Frauenarzt/ärztin in Berlin (Lichterfelde/Steglitz)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von juuschi 14.04.10 - 08:13 Uhr

Hi,

wir sind neu in der Hauptstadt und offenbar haben wir uns in dem ganzen Stress ein Umzugsbaby "eingefangen":-D ... Eigentlich wollte ich ja als erstes ein Fitnesstudio mit Kinderbetreuung suchen - jetzt ist es halt ein guter Arzt...

Es ist unser drittes Kind, die ersten beiden waren aus unterschiedlichen Gründen (leider) Kaiserschnitte und ich suche einen Arzt/eine Klinik/Hebamme der/die nicht sofort"das muss auf jeden Fall ein KA werden" schreien.

#danke für Eure Tipps!

Jule

Beitrag von tina-mexico 14.04.10 - 09:30 Uhr

Hallo Jule,

ich kann Dir meine Ärztin empfehlen. Sie ist sehr lieb und natürlich fachlich prima. Sie hat mich in der Schwangerschaft hervorragend betreut (auch immer Ultraschall ohne Zusatzkosten). Ihr Vater ist Chefarzt im Parksanatorium Dahlem (http://www.drk-kliniken-berlin.de/Park-Sanatorium_Dahlem.1025.0.html). Dort habe ich bei ihm per KS entbunden (die Klinik ist klasse, sehr familiär und keine Massenabfertigung). Meinen KS hatte ich aufgrund einer Gestose und weil das Baby im Becken verkeilt war. Ansonsten schreit dort keiner nach KS, wenn es nicht aus gesundheitlichen Gründen notwendig ist. Die Klinik arbeitet mit Beleghebammen. Ich war bei Elvira, Maria kann ich auch sehr empfehlen. Du wirst dort vor der Geburt betreut und im Wochenbett (von Deiner Hebi als auch von Kinderschwestern) und nach der Geburt auch zu Hause.

Somit hast Du alles aus "einer Hand".

Link zur FA: www.geburtshilfe-berlin.com (Frau Dr. Meckies).

Bei Fragen einfach eine PN :-)

LG
Tina

Beitrag von mukmukk 14.04.10 - 10:19 Uhr

Hallo Jule!

Die Praxis Meckies wollte ich auch empfehlen. Ich war damals allerdings bei Frau Geuer (auch in dieser Praxis) in Behandlung. Habe noch zwei Freundinnen, die auch dort hin gehen.

http://www.frauenaerzte.de/joergmeckies

Ich habe aufgrund unserer Kinderwunsch-Behandlung allerdings die Praxis gewechselt und bin so zur Fera auf dem Gelände des Wenckebach-Krankenhauses in Tempelhof gekommen. Tolle Praxis (alles aus einer Hand machen komplette Pränataldiagnostik), man kann sogar dort in Geburtshausatmosphäre entbinden (im Fall des Falles auch mit KS wegen der angeschlossenen Klinik!!). Schau doch mal rein:

http://www.fera-berlin.de/

Wir wohnen genau an der Grenze von Steglitz und Tempelhof und ich selbst habe im St. Joseph-Krankenhaus in Tempelhof entbunden. Je nachdem, wo in Steglitz Du wohnst, könnte das für Dich infrage kommen. Wir waren da soooooooooo zufrieden! Eine Beleghebi dort könnte ich Dir auch empfehlen, meine Hebi ist nämlich (leider jetzt erst) dort Beleghebi. Die machen auch suuuuuuuuper RüBi-Gymnastik!! Bei Interesse bitte einfach ne PN schicken!
Alternativ hat auch das Auguste-Viktoria-Krankenhaus (kurz AVK) eine schöne Entbindungsstation!

Ein schönes Fitnesstudio in Lichterfelde kann ich Dir auch empfehlen, ich habe dort einige Jahre trainiert. Ist zwar schon ein bissel her (10 Jahre), soll aber noch immer gut sein:

http://www.elan-studios.de/index.php?id=391

Kinderbetreuung haben die (damals) auch angeboten, aber da brauchte ich die noch nicht! :-)

LG,
Steffi mit Finja (10 Monate)