ich dreh noch durch...

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von kutschelmutschel 13.04.10 - 21:47 Uhr

hallihallo,

ich brauche mal dringend einen rat. und zwar handelt es sich um unsere katze heidi, die ist jetzt zwei jahre alt und grade rollig. sie schreit tagein tagaus, die ganze nacht durch...sie markiert ständig die badewanne, den teppich, das sofa, meinen verlobetn #schock...ich halte das echt nicht mehr durch...

wie lange geht das denn noch? irgendwann muss doch mal schluss sein, damit ich sie endlich kastrieren lassen kann. zur erklärung, ich habe die katze erst seit einer woche, und der vorbesitzer hat sie nicht kastrieren lassen, weil es ja geld kosten würde #augen

bei google hab ich gelesen, das es 5-8 tage dauert, heute ist es der 6. tag und es wird einfach nicht besser =( im gegenteil, es wird immer nerviger...unsere andere katze ist 9 monate alt, war jetzt vor kurzem auch das erste mal rollig und nach drei tagen war schluss...sie hat den ganzen tag geschlafen zum glück...warum kann das bei heidi nicht auch so sein???

kann mir jemand eine antwort geben, wie lange das noch so geht? ich würde gerne wieder mal eine nacht schlafen wollen =(

Beitrag von pizza-hawaii 13.04.10 - 22:39 Uhr

Katzen können auch dauerrollig werden, also ab zum Tierarzt wenn es nicht besser wird!

pizza

Beitrag von .elfe 13.04.10 - 22:45 Uhr

Weil nicht jede Katze gleich ist, außerdem ist Heidi ja schon zwei Jahre nicht gedeckt worden, da kann es schon Mal länger dauern, warte noch ein paar Tage, heute ist es ja erst der 6. Tag ansonsten solltest Du mal zum TA, Dauerrolligkeit ist nicht lustig für das Tier.
LG