fragt sich immer, wenn irgendwas anders ist...könnte es trotzdem sein?

Der Test war negativ und du hattest die mens. Eine Schwangerschaft ist so gut wie ausgeschlossen.
Natürlich liest man immer mal, das jemand trotz mens schwanger war. Aber der negative Test dazu ist schon recht eindeutig.

Mir gings auch so, grad mit dem letzten Zyklus.
Alles war anders. Ich hatte kein PMS, nicht mal Pickel und die hab ich sonst immer zur Mens.
Meine Tempi spinnt, stieg nach dem mensabfall wieder und war selbst heut früh an ZT% noch auf 36,9.
Ich hatte nur einen Tag blutungen, und die nur braun. Aber! Ich habe negativ getestet und die Blutung war die mens. Allen Anzeichen zum Trotz und das ist nunmal leider fakt.

Ein neuer Zyklus auch wenn ich ihn nicht wollte.

Versuch dich auf diesen Zyklus zu freuen und zu hoffen das es bald klappt.

Viel Glück.

Beitrag von sweetstarlet 13.04.10 - 21:10 Uhr

hab in letzer zeit viele gelesen denen es auch so ging alle test neg bis US sagte 16 ssw oder so

Beitrag von nani2009 13.04.10 - 21:16 Uhr

Kann deine gedanken super gut nachvollziehen.
Mein ZB war super.... keine Anzeichen der Mens und dann doch die Blutung...

Meine Mutter hatte als sie mit mir schwanger war noch ganze drei Monate ihre Mens und daher weiß ich, dass es möglich sein kann.... aber es ist doch ehr selten und wenn du dir gar nciht sicher bist, dann geh zum fa..

trotzdem würde ich sagen und das trifft auf uns beide zu... wo eine blutung ist, ist zu 99% keine ss...

drück dir die daumen, dass es bald klappt mit #schrei

lg, nani