Weleda fieberzäpfchen.... ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luckybeauty 13.04.10 - 22:25 Uhr

Hallo,

hat jemand euch erfahrungen mit den Zäpfchen von Weleda?

meine hebamme hat mir die empfohlen, meiner maus lieber die zu geben nach dem Impfen als die von paracetamol...

meine maus ist nun 12 wochen alt, aber in der verpackung von weleda steht nicht bei kindern unter einem jahr anwenden... oder meint ihr ds ist nur sicherheitshlber angegeben.?

habe schon viel gelesen, das die beruhigender wirken und nicht so extrem sind wie die von paracetamol.. nur leider waren das berichte von mutti´s die das angewendete haben bei ihren kindern ab 2 jahren wegen zahnungsproblemen...

kann mir jemand helfen?

vielen dank...

und gut´s nächtle... :-)

Beitrag von alexa81 13.04.10 - 22:31 Uhr

Hallo,

ja, das steht sicherheitshalber drin.

Wir bekommen sie von unserer Kinderärztin verschrieben - von Babyalter an. Allerdings darfst Du keine Wirkung wie bei Paracetamol erwarten - sie nehmen die Fieberspitze, senken das Fieber aber nicht auf Normaltemperatur herunter.

Allerdings geben wir i.d.R. gar nichts bei Fieber - auch die Weleda-Zäpfchen kommen eher selten bei sehr hohem Fieber zum Einsatz, wenn es den Kleinen dabei schlecht geht. Fieber ist halt schon eine wichtige Reaktion des Körpers und z.B. bei Viren hat der Körper kaum eine andere Chance, sich effektiv zu "wehren"...

Viele Grüße, Alex

Beitrag von luckybeauty 13.04.10 - 22:36 Uhr

danke für deinen Rat. :-)

meine hebamme hat mir gesagt, ich soll nur sicherheitshalber nach der impfe ein zäpfchen von weleda geben weil die beruhigender wirken..

da meine maus, nach der letzten impfe den ganzen tag nur geschrien hat... fieber hat sie zum glück noch nach keiner impfe gehabt- das hat sie mehr oder weniger raus gekackert- grins.

aber zur beruhigung meinte meine hebamme das ich eines geben soll... ich weiß nicht was ich machen soll, ob ich ihr am donnerstag nach der impfe eines gebe, damit sie den tag beruhigender verbringt..#kratz

lg madlen

Beitrag von alexa81 13.04.10 - 22:45 Uhr

Hallo Madlen,

ich persönlich gebe nichts vorsichtshalber, sondern nur, wenn wirkliche Symptome da sind.

Allerdings kenne ich bei Unruhe eher die Empfehlung, Viburcol zu geben. Die sind auch für Säuglinge zugelassen.;-)

Viele Grüße, Alex