bronchitis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kathie2808 13.04.10 - 22:23 Uhr

Hallo ihr lieben. hatte vor kurzem 2 wochen lang ne starke bronchitis. hab immer noch husten, vorallem morgens. leider kann ich den schleim nicht abhusten. der steckt immer noch soo fest. ich muss echt brutal husten bis da was hoch kommt (sorry). hab heute bemerkt dass der schleim auch blutig war. kann das sein dass das evtl. vom leichten nasenbluten kommt, dass ich seit meiner ss ab und an hab.

hab jetzt angst dass das was schlimmes ist. bin in der 19ssw. röntgen ist da ja auch fast nicht drin!

danke

Beitrag von myrta182 13.04.10 - 22:37 Uhr

Ab zu Arzt, das ist das beste.

Es gibt sicherlich auch alternative Methoden.

LG.

und gute Besserung

Beitrag von mschristel 13.04.10 - 22:38 Uhr

Hallo!

Nicht das du durch die verschleppte Bronchitis ne Lungenentzündung bekommen hast. Ich glaube ich würde mal zum Arzt, um es abchecken zu lassen. Kann natürlich sein, dass es vom Nasenbluten kommt, aber zur Sicherheit, lass es checken. Habe auch so lange eine Erkältung mit mir rumgeschleppt, weil man ja nichts nehmen kann an Medikamenten, was den Schleim löst usw. Zumindest haben Tees und Inhalieren usw bei mir nicht viel gebracht.

Viel Glück!

Beitrag von supie07 13.04.10 - 22:58 Uhr

du solltest das auf jeden fall abklären lassen! ansonsten kann ich dir nur soledum kapseln empfehlen...das ist ein guter schleimlöser...musste ich jetzt auch während der schwangerschaft nehmen und das ist wirklich super, zusätzlich musste ich inhalieren (bronchoforton)

lg