BLINDFISCH .... ist das überhaupt ok?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mausmadam 14.04.10 - 00:21 Uhr

Heute hat mich unsere große Tochter fast zum weinen gebracht.

Wir (sie, die Zwillis und ich) fuhren im Auto und haben uns unterhalten, als sie dann - ohne dass wir uns irgendwie überhaupt vorher darüber unterhalten hatten - sagte (und das mit tränenzittriger Stimme!!!):

"Mama, weisst du, was ich doof finde? Wenn die Leute immer sagen, die Zwillinge sind süß. Nie sagen die Leute, dass ich süss bin. Dabei bin ich doch auch noch süß!"

Abgesehen von ihrer komplexen Satzbildung (sie ist 3 Jahre und 4 Monate),die mich staunen liess - war ich darüber doch traurig.

Wir haben vor ein paar Wochen schon einmal darüber geredet. Da habe ich ihr erklärt, dass die Babys halt "neu" sind und alle Menschen denken, dass Nina halt schon groß sei etc.

Aber dass sie das jetzt so sagte ..... da musste ich schlucken.

Wir haben dann darüber geredet, bis wir zu Hause waren und ich hoffe, sie versteht das jetzt und ist nicht mehr traurig, wenn wieder jemand nur die Zwillinge anschauen möchte und als "süüüüüß" betitelt und unsere große damit nicht beachtend ins Abseits schiebt.

Ich habe ihr gesagt, dass die Menschen ja total blind sind und garnicht sehen, was wir für eine tolle und süße und große Tochter haben und dass sie dann darüber lachen soll, weil das solche Blindfische sind und auch, dass sie für uns immer die schönste große Tochter ist und die Zwillinge eben die schönsten babys sind.

Schwierig...... aber spontan fiel mir nichts besseres ein

was meint ihr?

Beitrag von aaliyah88 14.04.10 - 00:27 Uhr

Meine kleinen Brüder( 18Jahre)sind auch Zwillinge. Ich war 3 1/2 als sie geboren wurden.
Bei uns war es auch so, alle drehte sich um die kleinen, süßen Würmer.
Meine Mama und ich haben da letztens noch drüber geredet.

Finde es aber scho heftig wenn ein vier jahre altes Kind das auffällt... :(

Kann ich aber gut verstehen, alle finden immer Baby niedlich, und größere "Babys" Bzw "Kinder" sind für einige nicht mehr süß..

Beitrag von mausmadam 14.04.10 - 01:01 Uhr

hab grad gemerkt, dass es das falsche forum ist, sorry

bins so gewohnt, hier zu posten #hicks#schein

wir binden die große wirklich ein und sie liebt ihre geschwisterchen.
sie darf alles mit aussuchen, sie bekommt auch jetzt zwischendurch mal ein päckchen vom postboten, ich erkläre ihr alles und sie hat selber jetzt zwillingspuppen bekommen
wir machen alles, was wir können, nur unsere mitmenschen ändern können wir nicht

fühle mich so schlecht ihr gegenüber, sie tut mir so leid, dass sie so denkt :-(

Beitrag von lowgravity 14.04.10 - 09:10 Uhr

Vielleicht kannst du ja, wenn Leute in den Wagen mit den niedlichen Zwillingen schaun, erwähnen, dass die beiden eine tolle und auch niedliche, liebenswerte große Schwester haben, so dass die Aufmerksamkeit der Menschen - die automatisch auf so ein Doppelgespann gelenkt wird - auch sie streift. Dann werden sie vielleicht auch sie wieder bemerken?!?

Bei mir war es übrigens auch krass: wir haben einen Doppelkinderwagen und vorne saß meine 20 Monate alte Tochter (blonde Locken, Sommerkleidchen) und die Leute dachten halt öfter, dass da noch mal ein identisches Mädel hinten sitzen müsste.
Die Enttäuschung war groß, dass hinten "nur" ein 1-Monate-alter Junge lag.

So kann es auch gehen :-)))

Die Leute sind halt irgendwie stumpfsinnig, leider...

Alles Gute, Lowgravity