Sodbrennen!! wer hat einen Tipp

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von curly80 13.04.10 - 21:35 Uhr

hallo ihr werdenden Mamis,

habe seit gestern immer mal wieder mit Sodbrennen zu tun und würde gern wissen was ich dagegen tun kann das es weniger wird oder erst gar nicht mehr auftritt.

könnt ihr mir da was raten? #aha

vielen Dank im vorraus...

#ei 20. SSw #schwanger

drückt mir mal die #pro für morgen ... hoffe das das Outing das Ergebnis bringt was ich mir wünsche

Beitrag von bibuba1977 13.04.10 - 21:37 Uhr

Hi,

versuch es mal mit kalter Milch oder Mandeln... Ansonsten gibt es in der Apotheke auch Mittel, die Schwangere nehmen duerfen.

Viel Glueck fuer morgen!
LG
Barbara

Beitrag von sun2703 13.04.10 - 21:38 Uhr

Ich nehme immer Schüsslersalz Nr.9. Hilft mir bis jetzt ganz gut.

Beitrag von moinsen83 13.04.10 - 21:38 Uhr

Bei mir hilft Milch trinken#schwitz

Beitrag von zauberli 13.04.10 - 21:38 Uhr

Stell Dein Bett am Kopfende was höher, dann rutscht die Magensäure über Nacht zurück in den Magen ;)

Einfach einen 20cm dicken balken unter die Füße am Kopfende stellen, bitte nicht nur das Kopfteil erhöhen!! Das ganze Bett muss schräg stellen.

Das hilft ;)

Ansonsten Milch hilft auch

Beitrag von vollkornkeks 13.04.10 - 21:39 Uhr

erstmal würd ich mit milch, naturjoghurt oder n paar mandel (langsam gekaut) versuchen
wenn das nicht hilft, gibt sone tolle tv-werbung #rofl "renni räumt den magen auf" hab ich zumindest immer mit und hilft super :-)
nachts vielleicht mit dem kopf etwas höher liegen wenns geht, dann kommt das nicht so schnell hoch #schwitz
lg tanja

Beitrag von kathimarie 13.04.10 - 22:41 Uhr

Hallo,

kann mich nur anschließen - leide ohnehin unter Reflux und momentan eben ganz schlimm unter Sodbrennen.

Kleine Portionen essen, nach dem Essen möglichst nicht gleich hinlegen oder wenn, dann eben mit erhöhtem Oberkörper. Bei mir hilft oft, wenn ich mich seitlich und etwas erhöht hinlege.

Fettes, Scharfes, Süßes meiden, möglichst vermehrt basische Lebensmittel essen (Listen findest Du bei google).

Heute habe ich von meiner Ärztin ein homöopathisches Mittel verschrieben bekommen, Gastricumeel. Scheint recht gut zu helfen, allerdings nehme ich es ja erst seit heute mittag. Und hoffe jetzt auf eine einigermaßen störungsfreie Nacht ;-).

Gute Besserung
Steffi

Beitrag von johanna71 13.04.10 - 22:40 Uhr

Ich hatte Rennie.
Und außerdem Gaviscon advance; schmeckt zwar scheußlich, aber hilft ganz gut und ist ausdrücklich für Schwangere geeignet.

Beitrag von svenjag87 14.04.10 - 08:35 Uhr

Also ich habe schon lange das Problem mit dem Sodbrennen und das sehr heftig. Habe böse Halsschmerzen aber bei mir hilft leider irgendwie nichts.
Du kannst auf jeden Fall ausprobieren:

wenn du Sodbrennen hast:
Milche trinken
Nüsse essen
Brot oder Knäcke
Lakritze
Haferflocken
Bis hin zu Rennie aus der Apotheke

Vorher schon darauf achten:
Süßes umgehen
Getränke ohne Kohlensäure
Saures umgehen (Orangen)

Beitrag von curly80 14.04.10 - 09:45 Uhr


vielen Dank schon mal für eure Tipps... das mit der Milch probier ich schon mal...

wenns schlimmer wird muss ich mir wohl mal was in der Apotheke holen...