Jeden Tag kopfschmerzen... Normal???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von destiny101990 13.04.10 - 23:01 Uhr

hallöchen :-)

Jeden Morgen seid ich schwanger bin hab ich wenn ich aufwach richtige kopschmerzen:-(
ist da normal?
leidet darunter vielleicht auch jemand ??

was meint ihr?

danke im vorraus für die antworten .... #herzlich

Lg Daniela(16ssw) :-)

Beitrag von babybibi 13.04.10 - 23:06 Uhr

huhu

weiß nicht genau ob das wirklich sooo normal ist...mein FA fragte mich das mal ob ich kopfweh hätte weil ich so erschöpft war... denn dan wollte er ne blutprobe ansonsten nehmen..

würd das mal mit deinem FA absprechend

lg bibi mit #baby bastian et + 9

Beitrag von ninagirl88 13.04.10 - 23:54 Uhr

hiier *meld*

allerdings ist es nun wieder besser, hatte ich aber auch mindestens ne Woche.
Mein FA hat jetzt auch Blut abgenommen *grr*

Wünsch dir alles Gute und gute Besserung

Nina

Beitrag von tulips84 14.04.10 - 00:10 Uhr

Hast du (noch) viel Übelkeit und erbrechen? Wenn ja, können die Kopfschmerzen dadurch kommen, hatte ich auch.

Beitrag von destiny101990 14.04.10 - 00:27 Uhr

neee ich hatte nur bissc hen übelkeit und flau im magen manchmal !! aber erbrechen hat ich noch keins ... und hatte auch eigentlich mit dem groß nichts zu tun :-)

Beitrag von julian079 14.04.10 - 06:46 Uhr

Guten Morgen,

bei dir ist es genauso wie bei mir. Ich mussten mich nicht übergeben aber mir war immer flau im Magen und übel....daher hatte ich Kopfschmerzen. Ab und zu hab ich sie immer noch. Das einzige was ich genommen hab war Magnesium, das löst die Kopfschmerzen etwas. Du kannst dir auch die von Schüsslersalze Magnesium holen. Die kannst überm Tag verteilt trinken...und viel trinken nicht vergessen.
Wenns wirklich nicht mehr geht dann ne Paracetamol nehmen! Hat mir meine FÄ auch gesagt!
Das mit dem Magnesium weiss ich von einer Hochschwangeren die neben mir bei der FÄ sas, sie hat es mir empfohlem. Bin ihn echt dankbar für den Tip, sie hatte es in dieser SS auch zu tun mit Kopfschmerzen!;-)

Beitrag von tanala1977 14.04.10 - 00:43 Uhr

Hmm, also Kopfschmerzen können ein Zeichen von Eisenmangel sein oder du trinkst zu wenig! Versuch mal wenn du es bisher nicht getan hast drei liter zu trinken! Ansonsten lass mal dein Blut untersuchen! LG Tanja

Beitrag von destiny101990 14.04.10 - 00:46 Uhr

ja das könnte zutreffen .... ich trinke echt zu wenig also auf jeden fall weniger als 3 liter,.... #schmoll

Beitrag von liebeskruemelchen 14.04.10 - 08:26 Uhr

viel Trinken, frische Luft und Vitamin C (am Besten frisch gepresste Zitrone) manchmal hilft auch eine Tasse Kaffee...