Frage zur US Untersuchung bei Clomibehandlung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von abulganta 13.04.10 - 22:53 Uhr

Ich nehme seit gestern Clomi.(ZT5-9)
Mein FA hat mir nicht gesagt, dass zur Kontrolle kommen soll. Jetzt lese hier dass man überwacht wird.

Ich werde meinen FA anrufen und freiwillig hingehen. Aber meine Frage ist jetzt:
Bezahlt man denn die US Untersuchung dann selber?
oder wie war es bei euch.
Einmal musste ich 28 Euro bezahlen für die US.

Beitrag von thea-surprise 13.04.10 - 23:27 Uhr

1 US in 3 monaten is kostenfrei andere kosten zwischen 25-40 € musste ich auch zahlen bevor ich in die kiwu praxis gegangen bin da muss ich nu nix mehr zahlen !!

Beitrag von mien 14.04.10 - 07:16 Uhr

Hallo Ihr lieben!
Lasst Euch nicht über den Tisch ziehen!!!Eine Ultraschallkontrolleist zwingend nötig.Wie will er sonst sehen wie das Clomi bei Dir wirkt, ob was reift, wieviele Folikel reifen usw.......
Ich bin der meinung, das der Ultraschall auch bei einem FA nichts kostet(bei mir zumindest nicht). Gehört doch zur Behandlung dazu.......

LG Mien

Beitrag von cori1505 14.04.10 - 07:19 Uhr

Guten Morgen,

also der erste US war frei, ich musste dann am ZT 11 und ZT 13 zur Kontrolle und habe jedesmal 15 Euro bezahlt, dafür war das Spritzen von Predalon umsonst. :-)

Für die Tabletten und die Spritze habe ich jeweils nur die 5 Euro Zuzahlung zahlen müssen.

LG und viel Glück

Cori

Beitrag von medina76 14.04.10 - 07:20 Uhr

Guten Morgen!

Also ich habe für den US in dem Clomi-Zyklus nie was zahlen müssen :-)

Gehörte ja zur Behandlung dazu!

mfg medina

Beitrag von rolo 14.04.10 - 09:01 Uhr

Hallo,

ich starte nach einem Zyklus mit der Pille (hatte eine FG) Anfang Mai in den zweiten Clomi-Zyklus und meine Ärztin hat auch nichts von Kosten für den US gesagt.

Beitrag von abulganta 14.04.10 - 09:59 Uhr

#danke Ihr habt mir weitergeholfen.

Beitrag von zauberli 14.04.10 - 15:01 Uhr

Mir hat meine Gyn. am Montag erzählt das eine Behandlung mit Clomi in der Arztpraxis leider nicht mehr möglich ist, da sie dies nicht abrechnen dürfen.

Ich war in der Uniklinik in Köln und ich musste nix bezahlen. 1 US vor der Einnahme und 1 x US während dessen und 1US am Ende der Einnahme.

LG